Personalkarussell



Alles zum Schlagwort "Personalkarussell"


  • Zusammenstellung Kabinett

    Fr., 02.12.2016

    Trumps Personalkarussell: Wer bekommt welchen Posten

    New York (dpa) - Der künftige US-Präsident Donald Trump stellt sein Kabinett zusammen. Er tut das schneller als die meisten seiner Vorgänger. Viele wichtige Posten sind vergeben, für die anderen kursieren zahlreiche Namen. Eine aktualisierte Übersicht:

  • Hans-Georg Ortmann bleibt Vorsitzender der Seniorenunion

    Di., 22.11.2016

    Personalkarussell dreht nur wenige Runden

    Hans-Georg-Ortmann  (links)

    Seit November 2012 ist Hans-Georg-Ortmann erster Vorsitzender der Saerbecker CDU-Seniorenunion, die im kommenden Jahr ihr 25-jähriges Bestehen feiert. Auf der Jahresversammlung wurde er jetzt für weitere zwei Jahre einstimmig wiedergewählt.

  • US-Regierung

    Mo., 21.11.2016

    Trumps Personalkarussell: Wer ist noch im Gespräch?

    Donald Trump begrüßt den früheren Bürgermeister New Yorks, Rudy Giuliani. Giuliani ist noch auf Trumps Personal-Liste. Allerdings gibt es für seine Benennung einige Hürden.

    Washington (dpa) - Entscheidende Positionen im Kabinett des künftigen US-Präsidenten Donald Trump sind noch immer nicht besetzt. Er spannt die Welt auf die Folter und genießt es sichtlich, dass ihm dabei sehr viel Aufmerksamkeit zuteil wird. Ein Überblick darüber, wer für welches Amt im Gespräch ist:

  • Versammlung der Junggesellen

    So., 13.11.2016

    Ringhoff bleibt Vorsitzender

    Zahlreiche „neue Gesichter“ ergänzen den Vorstand der Junggesellen-Schützen. Mit dem „Vereinsteller“ dankten die Aktiven den ausgeschiedenen Mitgliedern.

    Sebastian Ringhoff bleibt Vorsitzender der Junggesellen-Schützen. Was die übrigen Vorstandsposten betrifft, so drehte sich das Personalkarussell allerdings mächtig. Eine gute Nachricht hatte der Vorstand zum Abschluss der Generalversammlung für alle Freunde der Narrenzeit parat: Karneval 2017 soll wieder im Zelt gefeiert werden.

  • Hintergrund

    Fr., 11.11.2016

    Wer wird was? Mögliche Namen einer Regierung Trumps

    Washington (dpa) - Nach dem Sieg Donald Trumps bei der US-Präsidentenwahl läuft das Personalkarussell an. Wer könnte welchen Posten bekommen? Auch wenn bisher niemand etwas genaues weiß, werden in US-Medien einige Namen besonders häufig genannt.

  • Schiffbau

    Fr., 30.09.2016

    Thyssenkrupp dreht Personalkarussell beim Schiffbau

    Werftanlagen von ThyssenKrupp.

    Essen/Kiel (dpa/lno) - Der Thyssenkrupp-Konzern baut die Führung seiner Werftsparte um. Vorstandschef wird zum 1. Oktober nach Unternehmensangaben vom Freitag Peter Feldhaus (49), bisher Strategiechef der Thyssenkrupp AG. Feldhaus löst Andreas Burmester ab. Der 53-Jährige wird künftig in der Geschäftsführung für Projektmanagement, Konstruktion und Fertigung verantwortlich sein. Der Konzern will diese Bereiche enger miteinander verzahnen. Größter Werftstandort des Konzerns ist Kiel mit rund 3000 Beschäftigten. Es folgen Hamburg mit etwa 500 Mitarbeitern und Emden mit 200.

  • St. Nikolaus Münster: Karin Lücke folgt als Pastoralreferentin auf Sebastian Reimann

    Mo., 22.08.2016

    Das Personalkarussell dreht sich

    Sebastian Reimann verlässt die Gemeinde St. Nikolaus Münster im September in Richtung Stadtdekanat.

    Sebastian Reimann hat die Koffer gepackt. Zum Ende des Monats wird der Pastoralreferent seinen Arbeitsplatz in der Gemeinde St. Nikolaus Münster verlassen. Eine Nachfolgerin ist bereits in Sicht: Karin Lücke tritt am 1. Dezember in seine Fußstapfen. Die 32-Jährige ist zurzeit noch Pastoralreferentin in der Gemeinde St. Ludger in Selm. „Ich freue mich schon riesig“, verrät sie unserer Zeitung.

  • Fehde mit Fortuna

    Mi., 08.06.2016

    Joachim Löw dreht nach Rüdigers Ausfall am Personalkarussell

    Benedikt Höwedes kommt sowohl für die Außenbahnen als auch für die Innenverteidigung infrage.

    Türkis-farbenes ­T-Shirt, graue Freizeithose: Sportlich elegant erschien Joachim Löw gestern zur ersten Pressekonferenz in Evian. Den Kummer über den kurzfristigen Verzicht auf Antonio Rüdiger hatte der Bundestrainer zur Mittagszeit offenbar schon überwunden. „Das ist äußerst unglücklich. Es tut mir sehr leid für Toni, er war in einem sehr guten Formzustand“, sagte Löw. Nach den Ausfällen von Ilkay Gündogan und Marco Reus vor der EM und dem zusätzlichen Rucksack, den ihm die Verletzungen von Mats Hummels und Bastian Schweinsteiger auf die Schultern legten, hätte er durchaus Grund, mit irgendeiner Unglücks­göttin in Fehde zu gehen. Doch der Chef bleibt sachlich und damit seiner Linie treu. „Wir werden jetzt nicht jammern. Ich sehe auch keinen Anlass, unsere Ansprüche herunter zu schrauben. Wir haben eine sehr, sehr gute Mannschaft. Ich vertraue den Spielern, die hier sind absolut“, so Löw. Heißt: Das Ziel bleibt der EM-Titel.

  • Fußball: Bezirksliga / Kreisliga B

    Mi., 25.05.2016

    Personalkarussell dreht sich

    Voller Einsatz von Peer Kösters (links).

    Gleich zwei Wechsel hat der SC Greven 09 zu vermelden: Nico Niemeier und Peer Kösters werden den Verein im Sommer verlassen. Während Niemeier nach Lengerich wechselt ist Kösters auf der Suche nach einem neuen Verein in der direkten Nachbarschaft fündig geworden....

  • Fußball

    Di., 24.05.2016

    Personalkarussell: Xhaka, Weinzierl und Co. vor Wechsel

    Gladbach-Kapitän Granit Xhaka steht vor dem Wechsel zum FC Arsenal.

    Wer wechselt wohin? Der Bundesliga droht der Verlust von Topspielern wie Xhaka oder Gündogan. Auch einige Trainer stehen vor einer beruflichen Veränderung. Weinzierls Wechsel nach Gelsenkirchen ist so gut wie durch - sein Nachfolger könnte aus Darmstadt kommen.