Psychiatrie



Alles zum Schlagwort "Psychiatrie"


  • Kriminalität

    Di., 26.05.2020

    Geiselnahme in Psychiatrie: Patienten weiter auf der Flucht

    Ein Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht steht an einer Unfallstelle.

    Bedburg-Hau (dpa/lnw) - Nach einer Geiselnahme sind zwei Patienten einer psychiatrischen Klinik in Bedburg-Hau (Kreis Kleve) weiterhin auf der Flucht. Mindestens einer der beiden Flüchtigen dürfte sich im Besitz eines Messers befinden, wie die Polizei am Dienstagmorgen mitteilte. Die Männer wurden demnach wegen Raubdelikten verurteilt und saßen seit Oktober sowie Dezember 2019 im Maßregelvollzug. Die Umstände der Flucht deuten einem Sprecher zufolge darauf hin, dass das Duo gewaltbereit ist. 

  • Prozesse

    Mo., 25.05.2020

    Nachbarin erwürgt und angezündet: Mann soll in Psychiatrie

    Ein Justizbeamter steht im Gerichtssaal.

    Bochum (dpa/lnw) - Ein tödlicher Nachbarschaftsstreit in Datteln beschäftigt seit Montag das Bochumer Schwurgericht. Der 45 Jahre alte Beschuldigte soll im Oktober 2019 seine 33 Jahre alte Nachbarin erwürgt und die Leiche anschließend in Brand gesteckt haben. Bei dem Feuer waren weite Teile des Wohnhauses zerstört worden.

  • Wohnungsbrand in Emsdetten

    Fr., 24.04.2020

    Mutmaßlicher Brandstifter soll in Psychiatrie

    Wohnungsbrand in Emsdetten: Mutmaßlicher Brandstifter soll in Psychiatrie

    Nach einem gelegten Feuer Anfang Januar in einem Mehrfamilienhaus in Emsdetten soll der mutmaßliche Brandstifter in die Psychiatrie. Einen entsprechenden Antrag hat die Staatsanwaltschaft laut Mitteilung von Freitag beim Landgericht in Münster gestellt. 

  • Urteile

    Mi., 01.04.2020

    Vater lebensgefährlich verletzt: Psychiatrie angeordnet

    Eine Statue der Justitia mit einer Waage in ihrer Hand.

    Ein Mann verletzt seinen Vater mit einem Messer. Er leidet unter schweren Wahnvorstellungen und gilt als schuldunfähig. Das Gericht kommt zu einer Entscheidung.

  • Urteile

    Mi., 25.03.2020

    Vater mit Eisenrohr erschlagen: Sohn muss in die Psychiatrie

    Das Gebäude, in dem Landgericht, Amtsgericht und Arbeitsgericht Essen untergebracht sind.

    Ein psychisch kranker Mann aus Essen schlägt mit einem Eisenrohr auf seinen Vater ein. Jetzt haben die Richter das Urteil gesprochen.

  • Urteile

    Mo., 23.03.2020

    Angriff auf Bestatter: Täter muss in die Psychiatrie

    Ein psychisch kranker Mann wirft eine Gasflasche und einen brennenden Lappen durch das Schaufenster eines Bestatters. Jetzt ist er verurteilt worden.

  • Kriminalität

    Di., 17.03.2020

    Mord an Stadt-Mitarbeiter: Schuldner soll in Psychiatrie

    Vor dem Landgericht hält eine Statue der Justitia eine Waagschale.

    Köln (dpa/lnw) - Nach dem Mord an einem Mitarbeiter der Kölner Kämmerei hat die Staatsanwaltschaft die Unterbringung des mutmaßlichen Täters in einer geschlossenen Psychiatrie beantragt. Der Mann sei nicht schuldfähig - gleichzeitig gehe von ihm eine erhebliche Gefahr aus, heißt es in einem Bericht an den Justizausschuss des Landtags. Das Landgericht Köln muss jetzt in dem Fall entscheiden.

  • Alex-Talk

    Sa., 22.02.2020

    Hormone: Dirigenten unserer Gefühle

    Auf große Resonanz stieß das Thema „Hormone und Psyche“, das Alexianer-Expertin Dr. Eva-Nadine Striepens unter der Moderation von WN-Redakteur Stefan Werding vorstellte.

    Die Leiterin des Alexianer-Centrums für Psychiatrie, Neurologie und Psychotherapie Münster nahm ihre Zuhörer beim jüngsten Alex-Talk mit auf eine spannende Reise in die Welt der Botenstoffe und deren Wirkungen.

  • Kunstakademie und Kunsthaus Kannen im Dialog

    Do., 20.02.2020

    Welten auf Wellenlänge

    Kunst am Baum: Studierende der Kunstakademie Münster haben sich mit Künstlern und mit dem Umfeld des Kunsthaus Kannen auseinandergesetzt – Charlotte Frevel und Fridolin Mestwerdt haben Totholz zu einer Vitrine gestaltet, in der Holzarbeiten zu sehen sind.

    Kunst trifft Psychiatrie – welche Wellenlänge besteht zwischen den beiden, ist ein Unterschied erkennbar?

  • Tod auf den Schienen

    Di., 28.01.2020

    Frau vor Zug gestoßen: Richter schicken Täter in Psychiatrie

    Blumen und Kerzen an Gleis eins des Bahnhofs von Voerde.

    Unvermittelt und von hinten stößt der Täter eine 34-Jährige in Nordrhein-Westfalen vor einen einfahrenden Zug. Sie stirbt noch im Gleisbett. Die Richter sprechen von einer «verstörenden Tat».