Schaufel



Alles zum Schlagwort "Schaufel"


  • Entkusselung für Frosch, Kröte & Co.

    So., 09.02.2014

    Tabula rasa im Gestrüpp

    Im Arbeitseinsatz waren am Samstagmorgen auch Wolfgang Kuhnt, Günter Schmidt und Guido Schausten.

    Mit Wiedehopfhauen und Schaufeln sorgen einige unentwegte Aktivisten für Tabula rasa im Gelände. Kleinen Bäumen und Sträuchern wird der Garaus gemacht. Muss das sein ?, wird sich vielleicht ein Laie fragen. Ja das muss sein, denn die Mitglieder des Heimatvereins arbeiten nicht gegen, sondern für den Naturschutz.

  • 72-Stunden-Aktion der Pfadfinder

    So., 16.06.2013

    Mit Schaufeln und Schubkarren im Einsatz

    Gestern Nachmittag ging das Labyrinth seiner Vollendung entgegen. Der Baum steht bereits. Groß und Klein packten kräftig mit an. Und die Pausen wurden gemeinsam genossen.

    Seit Donnerstagabend sind die Pfadfinder an der Kirche im Einsatz. Sie hatten sich vorgenommen, das Labyrinth von Chartres nachzubauen. Nun ist das Kunstwerk (fast) fertig.

  • 72-Stunden-Aktion

    Sa., 15.06.2013

    Ran an die Schaufel

    Alle packen an: Die Messdiener-Leiterrunde baut an diesem Wochenende einen Schuppen fürs „ZaK“.

    Während die KLJB Ahle am Vorplatz des Pfarrer-Böckmann-Hauses werkelt, bauen die Messdiener eine Gartenhütte am Jugendhaus „ZaK“.

  • 1. Spatenstich für Erweiterung des St.-Magnus-Kindergartens

    Do., 30.05.2013

    Spannende Baustelle

    Auch die Kinder hatten ihre Schaufel zum symbolträchtigen 1. Spatenstich zur Erweiterung des St. Magnus-Kindergartens mitgebracht.

    Die Kinder des St. Magnus-Kindergartens machten den Baubeteiligten mit Bagger und Schaufel bereits vor, wie sie sich die Bauarbeiten an ihrem Kindergarten vorstellen. Mit dem symbolischen 1. Spatenstich wurde die Erweiterung des St. Magnus-Kindergartens eingeleitet.

  • Kreisverkehr Herbern

    Mo., 15.04.2013

    Paten nehmen Arbeit auf

    Die CDU Herbern hat als Paten mit den Arbeiten am Kreisverkehr begonnen.

    Ausgestattet mit Bagger, Schaufeln und Motorsäge ging es am Samstagmorgen dem Gestrüpp auf dem Herberner Kreisverkehr an der B 54 an den Kragen. Mitglieder der CDU- Ortsverband Herbern haben die Patenschaft für den Kreisverkehr übernommen

  • Presbyterium greift zu Schaufeln und Hacken

    Mo., 11.03.2013

    Kahlschlag an der Kirche schafft Platz für neue Pflanzen

    In neuem Glanz, oder besser in neuem „Grün“ erstrahlen die Beete im Frühling vor der evangelischen Kirche. Unter der fachkundigen Anleitung von Angrit Krumme griffen die Presbyteriumsmitglieder mit Pfarrerin Verena Westermann zu Schaufeln und Harken, um im Vorfeld des Jubiläums für ein schönes Ambiente zu sorgen.

  • Kinder

    So., 03.03.2013

    Mit Spitzhacke und Eimer

    Kinder : Mit Spitzhacke und Eimer

    Wer zu DDR-Zeiten in Berlin einen Fluchttunnel bauen wollte, musste kräftig sein. Die typischen Werkzeuge waren Schaufel, Spaten und Spitzhacke.

  • Baubeginn mit Spaten und Schaufel

    Fr., 15.02.2013

    Kita „Am Inselbogen“ wird erweitert

    Griffen gemeinsam zu Spaten und Schaufel: Die Mädchen und Jungen der Kita „Am Inselbogen“ zusammen mit (v.l.) Kita-Leiterin Silke Bandelow, Sibylle Kratz-Trutti (Stadt Münster), Anna Hakenes (Vorsitzende im Ausschuss für Kinder, Jugendliche und Familien), Bezirksbürgermeister Peter Fischer-Baumeister, Andreas Nienaber (Stadt Münster), Architekt Ludger Koppenborg und Christa Ransmann (Stadt Münster).

    Auf weiteren 420 Quadratmetern sollen zwei neue Gruppen in der städtischen Kita „Am Inselbogen“ ihren Platz erhalten. Die Kindertagesstätte würde dann über vier Gruppen verfügen. Für den symbolischen ersten Spatenstich griffen die Verantwortlichen gestern zusammen mit den Kita-Kindern zu Spaten und Schaufel. Für die mit Baukleidung ausgerüsteten Kinder schien der Bausand einem großen Sandkasten zu gleichen. Die Idee einer Sandburg ist da nicht fern.

  • Bau der Umgehungsstraße hat begonnen

    Di., 12.02.2013

    Bagger am Brochterbecker Damm

    Zunächst Behinderung, später Entlastung:  Die Bauarbeiten für die Saerbecker Ostumgehung haben begonnen.

    Am Brochterbecker Damm zwischen dem Lengericher Damm und dem Abzweig Hahnstraße graben seit Montag Bagger ihre Schaufeln in den gefrorenen Boden. Der knapp 800 Meter lange Wirtschaftsweg wird für 1,45 Millionen Euro zur neuen Ostumgehung ausgebaut.

  • Nach dem Wintereinbruch

    Do., 17.01.2013

    Schaufeln, streuen und frieren

    Tatkräftig im Einsatz: Manfred Frömberg (links) und Hartmut Niemeier hatten eine Menge Schnee zu räumen.

    Der erste heftige Wintereinbruch in diesem Jahr hat den Räumdiensten eine Menge Arbeit beschert. RVM-Linienbusse konnten nicht alle Haltestellen bedienen. In Lienen-Holperdorp fielen zwei Schulbusse aus. Die Salzvorräte reichen.