Maske



Alles zum Schlagwort "Maske"


  • 1500 Masken fürs UKM Marienhospital

    Fr., 24.04.2020

    „Wirklich etwas besonderes“

    Ein

    Die 1500 Schutzmasken, die von vielen Bürgern nicht nur aus Steinfurt sondern auch aus umliegenden Orten genäht wurden, haben Vertreter des Kulturforums jetzt dem UKM Marienhospital übergeben. Die Masken werden von allen Mitarbeitenden, die nicht im Patientenkontakt arbeiten, während der Arbeit getragen und durch die UKM-Wäscherei täglich gereinigt.

  • Saison-Neustart

    Fr., 24.04.2020

    Bundesliga mit Masken? - Wehrle: «Macht keinen Sinn»

    Begrüßt das DFL-Konzept für Geisterspiele, sieht in Masken aber keinen Sinn: Alexander Wehrle, Geschäftsführer Sport beim 1. FC Köln.

    Das Konzept der Experten-Kommission zum Neustart der Fußball-Bundesliga sieht bereits umfangreiche Hygienemaßnahmen vor. Nun kommt ein weiterer Vorschlag hinzu. Müssen die Profis im Fall der Zustimmung für Geisterspiele auf dem Platz Masken tragen?

  • Gesundheit

    Fr., 24.04.2020

    ADAC Nordrhein: Masken dürfen Gesicht nicht verhüllen

    Ein Frau geht vor dem ADAC-Logo entlang.

    Köln (dpa/lnw) - Die ab Montag in Nordrhein-Westfalen beim Einkauf sowie in Bus und Bahn zu tragenden Masken dürfen auch beim Autofahren getragen werden - aber nur, wenn das Gesicht deutlich erkennbar ist. Ansonsten droht ein Bußgeld von 60 Euro. Darauf weist der ADAC Nordrhein hin.

  • Corona-Pandemie

    Di., 21.04.2020

    Textilwerk Hageman stellt Masken per Lasertechnik her

    Die Firma Hans Hagemann stellt Mund-Nasen-Masken her.

    Effizient und kostengünstig: Mithilfe einer modernen Laserschneidanlage produziert die Firma Hans Hagemann nun auch textile Masken. Aber das Unternehmen hat noch ein weiteres neues Produkt ganz im Zeichen der Corona-Pandemie in sein Angebot aufgenommen.

  • Masken gegen Spenden

    Mo., 20.04.2020

    Zusammenarbeit für den guten Zweck

    Katrin Schwarte von der Polsterei Schwarte, Angelika Neuhaus von der Steintor Apotheke, und Birgit Blümel von Inner Wheel Club Münster-Prinzipal

    Der Inner Wheel Club Münster-Prinzipal engagiert sich in der Corona-Krise. Zusammen mit einer Polsterei sowie mehreren Apotheken wurde ein Masken-Projekt ins Leben gerufen. Der Erlös wird für einen guten Zweck gespendet.

  • Initiative in der Corona-Krise

    So., 19.04.2020

    Wie aus Kleiderspenden Masken werden sollen

    Initiative in der Corona-Krise: Wie aus Kleiderspenden Masken werden sollen

    Zahlreiche Ehrenamtliche nähen wegen der Corona-Pandemie auch in Münster aktuell Masken. Doch woher soll all der Stoff dafür kommen? Eine Initiative bei Facebook hat dafür jetzt eine Idee entwickelt.

  • Schullandheim Winterberg e.V. startet Spendenaktion

    Sa., 18.04.2020

    Masken sollen Vereinskasse aufbessern

    Silke Schneider und Uwe Schnafel vom Förderverein nähen zur Unterstützung des Schullandheims Winterberg Nase-Mund-Masken und bieten sie für eine Spende an.

    Auch das Ahlener Schullandheim in Winterberg musste wegen der Corona-Krise am 17. März schließen. Um die finanziellen Einbußen abzumildern, bietet der Trägerverein jetzt gegen eine Spende selbst genähte Mundschutzmasken an.

  • Kriminalität

    Fr., 17.04.2020

    3000 Masken aus Kleiderkammer geklaut

    Schriftzug «Polizei» auf der Motorhaube eines Funkstreifenwagens.

    Paderborn (dpa/lnw) - Unbekannte haben rund 3000 Schutzmasken aus der Kleiderkammer des Deutschen Roten Kreuz (DRK) in Paderborn geklaut. Das berichtete die Polizei am Freitag. Die Diebe brachen zwischen Donnerstag und Freitag die Tür zur Kleiderkammer auf. Dort durchsuchten sie einige Kisten und verteilten den Inhalt auf dem Boden. Die Kartons mit den 3000 medizinischen Schutzmasken nahmen sie mit, so ein Polizeisprecher. Das DRK hatte zunächst eine höhere Anzahl geklauter Masken vermutet. Hinweise auf die Täter gab es bisher noch nicht.

  • Aufruf der Stadt

    Di., 14.04.2020

    Masken für Münster

    Münster näht Masken gegen das Virus.

    Zusammen mit Kirchen und Apothekerkammer ruft die Stadt alle Bürgerinnen und Bürger dazu auf, Mund-Nase-Masken zu nähen.

  • Olympia-Helden erinnern sich

    Do., 09.04.2020

    Matrosen, Masken, Machenschaften: Die Tokio-Spiele von 1964

    Eine in einen Gehweg eingelassene Tafel mit der Gravur «1964 Tokyo» erinnert an die vergangenen Olympischen Spiele in Japans Hauptstadt.

    Olympia-Helden von 1964 erinnern sich an Tokio - und machen sich 56 Jahre später Sorgen wegen der Corona-Krise. Zehnkampf-Olympiasieger Willi Holdorf nimmt das IOC aufs Korn. «Kuppe» Nöldner denkt an Masken. Eine ganz irre Gold-Story schreibt der Segler Willy Kuhweide.