Schlepper



Alles zum Schlagwort "Schlepper"


  • Unfälle

    Di., 07.06.2016

    Verletzte bei Zusammenstoß von Schlepper und Ausflugsboot in Hamburg

    Hamburg (dpa) - Im Hamburger Hafen sind ein Schleppers und ein Ausflugsboot zusammen gestoßen - nach Angaben der Feuerwehr sind dabei 15 Menschen verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen der Wasserschutzpolizei war der Schlepper «Jörn» in der Norderelbe in das Heck der mit 50 Personen besetzten Barkasse «Irma II» gefahren. Dabei hätten mehrere zumeist ältere Passagiere Verletzungen erlitten, sagte ein Polizeisprecher. Sechs Menschen wurden schwer, neun leicht verletzt.

  • International

    Do., 26.05.2016

    Analyse: Krisen, Klima, Konjunktur

    Sie wollen es anpacken.

    Zwei Tage und eine lange Liste: Es geht um Syrien und die Krim, um Terroristen und Hacker, Flüchtlinge und ihre Schlepper, die schwache Weltwirtschaft und den Klimawandel - ist das überhaupt zu schaffen?

  • 98 Schlepper begeistern Nostalgiefreunde

    Mo., 02.05.2016

    Dunkle Wolken über Leeden

    Schlepper zahlreicher Fabrikate bekamen die Besucher des Treffens zu sehen. Am Schmiedfeuer wurde altes Handwerk präsentiert.

    Lautes Geknatter hallte über die Wiesen kurz vor Leeden, rußgeschwängerte Wolken begeisterten das zahlreich erschienene Publikum an diesem sonnendurchfluteten Tag. 98 gut geölte und abgeschmierte Zeugnisse einer vergangenen landwirtschaftlichen Epoche präsentierten sich mit ihren stolzen Besitzer auf dem Hof Plenter.

  • Wesseler-Gelände ist jetzt altlastenfrei

    So., 10.04.2016

    Wie geht es weiter mit dem Museum?

    Vorstand des Schlepper und Geräte Museums Altenberge: 

    Teilvorstandswahlen standen am Freitag auf der Tagesordnung des Schlepper und Geräte Museums Altenberge. In einer geheimen Abstimmung wählten die Anwesenden Hermann Lammers erneut zum Vorsitzenden. Im Amt bestätigt: Schriftführerin Veronika Wesseler. Einstimmig zu Beisitzern gewählt wurden Michael Bergmann und Hubert Terwey.

  • Migration

    So., 27.03.2016

    Bericht: Schlepper bereiten neue Flüchtlingsrouten nach Italien vor

    Frankfurt (dpa) - Nach Schließung der Balkanroute für Flüchtlinge bereiten Schlepper nach einem Zeitungsbericht neue Routen über das Mittelmeer nach Italien vor. Wie Recherchen der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung» ergaben, soll das Geschäft in der ersten Aprilwoche in großem Stil beginnen. Ausgangspunkte für Überfahrten mit Fischkuttern und kleinen Handelsschiffen sollen der türkische Badeort Antalya, die türkische Stadt Mersin nahe der syrischen Grenze und die griechische Hauptstadt Athen sein. Eine Fahrt koste zwischen 3000 und 5000 Euro.

  • Die wilden Kolben

    Di., 20.10.2015

    Trecker-Freunde zeigen Feldarbeiten mit Oldtimern

    Mit alten Maschinen ernteten die Oldtimer-Freunde ein Maisfeld an der Brüningmühle in Haverbeck ab.

    Der Schöppinger Treckerclub „Die wilden Kolben“ hat seinen Oldtimer-Häckseltag veranstaltet. Den Besuchern wurde aber noch viel mehr gezeigt als nur alte Schlepper.

  • Unterhaltungsverband schafft Schlepper an

    Mi., 02.09.2015

    Kraftprotz kostet 213 000 Euro

    Verbandsvorsteher Dr. Martin Hellwig (5. von rechts) und die Mitglieder des Unterhaltungsverbandes „Lienener Mühlenbach“ freuen sich über eine Neuanschaffung. Der Schlepper mit 174 PS ist ein Kraftprotz und kommt bei der Pflege von Böschungen und Gräben zum Einsatz.

    Der gelbe 7,50 Meter lange Teleskop-Ausleger sticht sofort ins Auge. Mit dem Arm werden Gräben und Böschungen gemäht und geschlegelt (rotierende Messer schneidern und zerkleinern Gras und Sträucher). Der neue Kraftprotz der Marke Valtrar bringt 174 PS auf die Straße und wiegt 13,5 Tonnen. Der Unterhaltungsverband Lienener Mühlenbach hat dafür 213 000 Euro auf den Tisch geblättert.

  • Migration

    So., 30.08.2015

    Schießerei mit Schleppern in der Ägäis - Flüchtling getötet

    Athen (dpa) - Im Kreuzfeuer einer Schießerei zwischen einem Patrouillenboot und Schleppern in der Ägäis ist ein 17-jähriger Migrant getötet worden. Der griechische stellvertretende Minister zuständig für die Küstenwache, Christos Zois, bestätigte den Zwischenfall.

  • Migration

    So., 30.08.2015

    Schießerei mit Schleppern in der Ägäis - Flüchtling getötet

    Athen (dpa) - Im Kreuzfeuer einer Schießerei zwischen einem Patrouillenboot und Schleppern in der Ägäis ist ein 17-jähriger Migrant getötet worden. Der griechische stellvertretende Minister zuständig für die Küstenwache, Christos Zois, bestätigte den Zwischenfall. Zu der Schießerei zwischen der Besatzung eines Bootes der EU-Grenzschutzagentur Frontex und Bewaffneten auf einem Schleuserboot kam es vor der kleinen griechischen Insel Symi. Der Flüchtlingsstrom nimmt immer größere Dimensionen an. Allein gestern sind 4000 Migranten aus der Türkei auf der Insel Lesbos angekommen.

  • Flüchtlinge

    Do., 27.08.2015

    Dutzende tote Flüchtlinge in Lkw entdeckt

    Flüchtlinge : Dutzende tote Flüchtlinge in Lkw entdeckt

    Eisenstadt/Wien (dpa) - Tausende Flüchtlinge sind bislang im Mittelmeer ums Leben gekommen. Doch auch auf dem Landweg setzen Schlepper ihre menschliche Fracht großen Gefahren aus. In Österreich machten die Behörden einen grausigen Fund.