Nährstoff



Alles zum Schlagwort "Nährstoff"


  • Nährstoff, Gift oder lästige Stinkebrühe? Heute beginnt in Saerbeck die Güllesaison

    Di., 07.02.2017

    (Alb)Traumdünger Gülle

    Ab heute würzen Saerbecks Bauern wieder die Landluft: „Ja, es wird Geruchsbelästigungen geben“, sagt Frank Weber, stellvertretender LOV-Vorsitzender, aber die Landwirte setzen zunehmend auf Technik – wie sie auf dem Foto Tobias Tebbe zeigt – die einerseits die Gülle gezielt an die Pflanzen bringt, andererseits den Gestank in Grenzen hält.

    Gülle, Urin und Kot von Schweinen, Rindern, Hühnern, ist nach wie vor ein Reizwort, das EU-Politiker, Bauern und naserümpfende Anwohner gleichermaßen beschäftigt – allerdings aus unterschiedlichen Beweggründen: „Gift!“, rufen Umweltschützer und empören sich über mögliche Schäden für das Grundwasser. „Nährstoff!“, entgegnen die Landwirte, die mit Gülle ihre Äcker fruchtbar machen. Und „Dreckzeug!“, schimpfen Anwohner gegen den beißenden Gestank. Recht haben sie alle, das ist das Problem.

  • Scharfe Stängel

    Mi., 14.12.2016

    Kresse ist voller Vitamine

    Scharfe Stängel : Kresse ist voller Vitamine

    Ein Küchenkraut, das es in sich hat: Gartenkresse liefert nicht nur eine milde Schärfe, sondern auch viele gesunde Nährstoffe. Das Pfefferkraut eignet sich zum Garnieren und Verfeinern.

  • Fluch und Segen zugleich

    Mi., 30.11.2016

    Datteln sind süße Energiespender

    Datteln sind besonders reich an Kohlenhydraten, Ballast- und Mineralstoffen.

    Wer Datteln verzehrt, tut seinem Körper eigentlich etwas Gutes. Einerseits nimmt er viele Nährstoffe auf. Andererseits sollte man bedenken, dass die Frucht sehr kalorienreich ist.

  • Was steckt drin?

    Mi., 02.11.2016

    Grünkohl hat die ideale Zusammensetzung von Nährstoffen

    Lecker und gesund: Im Grünkohl stecken viele Nähstoffe.

    Der Herbst ist nicht nur die Jahreszeit der Gemütlichkeit - auch Erkältungen haben jetzt wieder Hochsaison. Als vorbeugende Maßnahme bietet sich ein Gemüse an, das es wahrlich in sich hat: Der Grünkohl.

  • Bitter und gesund

    Mi., 21.09.2016

    Endivien sind voller Nährstoffe

    Ein saisonaler Pflücksalat enthält viele Nährstoffe.

    Wenn die Erntezeit für Kopfsalat zu Ende geht, können Endivien in der Herbstküche punkten. Sie gelten nicht nur als Appetitanreger, sondern liefern auch Mineralien wie Kalzium und Natrium.

  • Freizeit

    Mo., 08.08.2016

    Teichpflanzen: Besonderes nährstoffreiches Substrat wichtig

    Auch Seerosen brauchen viele Nährstoffe, damit Gartenteich-Besitzer lange Freude an ihnen haben.

    Teichpflanzen brauchen eine besondere Pflege. Dabei hilft ein spezielles Substrat. Damit die Nährstoffe auch wirklich zu den Pflanzen gelangen, greifen Hobby-Gärtner am besten zu einem Trick.

  • Ernährung

    Mi., 06.07.2016

    Topf geschlossen lassen: Beim Dünsten schwenken statt rühren

    Beim Dünsten von Gemüse sollte der Topf die ganze Zeit geschlossen bleiben. Zwischendurch wird er am besten einige Male geschwenkt.

    Damit Gemüse die gesunden Nährstoffe beim Garen nicht verliert, wird es am besten schonend gedünstet. Was dabei zu beachten ist, erklärt der Verbraucherinformationsdienst aid.

  • Freizeit

    Mo., 27.06.2016

    Blumenpflege: Gartenrosen bis Ende Juli düngen

    Rosen brauchen immer Pflege.

    Wildtriebe rauben Gartenrose Nährstoffe und Wasser. Deshalb sollten sie entsprechend zurückgeschnitten werden. Auch düngen hilft einer Rose, zu wachsen. Allerdings nicht über das ganze Jahr.

  • Ernährung

    Di., 21.06.2016

    Für Haut und Haare: Nahrungsergänzung mit Biotin

    Ernährung : Für Haut und Haare: Nahrungsergänzung mit Biotin

    Biotin steckt in vielen Lebensmitteln und gilt als wichtiger Nährstoff für gesunde Haare, Haut und Nägel. Bei einem Mangel oder zur Erhaltung der normalen Körperfunktion können zahlreiche Nahrungsergänzungsmittel mit Biotin nützlich sein.

  • Freizeit

    Do., 16.06.2016

    Die Zwiebeln müssen raus: Porree im Juni ins Beet bringen

    Lauch wird auch Porree genannt.

    Lauch ist kalorienarm und reich an Nährstoffen. Das Gemüse lässt sich recht einfach im Garten anpflanzen. Jetzt sollte es damit losgehen.