Schießerei



Alles zum Schlagwort "Schießerei"


  • Zwei Menschen verletzt

    Sa., 18.08.2018

    Schießerei bei Football-Spiel an Schule in Florida

    In Panik flüchteten viele Menschen aus dem Stadion der Palm Beach Central High School in Florida.

    Wellington (dpa) - Bei einer Schießerei während eines American-Football-Trainingsspiel an einer Schule in Florida sind zwei Männer verletzt worden. Bei dem Vorfall habe es sich nicht um einen «willkürlichen Gewaltakt» gehandelt, teilte die Polizei im Palm Beach County bei Twitter mit.

  • Drama in Los Angeles

    So., 22.07.2018

    Geiselnehmer erschießt Frau in US-Supermarkt

    Mitarbeiter des Supermarktes in Begleitung der Polizei.

    Erst lieferte er sich eine Verfolgungsjagd samt Schießerei mit der Polizei, anschließend verschanzte er sich mit Geiseln in einem Supermarkt. Sogar der US-Präsident schaltete sich ein.

  • Kriminalität

    Sa., 19.05.2018

    Schießerei in Saarbrücken - Tatverdächtiger festgenommen

    Saarbrücken (dpa) - In Saarbrücken hat ein Mann um sich geschossen und zwei Menschen getötet. Der Tatverdächtige wurde festgenommen, wie ein Polizeisprecher sagte. Zuvor hatte es im Stadtteil Brebach-Fechingen einen Einsatz der Polizei gegeben. Nach ersten Erkenntnissen hatte der Mann scheinbar wahllos um sich gefeuert. Er und die beiden Opfer stünden in einem zumindest erweiterten Verwandtschaftsverhältnis, sagte der Sprecher. Weitere Details nannte er zunächst nicht. Mehrere Medien hatten zuvor darüber berichtet.

  • Prozesse

    Mo., 30.04.2018

    Gefilmte Schießerei: Zehn Jahre Haft für Rapper gefordert

    Auf der Richterbank liegt ein Richterhammer aus Holz.

    Ein Nachbar filmt, wie ein Rapper auf zwei Männer schießt. Der Film taucht sofort im Internet auf. Jetzt droht dem Täter lange Haft.

  • Kriminalität

    So., 29.04.2018

    12 Verletzte bei Schießerei in Einkaufszentrum in Mexiko

    Cuernavaca (dpa) - Bei einer Schießerei in einem mexikanischen Einkaufszentrum sind nach Behördenangaben zwölf Menschen verletzt worden, zwei von ihnen schwer. Die Angreifer schossen in einer Bar des Einkaufszentrums in der Stadt Cuernavaca im Zentrum des Landes um sich - offensichtlich aus Vergeltung. Laut Sicherheitsbehörden waren einige der Täter eine Stunde zuvor nach einem Streit aus der Bar hinausgeworfen worden. Die Gewalt hat in Mexiko zuletzt noch einmal deutlich zugenommen. Dass wird vor allem auf das organisierte Verbrechen zurückgeführt.

  • Prozesse

    Fr., 27.04.2018

    Gefilmte Schießerei: Richter wollen Urteile sprechen

    Bücher mit der Strafprozessordnung (StPO) liegen auf einer Richterbank.

    Ein Rap-Musiker aus Essen schießt bei einer Auseinandersetzung in Oer-Erkenschwick auf einen Kontrahenten. Die Szene wird von einem Anwohner gefilmt und taucht im Internet auf. Jetzt droht dem Rapper Gefängnis.

  • Prozesse

    Do., 26.04.2018

    Gericht verhandelt Fall um Schießerei bei SEK-Einsatz

    Gericht verhandelt Fall um Schießerei bei SEK-Einsatz in Köln.

    Im Juni 2011 wird am Kölner Großmarkt heftig geschossen. Das SEK will einen Kaufmann festnehmen, aber der Einsatz eskaliert. Eigentlich war in dem Fall schon ein Urteil gesprochen - nun geht es vor Gericht noch mal um die Frage nach der richtigen Strafe.

  • Mutmaßlicher Paris-Terrorist

    Mo., 23.04.2018

    Abdeslam wegen Schießerei zu 20 Jahren Haft verurteilt

    Mutmaßlicher Paris-Terrorist: Abdeslam wegen Schießerei zu 20 Jahren Haft verurteilt

    Salah Abdeslam soll an den islamistischen Anschlägen sowohl in Paris als auch in Brüssel beteiligt gewesen sein. Nun ist das erste Urteil gegen ihn gefällt worden. Ein weitreichenderes dürfte noch folgen.

  • Terrorismus

    Mo., 23.04.2018

    Mutmaßlicher Paris-Terrorist wegen Schießerei schuldig

    Brüssel (dpa) - Der mutmaßliche Paris-Attentäter Salah Abdeslam ist wegen versuchten Polizistenmordes in Belgien schuldig gesprochen worden. Das Strafmaß blieb bei der Urteilsverkündung vor dem zuständigen Gericht in Brüssel zunächst offen. Der Franzose Abdeslam soll zu der Terrorzelle der Organisation Islamischer Staat gehören, die die blutigen Anschläge in Paris im November 2015 und in Brüssel im März 2016 verübte. Verurteilt wurde er jetzt zusammen mit einem zweiten Angeklagten aber zunächst wegen einer Schießerei in der Brüsseler Gemeinde Forest kurz vor seiner Festnahme 2016.

  • Prozesse

    Do., 19.04.2018

    Schießerei bei SEK-Einsatz in Köln kommt nochmal vor Gericht

    Nach einem Schusswechsel sieht man Einschusslöcher an einem Sportwagen.

    Köln (dpa/lnw) - Fast sieben Jahre nach einer wilden Schießerei bei einem SEK-Einsatz am Kölner Großmarkt muss der Fall erneut vor Gericht verhandelt werden. Der Bundesgerichtshof hat das 2016 gesprochene Urteil zum Teil aufgehoben, wie aus einem Beschluss hervorgeht. Dabei geht es um die Frage, ob die verhängte Strafe von einem Jahr auf Bewährung für den damals angeklagten Kaufmann Bestand hat oder geändert werden muss. Komplett neu aufgerollt wird der Fall nicht. Das Landgericht hat dafür einen einzigen Termin in der kommenden Woche angesetzt, wie ein Sprecher am Donnerstag sagte.