Tuchfühlung



Alles zum Schlagwort "Tuchfühlung"


  • Mit Moorschnucken auf Tuchfühlung

    Do., 06.04.2017

    Lammzeit hautnah in der Schäferei

    Beim Besuch in der Welt der Moorschnuckenherde erfahren Gäste am Sonntag, (9. April) von 10 bis 17 Uhr alles über die nützlichen „Rasenmäher“, die im Westmünsterland für Erhalt und Verjüngung der Heide sorgen.

  • Fußball: Bezirksliga

    Fr., 31.03.2017

    Der SV Wilmsberg will nachlegen

    Jannik Oldach (am Ball) darf sich Hoffnungen auf einen Platz in der Wilmsberger Startformation machen.

    Für den SV Wilmsberg geht es darum, auf Tuchfühlung zu Spitzenreiter TuS Altenberge zu bleiben. Dazu ist ein Sieg gegen den Tabellenvierten TuS Recke unabdingbar.

  • Fußball: Landesliga der A-Junioren

    Do., 30.03.2017

    Der Blick des SV Herbern geht nur nach unten

    Der Herberner Nachwuchs – hier Yannick Lachowicz (vorne) – hofft auf ein entspannenderes Saisonende als in der vergangenen Spielzeit.

    Tuchfühlung zur Spitzengruppe, Tuchfühlung zur Abstiegszone, nun wieder im Mittelfeld. Für den SV Herbern geht es hoch und runter, doch der Blick ist nur nach unten gerichtet.

  • Auf Tuchfühlung mit Annette Droste Hülshoff

    Do., 23.03.2017

    Düstere und mysteriöse Atmosphäre

    Ein eingespieltes Team: Anja Bilabel las Gedichte der Annette von Droste Hülshoff und Verena Volkmer untermalte diese musikalisch mit der Harfe.

    Anja Bilabel gestaltete ihren Abend mit Annette von Droste Hülshoff als Kammerhörstück, wobei sie sich in einen innigen und gegenseitig inspirierenden Dialog mit der Konzertharfenistin Verena Volkmer begab. Mit „Das Schloss“ und „Die rechte Stunde“ eröffnete Anja Bilabel ihre literarische Reise in die Vergangenheit. Die Besonderheiten der damaligen Sprache, deren Gefühlstiefe und Farbigkeit fesselten sofort.

  • 2. Bundesliga

    Fr., 17.03.2017

    Bielefeld und 1860 schöpfen Mut - Braunschweig siegt spät

    Abdoulaye Ba (am Boden) erzielte den Treffer zum 1:0.

    Bielefeld holt sich nach dem zweiten Trainerwechsel der Saison im Abstiegskampf wieder Selbstvertrauen. Auch 1860 München gelingt ein wichtiger Heimsieg. An der Tabellenspitze bleibt Braunschweig auf Tuchfühlung zum Spitzenduo.

  • Theater auf Tuchfühlung

    Fr., 03.03.2017

    «Mord ohne Leiche» im Dreischeibenhaus

    Rainer Philippi spielt den Multimillionär Otto Erich Simon im Stück «Mord ohne Leiche».

    Der Fall des spurlos verschwundenen Multimillionärs Simon hielt Düsseldorf jahrelang in Atem. Nun ist der nie aufgeklärte Fall Basis eines spektakulären Theaterprojekts - im berühmten Dreischeibenhaus.

  • Fußball: Regionalliga West

    Fr., 24.02.2017

    RW Ahlen setzt Endspiel-Mission gegen den Wuppertaler SV fort

    Nach einer 1:0-Führung beginnt das Spiel erst richtig: Um gegen Wuppertal aber überhaupt in den Genuss eines Vorsprungs zu kommen, werden Emre Yesilova (vorn) und RW Ahlen vermutlich sehr viel investieren müssen.

    Die einen stehen am Tabellenende, die anderen auf Tuchfühlung zur Spitze. Das Heimspiel von RW Ahlen gegen den Wuppertaler SV ist ein Duell der Gegensätze. Dennoch haben beide Vereine mit demselben Problem zu kämpfen.

  • Sven und Jan Beulker

    Fr., 03.02.2017

    Auf Tuchfühlung mit den Stars

    Als Sieger des Gewinnspiels „Opel Momente“ erlebten die Nottulner Zwillinge Jan (l.) und Sven Beulker das Fußball-Bundesligaspiel zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.

    Ohne große Absichten hatte Jan Beulker beim Gewinnspiel „Opel Momente“ mitgemacht. Doch dann kam alles anders.

  • Kinder-Uni

    Mo., 23.01.2017

    Mit Luther auf Tuchfühlung

    Hautnah konnten die Mädchen und Jungen der Kinderuni Martin Luther – zumindest als Handpuppe – erleben. Prof. Dr. Antje Roggenkamp erzählte von der Reformation.

    Da konnte am Freitag im Hörsaal doch glatt Martin Luther die Hand geschüttelt werden – zumindest einer Handpuppe, die ihm sehr ähnlich ist. Bei der Kinder-Uni drehte sich alles um die Reformation.

  • Jürgen Becker kommt mit Freibier und neuem Programm

    So., 22.01.2017

    Die Show nach der Show

    Auf Tuchfühlung mit Jürgen Becker: Es ist schon Tradition, dass der gebürtige Kölner nach seinen Shows einen ausging, so auch am Freitagabend im Theater am Wall.

    Auf Tuchfühlung mit dem Kabarettisten Jürgen Becker. Aftershowparty der besonderen Art: Es ist schon Tradition, dass der „westfälische Ausländer“, genannt Rheinländer, nach seinem Programm einen ausgibt. Kistenweise hatte der Kabarettist Freibier, pardon Kölsch, dabei. Einige Fans des gebürtigen Kölners, der am Freitagabend auch nach der Show noch Wortwitz und rheinischen Humor versprühte, nahmen die Flaschen als Andenken an einen „schönen Abend“ mit nach Hause.