Mineralwasser



Alles zum Schlagwort "Mineralwasser"


  • Ernährung

    Fr., 10.01.2014

    Glasform beeinflusst Geschmack von Mineralwasser

    Das Äußere wirkt sich auf das Innere aus: Je nach Geschmack bieten sich unterschiedliche Gläser fürs Mineralwasser an. Foto: Informationszentrale Deutsches Mineralwasser (IDM)

    Bonn (dpa/tmn) - Bei Wein gibt es viele verschiedene Gläser - jeweils für den optimalen Genuss. Dass es auch beim Wasser auf die Glasform ankommt, ist dagegen weniger bekannt.

  • Ernährung

    Di., 12.11.2013

    Mineralwasser «Brandenburger Quell Naturell» zurückgerufen

    Eine Charge «Brandenburger Quell Naturell» wurde wegen Spuren von Chlor zurückgerufen. Foto: lebensmittelwarnung.de

    Potsdam (dpa) - Rückruf für das Mineralwasser «Brandenburger Quell Naturell». Grund: Es wurden Spuren von Chlor gefunden. Gesundheitsschäden für Kleinkinder könnten beim Trinken nicht ausgeschlossen werden, teilte das Brandenburger Landesamt für Gesundheit mit.

  • Wetter

    Sa., 03.08.2013

    Sahara-Hitze kurbelt Mineralwasser-Verkauf an

    Die afrikanische Hitze lässt den Absatz von Mineralwasser in Deutschland kräftig sprudeln. Foto: Martin Schutt/Archiv

    Gerolstein/Fachingen (dpa) - Die afrikanische Hitze lässt den Absatz von Mineralwasser in Deutschland kräftig sprudeln. Das hat eine Umfrage der Nachrichtenagentur dpa unter Mineralwasserherstellern ergeben.

  • Wetter

    Sa., 03.08.2013

    Mineralwasser-Absatz steigt während Sahara-Hitze kräftig

    Gerolstein (dpa) - Die Hitzewelle in Deutschland lässt den Absatz von Mineralwasser kräftig ansteigen. Das hat eine Umfrage der dpa unter mehreren Mineralwasserherstellern ergeben. Die Betriebe hätten im Juli ein Absatzplus von durchschnittlich 10 bis 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat erreicht, einige sogar ein Plus von rund 30 Prozent, sagte eine Sprecherin des Verbands Deutscher Mineralbrunnen in Bonn. Zugleich kristallisiert sich ein Trend nach Wasser mit weniger Sprudel heraus - und mit Fruchtaroma.

  • Ernährung

    Do., 01.08.2013

    «Natürliches Mineralwasser» muss nicht absolut rein sein

    Den Streit um «Natürliches Mineralwasser» hat nun ein Gericht entschieden. Foto: Michael Hanschke

    Mannheim (dpa) - Ein bisschen Dreck darf sein und «natürlich» heißt nicht absolut rein - jedenfalls beim Mineralwasser, entschied der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg. Das gilt zumindest, so lange der Menschen keinen Schaden nimmt.

  • Lebensmittel

    Do., 01.08.2013

    Urteil: «Natürliches Mineralwasser» muss nicht absolut rein sein

    Mannheim (dpa) - Ein «natürliches Mineralwasser» muss nicht absolut rein sein - das Gebot «ursprünglicher Reinheit» der bundesweiten Mineral- und Tafelwasserverordnung «fordert keine absolute Abwesenheit von Schadstoffen». Das entschied der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg. Damit unterlag das Land Baden-Württemberg, das fünf Mineralquellen die Zulassung verweigern wollte, weil dort Abbauprodukte von Pflanzenschutzmitteln nachgewiesen worden waren.

  • 150 Volkstänzer aus dem Kreis in Lienen

    So., 21.07.2013

    Farbenprächtiger Festumzug

    150 Volkstänzerinnen und -tänzer ziehen durch Lienen. Das ergibt ein farbenprächtiges Bild.

    Schatten und Mineralwasser. Beides ist am Sonntag heiß begehrt. Schließlich regen die dicken Trachten die Schweißproduktion des Körpers an. Zum 14. Kreisvolkstanztreffen unter dem Motto „Volkstanz, Brauchtum, na klar“ sind 150 Frauen und Männer aus zwölf Orten sowie sieben Kiepenkerle und Brauchtumsdarsteller aus sieben Orten des Kreises nach Lienen gekommen.

  • NRW

    Mo., 03.12.2012

    Imbiss-Kundin ist wegen Lauge im Mineralwasser im Krankenhaus

    Kempen (dpa/lnw) - Reinigungslauge im Mineralwasser hat die Kundin eines Schnellrestaurants in Kempen bei Viersen schwer verletzt. Nach Polizeiangaben vom Montag hatte eine Reinigungsfirma die Leitungen des Getränkespenders mit einer hochkonzentrierten Lauge gespült. Durch ein Abspracheproblem habe das Imbiss-Personal die Anlage trotzdem weiter genutzt. Die 20-jährige Kundin habe mit einem Strohhalm arglos aus einem abgedeckten Pappbecher getrunken. Sofort nach dem ersten Schluck habe sie ein heftiges Kratzen im Hals gespürt. Als die Beschwerden stärker wurden, sei sie ins Krankenhaus gegangen. Dort wurde sie intensivmedizinisch behandelt. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung.

  • Ernährung

    Mo., 12.11.2012

    Verband: Stilles Mineralwasser immer beliebter

    Ernährung : Verband: Stilles Mineralwasser immer beliebter

    Nürnberg (dpa) - Still oder prickelnd? Immer mehr Verbraucher greifen zu kohlesäurefreiem Mineralwasser. Einen Absatzeinbruch gibt es dagegen bei Heilwässern. Seltener griffen Verbraucher auch zu Fruchtsäften.

  • Wirtschaft

    Mo., 12.11.2012

    Verband: Stilles Mineralwasser immer beliebter

    Nürnberg (dpa) - Stilles Mineralwasser wächst weiter in der Gunst der Verbraucher. Inzwischen mache kohlensäurefreies Mineralwasser am Markt aller alkoholfreien Erfrischungsgetränke einen Anteil von zehn Prozent aus, berichtete der Geschäftsführer des Verbandes Deutscher Mineralbrunnen (VDM), Stefan Seip, in Nürnberg.