Städtetag



Alles zum Schlagwort "Städtetag"


  • Auto

    So., 25.02.2018

    «streckenbezogene Verkehrsverbote»: Städtetag skeptisch

    Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetages Helmut Dedy.

    Berlin (dpa) - Der Städtetag hat sich skeptisch zu Plänen in der Bundesregierung für begrenzte Einschränkungen für Dieselfahrer geäußert. «Die Bundesregierung will jetzt offenbar den Städten die Entscheidung über Fahrverbote zuschieben, die dann für einzelne Straßen gelten sollen», sagte Helmut Dedy, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetages, am Samstag der Deutschen Presse-Agentur.

  • Auto

    Sa., 24.02.2018

    Städtetag skeptisch zu «streckenbezogene Verkehrsverboten»

    Berlin (dpa) - Der Städtetag hat sich skeptisch zu Plänen in der Bundesregierung für begrenzte Einschränkungen für Dieselfahrer geäußert. «Die Bundesregierung will jetzt offenbar den Städten die Entscheidung über Fahrverbote zuschieben, die dann für einzelne Straßen gelten sollen», sagte Helmut Dedy, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetages, am Samstag der Deutschen Presse-Agentur.

  • Präsident des Deutschen Städtetages

    Do., 11.01.2018

    Lewe, der neue Mann an der Spitze der deutschen Städte

    Münster, hier die Chillida-Skulptur im Rathaus-Innenhof, bleibt für Markus Lewe der Mittelpunkt, aber als Städtetagspräsident wird er häufiger in Berlin sein.

    „Balance“ ist ein Lieblingswort von Oberbürgermeister Markus Lewe. Alles muss sich in der Balance befinden, so auch sein Verhältnis zur Bundesregierung. In seinem neuen Ehrenamt als Präsident des Deutschen Städtetages hält er Zuckerbrot und Peitsche sorgsam in der Balance, als er bei einem Pressegespräch am Mittwoch die Politikfelder durchgeht.

  • Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe

    Mo., 01.01.2018

    Städtetagspräsident zu Wohnungsbau: Nicht zu spät reagieren

    Der neue Präsident des Deutschen Städtetages, Markus Lewe (CDU).

    Der neue Präsident des Deutschen Städtetages, Markus Lewe (CDU), fordert vom Bund auch ab dem Jahr 2020 eine Mitverantwortung für den sozialen Wohnungsbau. 

  • Kampf gegen Stickoxide

    So., 26.11.2017

    Städte verlieren in der Dieselkrise die Geduld

    In vielen Städten drohen Fahrverbote für ältere Dieselfahrzeuge, weil Grenzwerte beim Ausstoß des als gesundheitsschädlich geltenden Stickoxids andauernd überschritten werden.

    Viele Städte kämpfen gegen zu hohe Stickoxid-Werte, es drohen Fahrverbote von älteren Dieselautos. Der Städtetag mahnt nun mehr Tempo bei Projekten für bessere Luft an.

  • Kommunen

    Fr., 24.11.2017

    Verbände: Kommunen brauchen weitere Finanzentlastung

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Der Städtetag NRW begrüßt eine von der Landesregierung geplante finanzielle Entlastung der Kommunen beim Stärkungspakt Stadtfinanzen - fordert aber mehr. Die angestrebte Abschaffung der Solidaritätsumlage von finanzstärkeren Kommunen zugunsten besonders finanzschwacher Kommunen ab 2018 sei ein richtiger erster Schritt, heißt es in einer Stellungnahme des Städtetags für eine Ausschusssitzung im Düsseldorfer Landtag am Freitag.

  • Preis für „Bürger helfen Bürgern“

    Do., 16.11.2017

    Großes Lob von höchster Stelle

    Der Bundespräsident freut sich mit den Geehrten: Erich Harmel, Bettina Alt (Kreis Steinfurt), Jürgen Brönstrup, Hans-Jürgen Harmel, Frank-Walter Steinmeier, Thorsten Laumann (Kreissparkasse) und Stefan Streit (von links).

    Große Ehre für die Interessengemeinschaft Ledde. Im Beisein von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Dr. Eva Lohse, Präsidentin des Deutschen Städtetages, bekam die IG für ihr Projekt „Bürger helfen Bürgern“ am Mittwochabend in Berlin den Deutschen Bürgerpreis verliehen. In der Kategorie Alltagshelden belegte die Initiative den zweiten Platz und erhielt damit ein Preisgeld in Höhe von 2500 Euro.

  • Regierung

    Mi., 08.11.2017

    Städtetag zu Jamaika-Gesprächen: Mehr Hilfe nötig

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Der Städtetag Nordrhein-Westfalen hat parallel zu den Berliner Sondierungsgesprächen über eine Jamaika-Koalition mehr Hilfen für die Kommunen verlangt. Sein Vorsitzender, Bielefelds Oberbürgermeister Pit Clausen (SPD), sagte am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur: «Die Städte und Kommunen brauchen eine verlässliche und stetige Unterstützung von Bund und Land, um den Investitionsstau zu beheben.» Schulen und Straßen in NRW drohten ohne ausreichende Pflege und Erneuerung zu verfallen.

  • Schulen

    Do., 02.11.2017

    Experten warnen vor überhasteter Abkehr vom Turbo-Abitur

    "G8" und "G9" steht an einer Tafel.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Der Städtetag und die Lehrergewerkschaft GEW warnen vor einer überhasteten Rückkehr zum Abitur nach neun Jahren Gymnasium (G9) in Nordrhein-Westfalen. Ein Wechsel zu G9 schon zum nächsten Schuljahr bringe neues Chaos in die Schulen, mahnte die GEW-Landesvorsitzende Dorothea Schäfer in einer Stellungnahme an den Düsseldorfer Landtag. Dort wird der Schulausschuss am 8. November Experten zu der Frage anhören.

  • Deutscher Städtetag

    Do., 24.08.2017

    Beckermann im Kulturausschuss

    Wolfgang Beckermann 

    Wolfgang Beckermann, Ex-Erster-Beigeordneter in Greven, wird Mitglied im Kulturausschuss des Deutschen Städtetags.