Nordwestfalenliga



Alles zum Schlagwort "Nordwestfalenliga"


  • Wasserball | Nordwestfalenliga: SV Gronau - SC Coesfeld

    Di., 13.02.2018

    SVG nimmt den Kampf an

    Im Gronauer Hallenbad setzten sich die SVG-Wasserballer knapp gegen den SC Coesfeld durch.

    Es ging hoch her im Gronauer Hallenbad beim Aufeinandertreffen des Ersten und Dritten in der Nordwestfalenliga der Wasserballer. Der SV Gronau und SC Coesfeld steckten bis zum Abpfiff nicht zurück.

  • Schwimmen | Deutscher Mannschaftswettbewerb

    Mi., 07.02.2018

    25 Punkte fehlen dem SV Epe im Tollhaus

    Die Schwimmer des SVE treten im nächsten Jahr wieder vereint in der DMS-Nordwestfalenklasse an.

    Zum Klassenerhalt hat es diesmal nicht gereicht. Die Schwimmerinnen des SV Epe müssen die Nordwestfalenliga verlassen und starten beim nächsten Deutschen Mannschaftswettbewerb Schwimmen (DMS) wieder in der tieferen Nordwestfalenklasse.

  • Wasserball | Nordwestfalenliga

    Mi., 31.01.2018

    SV Gronau hat die Tabellenführung übernommen

    Stefan Senske  steuerte vier Tore zum Sieg gegen den SV Gladbeck 13 bei.

    Gleich zweimal mussten die Wasserballer des Schwimmvereins Gronau in den letzten Tagen in der Nordwestfalenliga gegen Teams aus Gladbeck angetreten.

  • Wasserball | Nordwestfalenliga: TV Vreden - SV Gronau

    Mo., 18.12.2017

    Erster Saisonsieg perfekt

    Florian Mers erzielte den entscheidenden Treffer zum ersten Saisonsieg der SVG-Wasserballer.

    Es war wieder ein Spiel auf des Messers Schneide. Am Ende aber konnten sich die Wasserballer des Schwimmvereins Gronau nach ihrer knappen Auftaktniederlage über den ersten Sieg in der neuen Saison der Nordwestfalenliga beim Gastspiel in Vreden freuen.

  • Wasserball | Nordwestfalenliga

    Di., 05.12.2017

    Knappe Auftakt-Niederlage für SV Gronau

    Kapitän Felix Huke, mit sechs Treffern wieder einmal der erfolgreichste Torschütze des SV Gronau.

    Zum Saisonauftakt in der Nordwestfalenliga empfingen die Wasserballer des Schwimmvereins Gronau am Freitag im Hallenbad die Mannschaft des SV Münster 91. Die Entscheidung fiel erst in der Schlussminute.

  • Wasserball | Nordwestfalenliga

    Di., 28.11.2017

    Der SV Gronau möchte ohne Druck und mit Spaß ins Mittelfeld

    Die Wasserballer des SV Gronau scharen mit den Hufen: Nach einem einjährigen Intermezzo in der Verbandsliga starten sie nun wieder eine Liga tiefer in der Nordwestfalenliga. Dort geht‘s am Freitagabend gegen den SV Münster 91.

    Ein Mittelfeldplatz soll es sein. Das jedenfalls hat Iris Meyer, Trainerin der Wasserballer des TV Gronau, als Saisonziel ausgegeben. Klar soll dabei sein: Nach einem Jahr Verbandsliga soll weniger Druck entstehen.

  • Wasserball | Interview mit Felix Huke (SV Gronau)

    Mi., 28.06.2017

    „Konnten die Erfahrungen nicht wirklich verarbeiten“

    Felix Huke, Kapitän des SV Gronau

    Dass es schwer werden würde in der Verbandsliga, war den Wasserballern des Schwimmvereins Gronau klar, nachdem im vergangenen Jahr der doch eher überraschende Aufstieg aus der Nordwestfalenliga gelungen war.

  • Wasserball | SV Gronau Meister der Nordwestfalenliga

    So., 03.07.2016

    Huke: „Der Zusammenhalt im Team war super“

    Felix Huke 

    Felix Huke ist der Kapitän der Gronauer Wasserballer. Mit ihm unterhielt sich unser Mitarbeiter Günter Poggemann nach dem Gewinn des Meistertitels.

  • Wasserball | Gronauer Herren Meister der Nordwestfalenliga

    Fr., 01.07.2016

    SVG feiert den Meistertitel

    Die Meistermannschaft des SV Gronau ließ sich ihre gute Laune auch durch die knappe Niederlage in Münster nicht verderben. Der Titel war schon vor Spielbeginn sicher. Iris Meyer sprang als Trainerin für den verhinderten Daniel Voß ein.

    Es hat nicht sollen sein. Im letzten Saisonspiel der Nordwestfalenliga beim SV Münster 91 mussten die Wasserball-Herren des Schwimmvereins Gronau doch noch die zweite Saisonniederlage einstecken.

  • Wasserball | Nordwestfalenliga

    So., 26.06.2016

    SV Gronau feiert die Meisterschaft

    Felix Huke 

    Es war ein Kampf auf Biegen und Brechen. Erst in den letzten zwei Minuten brachten die Wasserballer des Schwimmvereins Gronau mit zwei Toren und einem Unentschieden die Meisterschaft in der Nordwestfalenliga unter Dach und Fach.