Quartalszahl



Alles zum Schlagwort "Quartalszahl"


  • Nach schwachen Quartalszahlen

    Fr., 11.08.2017

    Aktie von Snapchat-Firma stürzt ab

    Snapchats Muttergesellschaft Snap war Anfang März mit großem Rummel in New York an die Börse gegangen, zuletzt bekamen Anleger aber kalte Füße.

    Auf die Euphorie des Börsengangs folgt die große Ernüchterung: Snap, die Firma hinter der Snapchat-App, erlebt mit ihren Quartalszahlen einen weiteren Dämpfer. Der Aktienkurs fällt auf ein Rekordtief. Ein wesentlicher Grund für die Misere: Konkurrenz durch Facebook.

  • Partnerschaft vereinbart

    Fr., 04.08.2017

    Yelp verzückt Anleger mit Zahlen und Verkauf von Eat24

    Yelp hatte zuletzt mit Wachstumsproblemen zu kämpfen.

    San Francisco (dpa) - Die Bewertungs-Plattform Yelp hat mit ihren Quartalszahlen und dem Verkauf ihres Essenslieferdienstes die Anleger begeistert. Sie ließen die Aktie im frühen US-Handel zeitweise um fast 28 Prozent auf gut 40 Dollar hochschnellen.

  • Es winkt das nächste iPhone

    Mi., 02.08.2017

    Gute Quartalszahlen treiben Apple-Aktie auf Rekordhoch

    Apple rechnet für das laufende Quartal mit einem Umsatz zwischen 49 und 52 Milliarden Dollar - vor einem Jahr waren es knapp 47 Milliarden Dollar gewesen.

    Der Sommer ist eine schwierigere Zeit für Apples Geschäft: Viele Kunden warten schon auf das nächste iPhone. Dieses Jahr kommt Apple gut durch diese Zeit - auch weil es beim Sorgenkind iPad aufwärts geht. An der Börse ist Apple jetzt über 800 Milliarden Dollar wert.

  • Börsen

    Do., 27.07.2017

    Schwache Quartalszahlen und starker Euro belasten den Dax

    Frankfurt/Main (dpa) - Der starke Euro sowie überwiegend schwache Quartalsbilanzen haben die Erholung am deutschen Aktienmarkt ausgebremst. Der Dax büßte belastet von hohen Kursverlusten der Aktien der Deutschen Bank, der Deutschen Börse und von Bayer 0,76 Prozent auf 12 212,04 Punkte ein. Der Kurs des Euro stieg. Die Europäische Zentralbank setzte den Kurs auf 1,1694 US-Dollar fest.

  • Gute Quartalszahlen

    Mo., 24.07.2017

    Ryanair erwartet sinkende Ticketpreise

    Europas größter Billigflieger hat ein glänzendes erstes Quartal hingelegt.

    Nach Easyjet rechnet nun auch Billigflieger Ryanair mit sinkenden Ticketpreisen. Der Grund: Anhaltend scharfer Konkurrenzkampf. Die Passagiere dürfte das freuen.

  • Cloud-Geschäft als Treiber

    Fr., 21.07.2017

    Microsoft übertrifft mit Quartalszahlen Analystenprognosen

    Vor einigen Wochen war bekannt geworden, dass Microsoft mehrere tausend Jobs im Vertrieb streicht, weil die Organisation stärker auf das Cloud-Geschäft ausgerichtet wird.

    Noch vor wenigen Jahren schien Microsoft zu sehr vom Geschäft mit seinem Windows-System abzuhängen, das mit dem PC-Markt unter Druck geriet. Inzwischen hat sich aber das Cloud-Geschäft zu einem zukunftsträchtigen Wachstumstreiber entwickelt.

  • Gewinn sinkt

    Do., 20.07.2017

    Streit mit Apple belastet Quartalszahlen von Qualcomm

    Qualcomm liefert Kommunikations-Chips und Prozessoren für diverse Smartphone-Modelle und verkauft zudem Lizenzen auf seine patentierte Erfindungen.

    San Diego (dpa) - Der eskalierende Streit mit Apple verhagelt dem Chipkonzern Qualcomm weiter die Quartalszahlen. Im vergangenen Vierteljahr fiel der Gewinn im Jahresvergleich um 40 Prozent auf 900 Millionen Dollar, wie Qualcomm nach US-Börsenschluss mitteilte.

  • „Wie viele Ziegen hat Deine Herde?“ im Rathausfestsaal

    Mi., 21.06.2017

    Frauen feierten launiges Zahlenroulette des Lebens

    Mit vollem Einsatz ließ das Frauenbüro Zahlentango tanzen.

    Im Terra incognita, im unbekannten Land zwischen Lottozahlen und Quartalszahlen vermuten viele Erdenbürger die größte Glücksquelle des Lebens, andere erstarren ehrfurchtsvoll vor Hundertjährigen oder sinken beim Elfmeter in letzter Spielminute in die Knie: Die Zahlen haben die Welt fest im Griff. Im Rathausfestsaal rotierte das Zahlenroulette des Lebens, ließen 19 Frauen und ein Mann beim Theaterabend „Wie viele Ziegen hat Deine Herde?“ (Regie: Bianca Austermann) die Zahlen tanzen und feierten nebenbei noch das 30-jährige Jubiläum des Frauenbüros Münster.

  • Quartalszahlen

    Mo., 15.05.2017

    Talanx macht hohe Katastrophenschäden wett

    Wirbelsturm «Debbie» erreichte Windgeschwindigkeiten bis zu 260 Stundenkilometern.

    Hannover (dpa) - Beim Versicherungskonzern Talanx hat der eingeleitete Sanierungskurs Belastungen durch Zyklon «Debbie» und andere Katastrophen zum Jahresstart mehr als wettgemacht.

  • Quartalszahlen vorgestellt

    Do., 11.05.2017

    Telekom-Tochter in den USA erneut im Visier der Branche

    Der Konzernumsatz der Telekom kletterte im ersten Quartal im Jahresvergleich um 5,8 Prozent auf 18,65 Milliarden Euro.

    Die US-Mobilfunktochter der Deutschen Telekom ist eine Perle des Konzerns. Doch über ihre Zukunft herrscht Ungewissheit. Vorstandschef Höttges hat jetzt neue Nahrung in die Gerüchteküche getragen.