Preissenkung



Alles zum Schlagwort "Preissenkung"


  • Wasser

    Mo., 24.02.2014

    Gericht bestätigt günstigere Wasserpreise in Berlin

    Die erzwungene Wasserpreissenkung in Berlin ist korrekt, hat ein Gericht entschieden. Foto: Hannibal

    Düsseldorf/Berlin (dpa) - Für Berliner Verbraucher wird Trinkwasser dauerhaft günstiger. Das Düsseldorfer Oberlandesgericht erklärte am Montag eine erzwungene Preissenkung des Bundeskartellamts gegen die Berliner Wasserbetriebe für rechtmäßig (Az.: VI-2 Kart 4/12).

  • Handel

    Sa., 11.01.2014

    Eier und Instant-Kaffee werden billiger

    Mülheim/Ruhr (dpa) - Eier und Instant-Kaffee werden bei mehreren Discountern billiger. Den Anfang machte Aldi Süd. Kurz darauf kündigten Aldi Nord, Norma und Netto ähnliche Preissenkungen an. Traditionell orientieren sich viele Händler bei der Gestaltung der Einstiegspreise im Lebensmittelbereich am Discount-Marktführer. Mit den aktuellen Preissenkungen geben sie niedrigere Einkaufspreise an ihre Kunden weiter.

  • Verbraucher

    Fr., 22.11.2013

    Preissenkung darf nur bei vergleichbarem Angebot beworben werden

    Gleiche Leistung, reduzierter Preis - das ist ein Schnäppchen. Gibt es für weniger Geld aber auch weniger Leistung, dann ist «Schnäppchen» eine irreführende Werbung. Foto: Peter Steffen

    München (dpa/tmn) - Wer weniger kauft, zahlt auch weniger - das versteht sich. Daher ist Werbung mit einer abgespeckten Version als Schnäppchen irreführend, fand die Verbraucherzentrale Bayern und bekam vor Gericht Recht.

  • Tourismus

    Do., 17.10.2013

    Ägypten-Urlaub wird um bis zu 50 Prozent günstiger

    Duisburg (dpa/tmn) - Urlaub in Ägypten wird deutlich günstiger. Grund: Die Reiseveranstalter wollen nach dem Einbruch der Gästezahlen wegen der Unruhen im Land die Nachfrage mit teils drastischen Preissenkungen wieder ankurbeln.

  • Lebensmittel

    Di., 24.09.2013

    Preise für Lebensmittel gestiegen

    Köln (dpa) - Preissenkungen bei Lebensmitteln sind nicht in Sicht: Für Nahrungsmittel und alkoholfreie Getränke mussten Verbraucher 2013 bis August 4,1 Prozent mehr Geld ausgeben als im Vorjahreszeitraum. Das teilte die Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE) am Dienstag in Köln mit.

  • Lebensmittel

    Di., 24.09.2013

    Preise für Lebensmittel gestiegen - Exporte immer wichtiger  

    Köln (dpa) - Preissenkungen bei Lebensmitteln sind nicht in Sicht: Für Nahrungsmittel und alkoholfreie Getränke mussten Verbraucher 2013 bis August 4,1 Prozent mehr Geld ausgeben als im Vorjahreszeitraum. Das teilte die Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie mit. Wegen hoher Rohstoff- und Produktionskosten werde es auch künftig «nicht günstiger» werden, sondern das aktuelle Preisniveau «eher bleiben, wenn nicht steigen» sagte BVE-Hauptgeschäftsführer Christoph Minhoff. Im internationalen Vergleich seien Lebensmittel in Deutschland nach wie vor günstig, betonte er.

  • Ernährung

    Di., 17.09.2013

    Großbäcker rechnen nicht mit Preissenkungen

    Auch wenn der Weizenpreis sinken sollte: Verbraucher können trotzdem nicht mit sinkenden Preisen im Backhandel rechnen. Foto: Patrick Pleul

    Gütersloh (dpa) - Die Backbranche ist im Wandel. Die neue Chefin des Verbandes der Großbäcker will das Image der Backindustrie aufpolieren, um den Fachkräftenachwuchs zu sichern. Hoffnungen auf niedrigere Preise macht sie den Kunden jedoch vorerst nicht.

  • Lebensmittel

    Di., 17.09.2013

    Großbäcker rechnen nicht mit Preissenkungen

    Mit einer Senkung der Weizenpreise wird nicht gerechnet. Foto: C. Rehder/Archiv

    Gütersloh (dpa) - Die Großbäckereien in Deutschland rechnen trotz der guten Weizenernte nicht mit Preissenkungen für Verbraucher. Wenn der Weizenpreis sinken sollte, würde dieser Vorteil unmittelbar durch höhere Kosten für Energie oder Transport ausgeglichen, sagte die neue Präsidentin des Verbandes der Deutscher Großbäckereien, Ulrike Detmers, am Dienstag in Gütersloh. Im übrigen lege der Handel die Preise fest. Detmers, Gesellschafterin des Großbäckers Mestemacher, ist die erste Frau an der Spitze des 1905 gegründeten Verbandes. Die rund 100 Verbandsmitglieder repräsentieren über 60 Prozent des Branchenumsatzes von mehr als 18 Milliarden Euro.

  • Handel

    Do., 01.08.2013

    Metro kämpft mit Preissenkungen um Kunden

    Metro kämpft mit weiteren Preissenkungen bei Unterhaltungselektronik. Foto: Martin Gerten/dpa

    Düsseldorf (dpa) - Der Handelsriese Metro kämpft mit weiteren Preissenkungen bei Unterhaltungselektronik und Lebensmitteln aggressiv um die Gunst der Kunden. Der Konzern hielt in den ersten sechs Monaten 2013 seinen Umsatz in den fortlaufenden Geschäften stabil.

  • Handel

    Fr., 21.06.2013

    Real möbelt Läden auf und senkt Preise

    Real gehört zur Metro-Gruppe. Foto: Andreas Gebert/Archiv

    Mönchengladbach (dpa) - Die Supermarktkette Real will mit aufgemöbelten Filialen und Preissenkungen ihr Geschäft im hart umkämpften deutschen Heimatmarkt ankurbeln. «Wir werden in den kommenden drei Jahren insgesamt 500 Millionen Euro investieren», kündigte der Chef der Metro-Tochter Real, Didier Fleury, in der «Lebensmittel Zeitung» an. Dem Bericht zufolge wird damit das Investitionsbudget von Real zwar nur leicht angehoben, allerdings galt es bisher auch für das verkaufte Filialnetz in Osteuropa. In diesem Jahr sollen 38 Filialen modernisiert werden. «Außerdem müssen wir an die Preise ran», erklärte Fleury. Real investiere einen zweistelligen Millionenbetrag, um seine Preispositionierung zu schärfen. Gerade seien 2000 Artikel im Preis gesenkt worden.