Sozialdienst



Alles zum Schlagwort "Sozialdienst"


  • Sozialdienst katholischer Frauen

    Fr., 02.10.2015

    Unterstützung nach der Entbindung

    Das Angebot „wellcome“ gibt es jetzt auch in Nottuln: Heike Griesheimer und Margret Gausebeck sind die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen, Monika Heitmann koordiniert das Angebot des Sozialdienstes katholischer Frauen.

    Mit seinem Angebot „wellcome“ unterstützt der Sozialdienst katholischer Frauen Mütter nach der Entbindung.

  • Gronau

    Sa., 19.09.2015

    Bitte keine Kofferspenden mehr

    Der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) weist darauf hin, dass aktuell keine Kofferspenden für Flüchtlinge mehr angenommen werden können. „Unsere Lager-Kapazitäten sind erschöpft“, so Vorsitzende Renate Lanfers. Auch bei der Pfarrgemeinde St. Antonius Gronau gebe es noch einen Vorrat, sodass gebeten wird, vorerst von Kofferspenden abzusehen.

  • Stadt zahlt für Kleidungsbedarf der Flüchtlinge

    Di., 15.09.2015

    SkF erhält Geld für Kleidung

    Packen fleißig mit an in der Kleiderkammer: (v.l.) Melita Lachmann, Elsbeth Diekmann und Elisabeth Katscherowski. Der einzige Mann im Team, Hans Lachmann (u.), übernimmt unter anderem die Aufgaben eines Hausmeisters.

    Die Kleiderkammer des Sozialdiensts katholischer Frauen (SkF) erhält künftig von der Stadt Geld für an Flüchtlinge abgegebene Kleidung. Darauf verständigten sich jetzt beide Seiten. „Schließlich zahlen wir Miete und Strom. Wie wir das abrechnen, müssen wir noch mal sehen“, sagte die SkF-Vorsitzende Renate Lanfers am Montag.

  • Gelungener Nachmittag im Altenzentrum

    Di., 21.07.2015

    Schwungvolle Premiere des Tanztees für Senioren

    Hauptakteure der sehr vergnüglichen und gut besuchten Veranstaltung waren (vorne von links): Organisatorin Gundel Domer (Betreuerin im Sozialdienst), Helfer Pasqualino Casu, Gitarrist und Sänger Heinrich Claassen und am E-Piano Georg Steffen.

    Gundel Domer vom Sozialdienst im Altenzentrum St. Josef Sassenberg freute sich sehr, zu einer Premierenfeier im Altenzentrum feststellen zu können, dass der Gemeinschaftsraum so gut gefüllt war. Ihre anfängliche Skepsis hat sich als unbegründet erwiesen.

  • Tarifkonflikt bei Erziehern

    Sa., 27.06.2015

    Stadt sagt ja – Verdi zögert

    Drohen neue Streiks und neue Demonstrationen genervter Eltern? Der Tarifkonflikt im Erzieher- und Sozialdienst ist ganz offenbar noch nicht ausgestanden.

    Der Schlichterspruch zum Tarifkonflikt im Erzieher- und Sozialdienst ist offenbar noch nicht das letzte Wort. Die Reaktionen in Münster sind unterschiedlich.

  • Leute

    So., 17.05.2015

    Lindsay Lohan im schwarzem Kleid zum Sozialdienst

    Lindsay Lohan bei den «Elle Style Awards» in London.

    New York (dpa) - Im schwarzen, tief ausgeschnittenen Kleid ist Lindsay Lohan (28) zu ihrem Sozialdienst in New York erschienen.

  • Leute

    Do., 26.02.2015

    Lindsay Lohan muss mehr Sozialdienste leisten

    Das wird Lindsay Lohan nicht schmecken: Die Schauspielerin bekam 125 Stunden Sozialdienst zusätzlich aufgebrummt.

    Los Angeles (dpa) - US-Schauspielerin Lindsay Lohan muss noch mehr Sozialdienste leisten, um ihre Bewährungsauflagen zu erfüllen. Ein Richter in Los Angeles brummte der 28-Jährigen weitere 125 Stunden auf, wie die «Los Angeles Times» berichtete.

  • Leute

    Do., 26.02.2015

    Richter: Lindsay Lohan muss mehr Sozialdienste leisten

    Los Angeles (dpa) - US-Schauspielerin Lindsay Lohan muss noch mehr Sozialdienste leisten, um ihre Bewährungsauflagen zu erfüllen. Ein Richter in Los Angeles brummte der 28-Jährigen weitere 125 Stunden auf, wie die «Los Angeles Times» berichtet. Lohan hatte unter anderem Auftritte an einem Theater in London, zu denen sie junge Leute einlud, als Sozialdienst angegeben. Das Gericht erkannte diese Aktivitäten aber nicht an. Nach einem Autounfall im Sommer 2012 war die mehrfach vorbestrafte Schauspielerin zu Entzugsbehandlung und zu 240 Stunden Sozialdienst verurteilt worden.

  • Vortrag zum Thema „pflegende Angehörige“

    Mi., 25.02.2015

    „Größter Sozialdienst der Bundesrepublik“

    Der demografische Wandel hat viele Facetten. Eine davon ist die zunehmende Anzahl von Menschen, die in der Familie einen Angehörigen pflegen. Für Christine Gerwing ist dies der „größte Sozialdienst der Bundesrepublik“. Die Entwicklung der Bevölkerungsstruktur zeige, dass es immer mehr ältere Menschen gebe – „mehr Rüstige und Aktive, aber auch mehr Kranke und Verwirrte“.

  • Leute

    Mi., 11.02.2015

    Justin Bieber muss Sozialdienst verschieben

    Justin Bieber.

    Los Angeles (dpa) - Schonen statt schuften: Popstar Justin Bieber (20) konnte wegen einer Fußverletzung bislang nicht alle Bewährungsauflagen erfüllen. Das berichtet die Promiseite «TMZ.com» unter Berufung auf eine gerichtliche Anhörung am Dienstag.