Polizeibericht



Alles zum Schlagwort "Polizeibericht"


  • Polizeibericht

    Do., 25.01.2018

    Einbruch in der Strandbar

    Die Polizei ermittelt derzeit die Hintergründe eines Einbruches in der Strandbar.

  • Aus dem Polizeibericht

    Mo., 08.01.2018

    Raub misslungen – Polizei sucht Zeugen

    Auch wenn letztendlich die Räuber leer ausgingen, so sitzt der Schreck des Überfalls den Opfern immer noch in den Knochen. Deshalb ist die Polizei jetzt auf die Mithilfe aus der Bevölkerung angewiesen – auch um weitere Raub-Versuche der gesuchten Unbekannten zu vereiteln.

  • Aus dem Polizeibericht

    Mi., 06.12.2017

    Drei Einbrüche in Ochtrup

     

    Gleich drei Einbrüche in Ochtrup meldet die Polizei. Sie bittet darum, eventuelle Beobachtungen zu den Vorfällen zu melden.

  • Aus dem Polizeibericht

    Mo., 13.11.2017

    Diebe stehlen Kennzeichen

    In den Nächten zum Freitag und zum Samstag sind in Greven und Emsdetten mehrere Pkw-Kennzeichen entwendet worden. Die Schilder wurden von den Autos abmontiert.

  • Wildunfall an der Rüenberger Straße

    Di., 10.10.2017

    Motorroller und Reh kollidieren

    Symbolbild 

    Ein nicht alltäglicher Verkehrsunfall hat sich laut Polizeibericht in der Nacht zu Dienstag auf der Rüenberger Straße am Ortsrand von Ochtrup ereignet.

  • Aus dem Polizeibericht

    Mo., 09.10.2017

    Frau mit Pfeffrerspray besprüht

    Ein Rettungswagen musste eine 22-Jährige zur Behandlung in ein Krankenhaus bringen, nachdem diese von einem anderen Autofahrer mit Pfefferspray attackiert worden war.

  • Aus dem Polizeibericht

    Do., 05.10.2017

    Auto mit Farbe beschossen

    Am Wittlerdamm ist am Mittwochabend ein Pkw mit Farbe beschossen oder beworfen worden. Das geht aus einer Pressemitteilung der Polizei hervor.

  • Terrorismus

    Sa., 16.09.2017

    Polizeibericht: Fahndung nach Amri-Anschlag startete zu spät

    Berlin (dpa) - Nach dem Terroranschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz Ende vergangenen Jahres hat die Polizei einer Untersuchung zufolge deutlich zu spät reagiert. Aus einem polizeiinternen Bericht gingen schwere Versäumnisse der Sicherheitskräfte in den Stunden nach der Attacke hervor, berichten RBB und Berliner Morgenpost. Die Fahndung sei erst nach über drei Stunden eingeleitet worden. Bis zu diesen Zeitpunkt hätten die Beamten weder die Umgebung am Breitscheitplatz abgesucht, noch seien Straßen und Bahnstrecken als Fluchtwege kontrolliert worden.

  • Aus dem Polizeibericht

    Do., 07.09.2017

    Auf Pkw-Fahrer eingeschlagen

    In einem ungewöhnlichen Fall von Körperverletzung hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

  • Aus dem Polizeibericht

    Mo., 04.09.2017

    Auto kommt von Straße ab

    (Symbolbild) 

    Ein 23 Jahre alter Mann aus den Niederladen kam am Sonntagabend mit seinem Auto auf der Bundesstraße 54 von der Fahrbahn ab und erlitt dabei schwere Verletzungen.