Ramadan



Alles zum Schlagwort "Ramadan"


  • WM-Start

    Di., 12.06.2018

    Nigeria-Coach Rohr befürchtet Ramadan-Nachwirkung

    Fürchtet um die Form seiner WM-Spieler: Nigeria-Coach Gernot Rohr.

    Moskau (dpa) - Nigerias Nationaltrainer Gernot Rohr befürchtet trotz des Ende des Ramadan Auswirkungen auf die Leistungsfähigkeit seines Teams in der Frühphase der Fußball-WM in Russland.

  • Feuerpause im Ramadan

    Sa., 09.06.2018

    Taliban kündigen erstmals Waffenruhe in Afghanistan an

    Sicherheitsbeamte untersuchen den Anschlagsort nach einer Explosion in der südafghanischen Großstadt Kandahar.

    Seit dem Sturz der Taliban-Regierung vor 17 Jahren kämpfen die radikalen Islamisten gegen afghanische Regierungstruppen. Jetzt stellen beide Seiten eine befristete Waffenruhe in Aussicht.

  • Umfrage zum Ramadan

    Sa., 09.06.2018

    Mit Gott durch die langen Tage

    Es sind zurzeit die längsten Tage des Jahres: Mit Sonnenuntergang ist es Muslimen, die während des Ramadan fasten, erlaubt, wieder zu essen und zu trinken.

    In Lengerich leben viele Muslime. Für sie ist jetzt eine besondere Zeit. Noch bis zum 14. Juni ist Ramadan. Was es heißt zu fasten, haben die WN bei einer Umfrage erfahren.

  • Ramadan: Frauencafé lädt zum öffentlichen Fastenbrechen ein

    Di., 05.06.2018

    Ochtrup feiert Zuckerfest

    Das Ende des Fastenmonats Ramadan feiern Muslime in aller Welt. Am 16. Juni soll in Ochtrup ein öffentliches Fastenbrechen stattfinden. Organisiert hat es das Frauencafé. Alle Töpferstädter sind dazu eingeladen.

    Am 16. Juni geht der muslimische Fastenmonat Ramadan zuende. In Ochtrup organisiert das Frauencafé erstmals ein öffentliches Fest des Fastenbrechens im evangelischen Gemeindehaus.

  • Selma Eskici über das Fasten

    Sa., 02.06.2018

    Ramadan ist ihr „Wohlfühl-Monat“

    Natürlich hält sich Selma Eskici, zweite Vorsitzende des türkischen Vereins in Greven, an die Fastenpflicht. Einen Monat heißt es für sie: Tagsüber nichts trinken, nichts essen – das Fastenbrechen am Abend beginnt traditionell mit Datteln.

    Seit dem 16. Mai fasten Muslime auf der ganzen Welt. Auch in Deutschland. Auch in Greven. Eine von ihnen ist Selma Eskici, zweite Vorsitzende des Ditib-Vereins in Greven.

  • Champions-League-Finale

    Do., 24.05.2018

    Ramadan stellt Klopp vor Probleme: Salah kraftlos?

    Mohamed Salah ist der Top-Torjäger der Premier League.

    Es ist der treffsicherste Angriff der Champions-League-Geschichte. Mohamed Salah, Sadio Mané und Roberto Firmino haben zusammen 90 Tore erzielt, 29 allein in der Königsklasse. Die Liverpool-Fans haben aber eine Sorge: Wie wirkt sich der Ramadan auf die Leistungen aus?

  • Fastenbrechen beim WeBiKul

    Di., 22.05.2018

    Ministerin zu Besuch

    Anja Karliczek, Bundesbildungsministerin, interessierte sich für die Ebru Kunst, bei der mit Farben auf der Wasseroberfläche gearbeitet wird.

    Ehrengast Anja Karliczek, Bundesministerin für Bildung und Forschung, sieht den Schlüssel zur Integration in der Bildung. Sie war zum muslimischen Fastenbrechen in Greven.

  • Bis Mitte Juni

    Mi., 16.05.2018

    Ramadan: Fasten bei 40 Grad und Herausforderung für Schulen

    Moschee in Köln. Zum Ramadan laden die Islamverbände wieder allabendlich in die Moscheegemeinden ein.

    Tagsüber kein Wasser, kein Essen, kein Sex: Hunderte Millionen Muslime starten in diesen Tagen in den Fastenmonat Ramadan. In Deutschland befürchten Lehrer Probleme im Unterricht.

  • Religion

    Mi., 16.05.2018

    Lehrerverband beklagt Probleme im Schulalltag durch Ramadan

    Köln (dpa) - Für viele gläubige Muslime hat heute der Fastenmonat Ramadan begonnen. Die Islamverbände laden wieder allabendlich in die Moscheegemeinden ein. Der Ramadan dauert diesmal bis zum 14. Juni. Er ist für viele der geschätzt fünf Millionen Muslime in Deutschland ein wichtiger Pfeiler ihres Glaubens. Laut Deutschem Lehrerverband nehmen viele muslimische Schüler das Fasten «inzwischen sehr ernst». Dies könne an Schulen, die über eine nennenswerte Schülerschaft mit Migrationshintergrund verfügten, zu Problemen im Schulalltag führen, sagte Verbandspräsident Heinz-Peter Meidinger «Welt Online».

  • Religion

    Mi., 16.05.2018

    Ramadan beginnt: Moscheegemeinden laden ein

    Die Zentralmoschee in Köln.

    Köln (dpa/lnw) - Für viele gläubige Muslime hat am Mittwoch der Fastenmonat Ramadan begonnen. Die Islamverbände laden wieder allabendlich in die Moscheegemeinden ein. Allein in der Zentralmoschee in Köln könnten täglich rund 1000 Besucher zum gemeinsamen Fastenbrechen Iftar kommen, wie die Ditib als größte Islam-Organisation in Deutschland mitteilte. Der Ramadan dauert diesmal bis zum 14. Juni. Gläubige Muslime verzichten von der Morgendämmerung bis zum Sonnenuntergang auf Essen, Trinken und Sex.