Regionalbahn



Alles zum Schlagwort "Regionalbahn"


  • Zahlreiche Reisende betroffen

    Di., 30.10.2018

    Verletzte durch Pfefferspray in Bahn

    Mit Pfefferspray verletzte ein bislang Unbekannter eine große Zahl von Reisenden in einer Regionalbahn zwischen Ahlen und Oelde.

    Die Bundespolizei ist auf der Suche nach einem Mann, der am Montagnachmittag in einer Regionalbahn zwischen Ahlen und Oelde missbräuchlich Pfefferspray eingesetzt hat. Zahlreiche Reisende wurden dadurch verletzt.

  • Verkehr

    Mi., 06.06.2018

    Regionalbahn rast in Schafherde - 45 Tiere tot

    Engen (dpa) - Ein Regionalzug ist in Baden-Württemberg in eine Schafherde gerast - rund 45 Tiere wurden bei dem Zusammenstoß getötet. Menschen wurden bei dem Unfall bei Konstanz nicht verletzt, wie die Polizei mitteilte. Demnach hatte sich die Herde mit rund 150 Tieren aus bislang ungeklärter Ursache aus ihrem Gehege befreit und war am frühen Morgen auf das Bahngleis gelaufen. Der Lokführer konnte den Zug nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste die Herde. Die Bahnstrecke war mehrere Stunden lang gesperrt.

  • Notfälle

    Mi., 09.05.2018

    Mutter vergisst achtjährige Tochter in Regionalbahn

    Salzgitter (dpa) - Eine Mutter hat in einem Regionalzug in Niedersachsen ihre Tochter vergessen. Die Frau habe den Zug an einem Bahnhof in Salzgitter mit mehreren Kindern verlassen, die Achtjährige sei versehentlich in der Bahn geblieben. Daraufhin habe sich eine Passagierin um das weinende Mädchen gekümmert. Die Frau habe die Polizei informiert und sei mit der Achtjährigen am nächsten Bahnhof ausgestiegen. Dort wartete sie mit dem Mädchen auf die Polizei. Die 27-Jährige habe die Beamten dann auch begleitet, um das Mädchen wieder an die wartende Mutter zu übergeben.

  • Verkehr

    Fr., 27.04.2018

    Regionalbahnen mit Baustellen-Fahrplan wegen Brückenbau

    Ein Baustellen-Hinweisschild.

    Bielefeld (dpa/lnw) - Die Sanierung von drei Eisenbahnbrücken in Bielefeld wird voraussichtlich 16 Monate lang den regionalen Bahnverkehr beeinträchtigen. Die erste Bauphase werde am 16. Juni beginnen und bis März 2019 dauern. Mit einem Baustellenfahrplan und Busersatzverkehr sollen die Reisenden dennoch ans Ziel kommen, teilte der Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe am Freitag mit.

  • Arbeit in den Niederlanden

    Do., 12.04.2018

    Berufsberatung in der Regionalbahn

    In den Zügen zwischen Enschede und Münster informieren Jobexperten am 17. April über Möglichkeiten zu Studium und Arbeit im Ausland.

    Mit einer ungewöhnlichen Aktion informieren die Stadt Enschede und ihre Partner am 17. April über die Möglichkeiten zu Studium und Arbeit im Ausland. Von 9.32 Uhr bis 18.26 Uhr pendeln Jobexperten der grenzüberschreitenden Arbeitsmarktberatung Grens-Werk aus Gronau mit der RB 64 zwischen Enschede und Münster. Alle Interessierten sind eingeladen, sich dazuzusetzen und Fragen zu stellen.

  • Regionalbahn erfasst Auto am Alt Metelener Weg

    Mi., 14.02.2018

    Frau starb nach Unfall mit Zug

    Vollkommen zerstört wurde der Pkw beim Zusammenprall mit der Regionalbahn. Die Fahrzeugführerin starb noch an der Unfallstelle. Die Bergungsarbeiten zogen sich bis in den Abend hinein.

    (Aktualisiert: Donnerstag, 8.17 Uhr) Tödlich verunglückte am Mittwochnachmittag die Fahrerin eines Pkw, als sie auf dem Alt Metelener Weg die Bahnstrecke überqueren wollte. Das Fahrzeug wurde von einem in Richtung Gronau fahrenden Nahverkehrszug erfasst und mehrere hundert Meter mitgeschleift. Die Fahrerin starb noch an der Unfallstelle.

  • Belästigung in der Regionalbahn

    Mi., 14.02.2018

    Intensive Ermittlungen führten zum Erfolg

    Die Bundespolizei konnte eine Tatverdächtigen ermitteln.

    Bereits im Januar kam es in der Regionalbahn von Münster nach Havixbeck zu sexuellen Beleidigungen und einer Körperverletzung bei einer 23-jährigen Geschädigten aus Coesfeld. Jetzt ermittelte die Bundespolizei einen 23 Jahre alten Tatverdächtigen.

  • Kriminalität

    Fr., 19.01.2018

    Wohnungen von Fußballfans nach Angriff auf Zug durchsucht

    In Polizei-Westen gekleidete Polizisten.

    Koblenz (dpa/lrs) - Wegen eines Angriffs auf gegnerische Fußballfans in einer Regionalbahn hat die Polizei Wohnungen von zwölf mutmaßlichen Mitgliedern der Ultraszene des 1. FC Kaiserslautern durchsucht. Die überwiegend aus Rheinland-Pfalz stammenden Fans im Alter zwischen 19 und 32 Jahren stünden unter Verdacht, an der Attacke am 22. Oktober auf dem Bahnhof in Imsweiler (Donnersbergkreis) beteiligt gewesen zu sein, berichtete die Bundespolizei Koblenz am Freitagmorgen.

  • Zug RB 51 entgleist, Strecke wieder frei

    Mi., 03.01.2018

    Regionalbahn entgleist nach Kollision

    Mit einer Achse ist der Triebwagen aus den Gleisen gesprungen.

    Ein Zug der Regionalbahn 51 ist am frühen Mittwochmorgen zwischen Lüdinghausen und Lünen mit einem umgestürzten Baum kollidiert und teilweise entgleist. Verletzt wurde niemand. Die Strecke blieb den ganzen Tag über für die Bergungsarbeiten gesperrt, erst am Abend rollten wieder die ersten Züge.

  • Kinder- und Jugendkulturverein Dampfross startet durch

    Di., 26.12.2017

    Teilhabe wird groß geschrieben

    Packen an und vielleicht bald auch ein, wenn sie das Daro-Mobil finanziert bekommen und mit ihrem Kunst- und Kreativmaterial auf Reisen durch Steinfurt gehen: Klaus Uhlenbrock und Elke Schmitz vom Dampfross.

    Elke Schmitz und Klaus Uhlenbrock sprudeln nur so vor Ideen. Ein Palettentheater, eine Hörspielserie in der Regionalbahn von Münster bis Enschede, Kunsthaltestellen mitten in Steinfurt – die Zusammenarbeit der beiden trägt kreative Früchte und kommt vor allem einer Zielgruppe zugute: Kindern und Jugendlichen.