Raumsonde



Alles zum Schlagwort "Raumsonde"


  • Deutsches Landegerät dabei

    Di., 26.06.2018

    Japanische Sonde erreicht Asteroid

    Der Asteroidenlander MASCOT fliegt mit der japanischen Raumsonde Hayabusa2 zum Asteroiden 1999 JU 3.

    Countdown im Weltall: Der deutsche Asteroidenlander «Mascot» an Bord einer japanischen Raumsonde steht kurz vor seinem Ziel. Wissenschaftler aus Deutschland, Frankreich und Japan wollen auf dem fernen Himmelskörper den Ursprung unseres Sonnensystems erforschen.

  • Neue Umlaufbahn

    Mo., 30.04.2018

    Marssonde schickt Bilder von Eis vom Roten Planeten zur Erde

    Ein Bild der Marsoberfläche rund um den Korolev-Krater. Die Aufnahmen wurden von einer Raumsonde des Forschungsprojekts ExoMars aus gemacht.

    Paris (dpa) - Eine Raumsonde des Forschungsprojekts ExoMars hat Fotos von Eisflächen an einem Kraterrand des Roten Planeten zur Erde geschickt. Auf einem der Bilder ist ein 40 Kilometer langer Abschnitt eines Einschlagkraters auf der Nordhalbkugel zu sehen, teilt die Europäische Weltraumorganisation (Esa) mit.

  • Bilder vorgestellt

    Mi., 07.03.2018

    Raumsonde beobachtet Sturm-Karussells an Jupiter-Polen

    Darstellung des Jupiter-Südpols, die aus mehrere Bildern zusammengesetzt wurde. Die Bilder wurden von der Raumsonde Juno aus mit Spezialinstrumenten aufgezeichnet.

    Von den Polregionen des Jupiter weiß man bislang wenig. Die Raumsonde Juno hat sie nun gezielt überflogen und Bilder gemacht. Ergebnis: An den Polen toben gleich mehrere Wirbelstürme.

  • Raumfahrt

    Fr., 15.09.2017

    Nasa-Sonde «Cassini» soll auf den Saturn stürzen

    Washington (dpa) - Abschied von «Cassini»: Die Raumsonde soll heute rund 20 Jahre nach ihrem Start kontrolliert in den Saturn stürzen. Das «letzte Abtauchen» ist nach Angaben der US-Raumfahrtbehörde Nasa gegen 10.37 Uhr deutscher Zeit geplant. Bis zuletzt sollen mehrere wissenschaftliche Instrumente an Bord von «Cassini» arbeiten und Daten zur Erde senden. «Cassini» war 1997 gestartet und 2004 in der Umlaufbahn des Saturn angekommen. Zum Abschluss der Mission war sie 22 Mal zwischen dem Planeten und seinen Ringen hindurchgetaucht - eine Region, in der zuvor noch nie eine Sonde war.

  • Aus der Saturn-Atmosphäre

    Mi., 30.08.2017

    «Cassini» soll bis zuletzt funken

    Aus der Saturn-Atmosphäre : «Cassini» soll bis zuletzt funken

    20 Jahre nach ihrem Start steht «Cassini» bald die letzte Mission bevor: Auch von dem gesteuerten Absturz der Raumsonde in den Saturn erhoffen sich Forscher noch neue Erkenntnisse.

  • Raumsonde «Juno»

    Do., 25.05.2017

    Jupiter-Atmosphäre an den Polen turbulenter als erwartet

    Der Nord- und der Südpol (r) des Jupiters, aufgenommen von der Raumsonde «Juno».

    Mehrere Jahre brauchte die Raumsonde «Juno» bis zum Jupiter. Die ersten Überflüge zeigen: Auf dem Riesenplaneten ist mächtig was los.

  • Raumfahrt

    Do., 27.04.2017

    Raumsonde «Cassini» wieder in Kontakt mit Erde

    Washington (dpa) - Nach einem ersten spektakulären Tauchmanöver durch die Ringe des Saturn hat die Raumsonde «Cassini» wieder Signale zur Erde geschickt. «Wir haben es geschafft!», twitterte die Raumfahrtbehörde Nasa. Cassini übermittle nach einem erfolgreichen Flug durch die Lücke zwischen Saturn und seinen Ringen Daten. Noch 21 weitere Male soll die Raumsonde in den nächsten Monaten die bislang noch unerforschte Zone durchfliegen. Kein anderer Flugkörper hat ein solches Manöver bislang versucht.

  • Mission geglückt

    Do., 27.04.2017

    Raumsonde «Cassini» wieder in Kontakt mit Erde

    Raumsonde «Cassini» fliegt über der Nordhalbkugel des Planeten Saturn. Illustration: NASA/JPL-Caltech/dpa

    Washington (dpa) - Nach einem ersten spektakulären Tauchmanöver durch die Ringe des Saturn hat die Raumsonde «Cassini» wieder Signale zur Erde geschickt. «Wir haben es geschafft!», twitterte die Raumfahrtbehörde Nasa.

  • «Großes Finale»

    Sa., 15.04.2017

    Raumsonde «Cassini» soll durch Saturn-Ringe tauchen

    Die undatierte Computergrafik der NASA zeigt die Raumsonde Cassini am Saturn.

    20 Jahre nach dem Start von «Cassini» steht jetzt das große Finale bevor: 22 mal soll die Nasa-Raumsonde zwischen dem Saturn und seinen Ringen durchfliegen, bevor sie sich in den Planeten stürzt. Forscher sind gespannt, denn noch nie war eine Raumsonde in der Region.

  • Wissenschaft

    Do., 16.02.2017

    Raumsonde fotografiert Saturnring

    Berlin (dpa) - Die Raumsonde Cassini hat eine fast schon künstlerisch anmutende Aufnahme eines der größeren Saturn-Ringe gemacht. Der sogenannte F-Ring besteht bei näherer Betrachtung aus mehreren Strängen, wie die Nasa schreibt. Der an deutlichsten zu erkennende Strang bildet den Kern des Rings. Die weniger hellen Stränge gehören zu langen Spiralen, die sich um den Saturn winden. Das Material in den Spiralen entstand vermutlich bei einer Kollision des Kernstrangs mit einem kleinen Mond.