Stiftshof



Alles zum Schlagwort "Stiftshof"


  • Gelungene Theaterpremiere in Freckenhorst

    So., 30.10.2016

    Aus dem Leben gegriffen

    Sehr zur Sorge seiner Tochter (Jutta Witkamp, l.) und seiner Sekretärin Heidelinde Kupper (Anja Buller) hat Dr. von Roggenbuck (Norbert Stammkötter) nicht alles in seiner Firma im Griff.

    Es ist ein modernes Stück, das die Laienspielschar der Freckenhorster Kolpingsfamilie in diesem Jahr auf die Bühne im Stiftshof Dühlmann bringt. Am Samstag feierte „Chefs un Katastrophen“ Premiere und begeisterte das Publikum. „Das Stück ist aus dem Leben“, versprach Regisseur August Weiser dem Publikum.

  • Letzte Aufführung mit Margret Naatz

    Di., 27.09.2016

    Der Käpt‘n sagt „Adieu!“

    Der Kapitän verlässt das Schiff: Nach 22 Jahren, davon zwölf Jahre in leitender Position, verabschiedete sich Margret Naatz jetzt von der KFD-Bühne.

    22 Jahre lang engagierte sich Margret Naatz in der Tanz- und Theatergruppe der Freckenhorster Frauengemeinschaft. Jetzt verabschiedete sie sich aus der Bühnenarbeit.

  • Nikolaus-Collegium

    So., 05.06.2016

    Poppenborg ist jüngster Primas aller Zeiten

    Der Geheime Rat August Weiser, der Primas a. D. Bernhard Schulze Wartenhorst, sein Nachfolger Richard Poppenberg und Dekan Thomas Pues.

    Die Nikolause, der Geheime Rat (August Weiser), der Geistliche Rat (Pfarrdechant Manfred Krampe) und der Vertreter der Ruprechte („Obermuff“ Rainer Poppenborg) trafen sich im Stiftshof Dühlmann – alle in „Dienstkleidung“. Beim derzeit heißen Klima eine anstrengende Angelegenheit. Seit 69 Jahren gibt es jetzt das Nikolaus-Collegium in Freckenhorst. Doch erst vier Mal fand ein Konklave zur Wahl des Primas‘ statt. Richard Poppenburg ist nach Friedel Rose, Hermann Klümper, Paul Klümper und Bernhard Schulze Wartenhorst der fünfte Primas des Nikolaus-Collegiums. Mit 33 Jahren ist er der jüngste Vorsitzende aller Zeiten.

  • Freckenhorster Bürgerschützen

    Di., 26.04.2016

    Mission erfüllt

    Oberst Thomas Feldmann (r.) kommandierte die Formationen, die die amtierende Throngesellschaft der Freckenhorster Bürgerschützen um Königin Christiane Nienberg und König Thomas Pues am Samstag am festlich geschmückten Anwesen der Familie Pues abholte und zum Königsball geleitete. Der Orchesterverein begleitete den Schützenzug musikalisch.

    Dem Triple, das seine heiß geliebten Bayern in diesem Jahr erst anstreben, hat er bereits im vergangenen Jahr im wahrsten Sinne die Krone aufgesetzt. Als Kinder-, Jungschützen- und Ehrengardenkönig bereits dreifach königlich dekoriert, schoss sich Thomas Pues im letzten Jahr zum König der Bürgerschützen – und ist damit als bislang einziges Mitglied zum vierten Mal Regent. „Mission erfüllt“ hieß es deshalb auch auf der Einladung zu seinem Königsball am Samstag im Stiftshof Dühlmann.

  • Konzert am Sonntag

    Mi., 04.11.2015

    „Einhörner“ bringen den Stiftshof zum Klingen

    Der Musikverein „Einhorn“ veranstaltet am Sonntag, 8. November, um 17 Uhr sein inzwischen drittes Stiftshofkonzert. Das Ensemble ist mittlerweile von einigen Jugendlichen verstärkt worden, die mit Freude mitspielen.

  • Erste Trauung seit 40 Jahren

    Di., 08.09.2015

    Das Stiftshaus wird zum Standesamt

    Simon Rogowski und Kartini Kochar (4. und 5. von links) gaben sich im Stiftshaus das Ja-Wort. Es war dort die erste standesamtliche Trauung seit 40 Jahren.

    Das war in zweierlei Hinsicht ein besonderer Tag am Stiftshof. Für Simon Rogowski und Kartini Kochar, weil sie sich im Stiftshaus das „Ja-Wort“ gaben und „weil dies nach 40 Jahren die erste standesamtliche Trauung am Stiftshof war“, strahlt Bürgermeister Stefan Streit, der diese besondere Trauung als Standesbeamter durchführte.

  • Abbruch der Scheune

    Di., 11.08.2015

    Der „Weihnachtsmarkt“ zieht um

    Da staunten einige Wanderer auf dem Jakobsweg im Stiftsdorf nicht schlecht: Mitten im Hochsommer transportierten rund 20 Helfer der Interessengemeinschaft Leeden (IGL) die Weihnachtsbuden aus der alten Scheune am Stiftshof.

  • Kirchenchor wirbt um Mitglieder

    Do., 06.08.2015

    Freude am Gesang wecken

    Nicht nur zuhören, sondern mitsingen und Freude daran haben, das konnten jetzt die Gäste des evangelischen Kirchenchors im Stiftshof. Der Vorstand hatte sich etwas Besonderes einfallen lassen. Die Sängerinnen und Sänger konnten Freunde und Bekannte zu dem geselligen Abend einladen. So kam eine große Gästeschar zusammen, um einmal in den Chorgesang hineinzuschnuppern und vielleicht selbst Mitglied zu werden.

  • Jahreshauptversammlung

    Do., 05.03.2015

    Heimatverein präsentiert die Vielfalt der Schürzen

    Zur Jahreshauptversammlung des Heimatvereins begrüßte der Vorsitzende Rudolf Rogowski 43 Mitglieder im Stiftshof.

  • Nachtreffen

    Mo., 26.01.2015

    Ein Dank an die Sternsinger

    Wo mit dem Geld geholfen wird, das sahen sich die Sternsinger in einem Film über die Philippinen an.

    Über einen gemütlichen Dankeschön-Nachmittag freuten sich die Mädchen und Jungen, die an der ökumenischen Sternsingeraktion in Ledde und Leeden teilgenommen haben. Auf der Diele des Stiftshofs genossen sie und ihre Eltern oder Großeltern Kaffee, Getränke, Plätzchen und Kuchen.