Stich



Alles zum Schlagwort "Stich"


  • Doppelkopfrunde im Haus Hugenroth

    Mo., 14.08.2017

    Alte Füchse

    Doppelkopf zu fünft spielen die Männer, die sich seit zehn Jahren beim Spielnachmittag des Heimatvereins treffen. Im Bild zu sehen sind (v.l.) Theo Rosery, Bernhard Depenbrock, Alois Holtkamp und Wilhelm Mensing.

    „Man muss auch mal Glück haben – auch im Spiel!“ Wilhelm Mensing strahlt vor diebischer Freude. Eben hat er den letzten Stich der Partie gemacht. Siegesgewiss macht er sich ans Punktezählen. „Re, Kontra – und der Fuchs!“

  • Tennis: Sparkassen-Doppel-Cup

    Di., 08.08.2017

    Doppel-Cup bei Rot-Weiß: Wie Becker und Stich – nur besser gelaunt

    Doppelsieger mit Pokal:  Lothar Denecke (2.v.l) und Michael Fitting (r.) setzten sich durch und erhielten von Sparkassen-Chef Christian Tophoff den Pokal. Youngsters und Oldies: Harald Tiedemann von RW Greven war der älteste Teilnehmer beim Herren-Doppelcup – gut ist er immer noch. Vereinsübergreifende Spielfreude: Am Doppel-Cup nahmen elf Spieler aus vier Clubs teil – und harmonierten prächtig.

    Die Idee hat Charme: Beim Doppel-Cup des TC Rot-Weiß werden die Paarungen nicht nach Vereinszugehörigkeit, sondern nach Spielstärke zusammen gestellt. Ein Doppel harmoniert am Sonntag besonders gut.

  • German Open

    So., 30.07.2017

    Stich will Turnier in Hamburg weiter ausrichten

    Michael Stich tritt auch in einem Show-Match beim Turnier am Hamburger Rothenbaum an.

    Hamburg (dpa) - In der Diskussion um die Zukunft der German Open der Tennis-Profis am Hamburger Rothenbaum hat sich Turnierdirektor Michael Stich vehement für eine Fortführung unter seiner Regie ausgesprochen.

  • Rotkreuzler sind zufrieden

    Mi., 26.07.2017

    Bürger lassen DRK nicht im Stich

    In der Astrid-Lindgren-Schule in Leer zählte der DRK-Ortsverein Horstmar am Dienstagabend insgesamt 99 Blutspender. Darunter befanden sich fünf Erstspender. In den Entnahmebussen in Holthausen und in Laer registrierten die Rotkreuzler und ihre Helfer insgesamt 226 Blutkonserven.

    Trotz der Sommerferienzeit und des regnerischen Wetters waren die Blutspendetermine in Holthausen, Laer und Leer Anfang dieser Woche gut besucht. Darüber freuten sich die Rotkreuzler, die zuvor an die Bürger appelliert hatten, zahlreich zu kommen, da Krankheiten keinen Urlaub kennen.

  • DTB berät in Hamburg

    Di., 25.07.2017

    Stich kämpft um «sein» Tennisturnier

    Michael Stich trat in Hamburg in einem Show-Match gegen Tommy Haas an.

    Der DTB-Bundesausschuss berät am Freitag in Hamburg über die Zukunft des Sandplatzturniers über 2018 hinaus. Neben Turnierdirektor Stich gibt es drei Mitbewerber. Stich hat in neun Jahren viel aufgebaut, die Spieler schätzen das Ambiente. Doch reicht das dem DTB?

  • Klares 6:1, 6:3

    So., 23.07.2017

    Haas deklassiert Stich in Show-Match am Rothenbaum

    Tommy Haas (r) ließ Turnierdirektor Michael Stich bei einem Show-Match am Rothenbaum keine Chance. 

    Hamburg (dpa) - Tennis-Profi Tommy Haas hat Turnierdirektor Michael Stich in einem Show-Match bei den German Open am Hamburger Rothenbaum deklassiert. Der 39 Jahre alte gebürtige Hamburger gewann vor 6500 Zuschauern 6:1, 6:3.

  • Lokalmatador auf Abschiedstour

    Do., 20.07.2017

    Haas nimmt Wildcard beim ATP-Turnier in Hamburg an

    Tommy Haas bekam für das ATP-Turnier in Hamburg eine Wildcard.

    Hamburg (dpa) - Lokalmatador Tommy Haas wird auf seiner Abschiedstour vom Profi-Tennis ein letztes Mal beim ATP-Turnier am Hamburger Rothenbaum aufschlagen.

  • Windkraftanlagen

    Mi., 05.07.2017

    Natruper sind sauer

    Bürger aus Natrup machten ihrem Unmut beim Bürgermeister darüber Luft, dass die Windkraft-Diskussion nicht öffentlich geführt worden sei.

    Von der Verwaltung der Gemeinde Havixbeck fühlen sich 120 Bürger aus Natrup beim Thema Windkraft im Stich gelassen.

  • Hamburger Tennis-Turnier

    Mo., 19.06.2017

    Alexander Zverev widerspricht Stich: Gibt keinen Vertrag

    Tennisspieler Alexander Zverev bei einer Pressekonferenz beim ATP-Turnier in Halle.

    Ohne sich selbst zu Wort zu melden, bestimmte Alexander Zverev in der vergangenen Woche die Schlagzeilen. Nun äußerte sich die deutsche Nummer eins zu ihrem Verzicht auf das Turnier in Hamburg. Und sorgte für eine Überraschung.

  • Turnierchef Stich verärgert

    Do., 15.06.2017

    Hamburger Turnier ohne Lokalmatador Alexander Zverev

    Alexander Zbverev schlägt wohl lieber beim Hartplatzturnier in Washington als in Hamburg auf.

    Deutschlands bester Tennisspieler sorgt für Ärger in Hamburg. Er kommt nicht zu den German Open, will lieber in den USA aufschlagen. Turnierdirektor Stich erfuhr es über Umwege.