Mordverdacht



Alles zum Schlagwort "Mordverdacht"


  • Neffe wegen Mordverdachts festgenommen

    Mi., 04.09.2019

    Vermisste Kinderhauserin tot aufgefunden

    Neffe wegen Mordverdachts festgenommen: Vermisste Kinderhauserin tot aufgefunden

    Anfang August wurde eine 68-Jährige aus Kinderhaus als vermisst gemeldet. Nun gab die Polizei bekannt, dass die Frau tot aufgefunden wurde. Wegen Mordverdachts nahmen die Beamten jetzt ihren 52-jährigen Neffen fest. 

  • Kriminalität

    Mo., 02.09.2019

    Krankenpfleger unter Mordverdacht - Auch in Hessen?

    Frankfurt/Main (dpa) - Nach den Mord-Ermittlungen gegen einen Krankenpfleger in Saarbrücken untersucht die Staatsanwaltschaft Frankfurt, ob der Mann auch dort Straftaten begangen haben könnte. Die Staatsanwaltschaft Saarbrücken hatte von Ermittlungen gegen einen 27-Jährigen wegen fünffachen Mordes und zweifachen Mordversuchs berichtet. Die Taten sollen sich im Saarland ereignet haben, der Mann soll zuvor in Kliniken in Wiesbaden und in Frankfurt gearbeitet haben. Er soll Patienten Notfallmedikamente gegeben haben, um sie in Lebensgefahr zu bringen. Dann habe er versucht, sie zu reanimieren.

  • Zahlreiche Messerstiche

    Fr., 16.08.2019

    51-Jähriger wegen Mordes angeklagt

    Zahlreiche Messerstiche: 51-Jähriger wegen Mordes angeklagt

    Die Staatsanwaltschaft Münster hat am Freitag Anklage wegen Mordverdachts gegen einen 51-jährigen Mann erhoben. Er soll im Januar einen Bekannten aus Gescher in dessen Wohnung mit zahlreichen Messerstichen getötet haben.

  • Kriminalität

    So., 11.08.2019

    Nach Moschee-Überfall: Festgenommener unter Mordverdacht

    Stockholm (dpa) - Neben dem glimpflich verlaufenen Überfall auf eine Moschee nahe der norwegischen Hauptstadt Oslo könnte auch ein Tötungsdelikt auf das Konto des festgenommenen Tatverdächtigen gehen. Der gebürtige Norweger stehe wegen des Fundes einer Frauenleiche in seiner Wohnung unter Mordverdacht, sagte ein Polizeisprecher. In welcher Beziehung das Opfer und der mutmaßliche Täter standen ist unklar. Die Leiche der jungen Frau sei bei der Durchsuchung mehrerer Gebäude nach dem Überfall auf die Moschee entdeckt worden, hieß es.

  • Notfälle

    Mi., 10.07.2019

    Max-Planck-Institut: Griechen ermitteln wegen Mordverdachts

    Dresden (dpa) - Nach dem Tod der Dresdner Wissenschaftlerin Suzanne Eaton auf Kreta laufen nach Angaben ihrer Forschungseinrichtung dort nun Mord-Ermittlungen. Eine offizielle Bestätigung der Behörden liegt aber noch nicht vor. Die Leiche der gebürtigen US-Amerikanerin Suzanne Eaton war am Montagabend gefunden worden. Sie hatte an einem Expertentreffen in der kleinen Hafenstadt Kolymbari teilgenommen und war am 4. Juli zu einem Ausflug aufgebrochen, von dem sie nicht wieder zurückkehrte. Wanderer fanden die Leiche in einer Grotte.

  • Extremismus

    Di., 02.07.2019

    Tatverdächtiger im Mordfall Lübcke zum Bundesgerichtshof gebracht

    Karlsruhe (dpa) - Der im Mordfall Lübcke unter Mordverdacht stehende Stephan E. ist zur Vorführung auf das Gelände des Bundesgerichtshofs in Karlsruhe gebracht worden. Zuvor war ein Hubschrauber mit E. auf dem Areal der Bundesanwaltschaft gelandet. Von dort wurde der Tatverdächtige zum BGH gefahren. E. sitzt bereits aufgrund eines von der Staatsanwaltschaft Kassel erwirkten Haftbefehls in U-Haft. Nachdem die Bundesanwaltschaft die Ermittlungen an sich gezogen hat, muss dieser Haftbefehl ersetzt werden durch einen vom GBA beantragten und von einem BGH-Ermittlungsrichter erlassenen Haftbefehl.

  • Kriminalität

    So., 30.06.2019

    Wegen Mordverdachts: Polizei gräbt Garten in Wuppertal um

    Bagger stehen im Garten eines Hauses in Wuppertal.

    Wuppertal (dpa) - Die Polizei hat am Sonntag in Wuppertal das Umgraben eines Gartens fortgesetzt, weil sie den Verdacht hat, dass dort Kinderleichen vergraben sein könnten. Das bestätigte ein Polizeisprecher. Schon am Freitag und Samstag hatten Bagger auf dem verwahrlosten Grundstück gegraben. Gefunden wurde aber nichts.

  • Vater unter Mordverdacht

    Fr., 10.05.2019

    Tödliche Gewalttat: Geschwisterpaar in Dresden getötet

    Polizisten sichern die Einfahrt des Hauses im Stadtteil Neustadt.

    Ein Vater steht unter einem schrecklichen Verdacht. Er soll seine beiden kleinen Kinder getötet haben. Im Raum steht die Frage nach dem Warum.

  • Kriminalität

    Fr., 10.05.2019

    Zwei Kinder in Dresden tot - Vater unter Mordverdacht

    Dresden (dpa) - In einer Familie in Dresden sind zwei Kinder getötet worden. Gegen den Vater des zwei Jahre alten Mädchens und des fünf Jahre alten Jungens wird wegen zweifachen Mordes ermittelt, wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Dresden sagte. Die Tat ereignete sich am Donnerstagabend. Die Mutter der Kinder wurde verletzt. Es werde Haftbefehl gegen den 55-jährigen Vater beantragt, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft. Weitere Angaben machte die Behörde zunächst nicht, kündigte aber Informationen im Laufe des Tages an.

  • Kriminalität

    Mo., 29.04.2019

    Mutmaßliches Autorennen: Ermittlungen wegen Mordverdachts

    Moers (dpa) - Bei einem mutmaßlichen Autorennen in Moers am Ostermontag wurde eine unbeteiligte Frau getötet - jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen Mordverdachts gegen zwei Tatverdächtige. Einer der beiden sei bereits vernommen worden, heißt es. Die Staatsanwaltschaft ließ offen, ob sich der Mann geäußert hat. Nach dem zweiten werde gesucht. Ob er sich einfach nur an einem unbekannten Ort aufhalte oder auf der Flucht sei, ist unklar. Bei dem Rennen fuhr ein Mann in den Gegenverkehr. In einer Kreuzung kollidierte er mit dem Kleinwagen der 43-jährigen Frau, die starb.