Umbauarbeit



Alles zum Schlagwort "Umbauarbeit"


  • Kosten explodiert: Gesamtschulumbau wird 335 000 Euro teurer

    Do., 19.05.2016

    Rat fordert lückenlose Aufklärung

    Großbaustelle Gesamtschule: Vieles ist erledigt, doch das Herzstück der Schulmensa, die Theke mit Spülstraße und allen technischen Geräten fehlt noch – weil kein Geld mehr da ist.

    Die Umbauarbeiten an der Städtischen Gesamtschule – Standort Kapellenstraße – sind teuer geworden als im städtischen Haushalt veranschlagt. Statt 970 000 Euro werden jetzt 1,3 Millionen Euro benötigt, wovon 185 000 Euro bereits vor einem halben Jahr außer der Reihe abgesegnet worden waren. Jetzt fehlen noch einmal 150 000 Euro. Die Folge: Die Kommunalpolitiker verweigerten die Zustimmung und forderten eine lückenlose und vor allem aussagebeständige Kostenaufstellung vom Baudezernat.

  • Umbauarbeiten fürs Konzert starten

    Mi., 11.05.2016

    „Zutiefst religiöses Werk“ erklingt am Pfingstmontag in Laer

    Das 36. Laerer Pfingstkonzert beginnt am Pfingstmontag (16. Mai) um 20 Uhr. Dabei führt der Laerer Madrigalchor zusammen mit dem Städtischen Musikverein Coesfeld „Ein deutsches Requiem“ von Johannes Brahms auf, und zwar in der Version für zwei Pianos und Pauke. Am Donnerstag wird mit den Umbauarbeiten in der Turnhalle begonnen.

  • Jungfernfahrt mit Jungmillionär

    Sa., 30.04.2016

    „MS Günther“ sticht am Samstagabend mit 150 Gästen an Bord in See

    RTL-Gewinner Leon Windscheid am Steuerrad der umgebauten „MS Günther“: Das Partyboot läuft am Samstagabend zu seiner Jungfernfahrt aus, allerdings nicht mit Windscheid hinter dem Steuerrad. Der Münsteraner hat nämlich (noch) keinen Bootsführerschein.

    RTL-Millionengewinner Leon Windscheid sticht mit seiner „MS Günther“ am Samstagabend nach wochenlangen Umbauarbeiten im See. 150 Gäste werden mit an Bord sein, wenn das Partyboot zum ersten Mal über den Kanal schippert.

  • Ortseingang und Wilder Bernd

    Sa., 30.04.2016

    Umgestaltung kann demnächst beginnen

    Der Wilde Bernd. 

    Jetzt fehlt nur noch die Förderzusage, dann können die Umbauarbeiten am Nienborger Ortseingang und am Wilden Bernd beginnen. Die Mitglieder des Bauausschusses votierten dafür, nach Erhalt der Förderzusage mit den Maßnahmen zu beginnen – auch wenn der Gemeinde dadurch höhere Kosten entstehen als zunächst geplant.

  • Johannes-Grundschule

    Di., 12.04.2016

    Zukunft offen

    Was wird aus der Johannes-Grundschule? Nach den Sommerferien soll zu diesem Thema eine Bürgerversammlung stattfinden.

    Nicht vor Anfang 2018 zieht die Johannes-Grundschule in die Ludgeri-Hauptschule um, die im Sommer 2017 die Türen schließt. Erst anschließend kann mit Umbauarbeiten begonnen werden. Und was geschieht mit dem Gebäude der Johannesschule? Nach den Sommerferien soll dazu eine Bürgerversammlung stattfinden.

  • Fußball: Bezirksliga

    Fr., 18.03.2016

    Notwendige Umbauarbeiten: Grevener Defensiv-Reihe muss neu organisiert werden

    Dominic Wessels wird verletzt fehlen.

    Ausgerechnet vor der Partie gegen den besten Angriff der Liga bekommt der SC Greven 09 personelle Probleme im Defensiv-Verbund. Trainer Thomas Fraundörfer verspricht, dass er sich im Hinblick auf die Begegnung mit Borussia Emsdetten etwas einfallen lässt.

  • Bezugsfertig

    Do., 17.03.2016

    Neue Bleibe für das Deutsche Rote Kreuz

    Das neue DRK-Heim ist bezugsfertig. Ortsvorsitzender Dietmar Jordan kümmert sich um die letzten Kleinigkeiten.

    Wochenlang wurde gebohrt, gehämmert, geschleppt und geputzt. Jetzt stehen die Umbauarbeiten vor dem Abschluss und das neu eingerichtete DRK-Heim an der Bullerteichstraße ist bezugsfertig.

  • Flüchtlinge

    Fr., 02.10.2015

    Schule wird Flüchtlingsunterkunft

    Bei der Informationsveranstaltung zur zukünftigen Nutzung der alten Schule informierten Bürgermeister Wolfgang Annen und Bauamtsleiter Hans-Heinrich Witt die Bürger.

    Die alte Schule in Brock wird zur Flüchtlingsunterkunft. Aktuell laufen die Umbauarbeiten, die neuen Bewohner werden in spätestens zwei Wochen dort einziehen.

  • Unterbringung für Flüchtlinge

    Do., 01.10.2015

    Jetzt auch Sporthallen

    Die Schöneflieth-Halle, die momentan hauptsächlich von den Sportlern des SC Greven 09 genutzt wird, soll nach Information unserer Zeitung demnächst als Unterkunft für Flüchtlinge dienen – wie schon vor 25 Jahren.

    Das Begegnungszentrum im Hansaviertel wird, trotz Umbauarbeiten, bereits mit Flüchtlingen belegt. Für die nächste Zeit peilt die Verwaltung bereits die Schöneflieth-Sporthalle als Unterkunft an.

  • Notaufnahme in der Bundeswehr-Fernmeldeeinrichtung:

    Fr., 18.09.2015

    150 Flüchtlinge kommen

    Die Mitarbeiter des Bauhofes, aber auch private Unternehmen brachten die ehemalige Bundeswehr-Einrichtung auf Vordermann. Dazu gehörte auch die Schadensbeseitigung (r.)

    Bis zu 150 Flüchtlinge sollen in der ehemaligen Bundeswehr-Fernmeldeeinrichtung an der Dattelner Straße ein vorübergehendes Quartier finden. Seit Donnerstag laufen die Vorbereitungen und die Umbauarbeiten. Die ersten Flüchtlinge sollen Montag eintreffen.