Libelle



Alles zum Schlagwort "Libelle"


  • WN-Naturserie

    Mi., 10.04.2013

    Fische sind im Ökoteich tabu

    Wenn endlich der letzte Schnee geschmolzen und der Boden nicht mehr gefroren ist, beginnt der Gartenbesitzer seine Großprojekte. Immer schon wollte er einen kleinen Teich sein Eigen nennen, einen, an dem Frösche lustig quaken. Einen Teich, über dessen Seerosen bunte Libellen schwirren. Einen Teich mit Molchen, Wasserläufern und Posthornschnecken. Einen Teich, an dessen Ufer Spatzen und Meisen baden und spritzen.

  • Hotelgespräche

    Do., 13.12.2012

    „Die Libelle und das Nashorn“: Hommage an den Film Noir alter Schule

    Hotelgespräche : „Die Libelle und das Nashorn“: Hommage an den Film Noir alter Schule

    Regisseurin Lola Randl („Die Besucher“) hatte eine Katastrophe zu überstehen: Im Sommer 2010 starb die junge Hauptdarstellerin Maria Kwiatkowsky mitten in den Dreharbeiten zu Randls letzten Film. Nach Abbruch und Tabula Rasa drehte sie dann „Die Libelle und das Nashorn“ mit Teilen der theateraffinen Restbesetzung.

  • Künstlerduo „431art“ zeigt im Künstlerdorf wie Fotovoltaikelemente zum Antrieb genutzt werden können

    Sa., 01.12.2012

    Bewegung durch Licht

    Künstlerduo „431art“ zeigt im Künstlerdorf wie Fotovoltaikelemente zum Antrieb genutzt werden können : Bewegung durch Licht

    Licht bedeutet Leben und auch Bewegung. Direkt sichtbar macht dies das Künstlerduo „431art“ mit neuen Installationen im Künstlerdorf. Im ehemaligen Audiolabor drehen sich auf quadratischen Platten kleine Objekte, die mit ihrem umhüllenden Drahtgeflecht entfernt an Seerosen erinnern. Dazwischen hockt ein an eine Libelle mit flirrenden Flügeln erinnerndes Objekt.

  • Drachenfest am Burgweg

    Di., 13.11.2012

    Bunte Figuren am Himmel

    Drachenfest am Burgweg : Bunte Figuren am Himmel

    Dass eine riesige lilafarbene Krake über dem Burgweg aufragt, das haben so viele Westerkappelner wohl noch nicht (so häufig) gesehen.

  • Die Ästhetik der Insekten

    Di., 23.10.2012

    Gudrun Besler und Petra Becker laden zu ihrer Ausstellung in die Mecklenbecker Kunstlagerhalle ein

    Die Ästhetik der Insekten : Gudrun Besler und Petra Becker laden zu ihrer Ausstellung in die Mecklenbecker Kunstlagerhalle ein

    Zart schimmert das winzige Flügelgeäst der Stubenfliege – wenige Schritte weiter tummeln sich filigran gezeichnete Libellen beim Liebesspiel. „Insekten, Flirren, Flügelschlag“ – so betiteln Gudrun Besler und Petra Becker ihre kunstvollen Einblicke in den faszinierenden Mikrokosmos der Insekten: Schon zur Eröffnung begeisterte die sehenswerte Schau in der Kunstlagerhalle Scharen von Besuchern.

  • Alstätte

    Di., 24.08.2010

    Mehr Luft für heimische Gehölze

  • Coerde

    Mo., 09.08.2010

    Raupen können sich wirklich gut verstecken

  • Gievenbeck

    Fr., 30.07.2010

    Kahlschlag an den Regenrückhaltebecken

  • Warendorf

    Di., 20.07.2010

    Außergewöhnliche Annäherung ans kühle Nass

  • Ostbevern

    Do., 15.10.2009

    „Eine Perle des Naturschutzes“

    Ostbevern - Da, wo der Laubfrosch quakt und die Libelle im Sommer der Sumpfschrecke Kühlung zufächelt, ist es schön. „Eine Perle des Naturschutzes“, schwärmt Heinz-Jürgen Müller, sei die Biotopfläche Fleiergosse, die er als Leiter des Amtes für Planung und Naturschutz im Kreis Warendorf gestern unserer Zeitung vorstellte. Hugo Langner vom Umweltamt, Christian Göcking von der...