Unfall



Alles zum Schlagwort "Unfall"


  • Unfälle

    Di., 14.01.2020

    Ein Toter bei Explosion in Chemiepark in Spanien

    Madrid (dpa) - Bei einer größeren Explosion in einem Chemiepark im nordostspanischen Tarragona ist ein Mensch ums Leben gekommen. Außerdem seien sechs Menschen verletzt worden, teilte der katalanische Innenminister Miquel Buch mit. Nach Angaben des betroffenen Unternehmens wird noch ein Mitarbeiter vermisst. Es könne aber sein, dass er sich zum Zeitpunkt des Unfalls nicht in der Fabrik aufgehalten habe, hieß es. Für drei kleinere Vororte gilt der Aufruf, wegen des Rauchs nicht ins Freie zu gehen und Fenster und Türen geschlossen zu halten. Die Ursache der Explosion ist noch unklar.

  • Unfälle

    Di., 14.01.2020

    DNA-Spur auf Airbag: 21-Jähriger nach Unfallflucht im Visier

    Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens.

    Hamm (dpa/lnw) - Nach einer Unfallflucht in Hamm hat die Polizei auf dem ausgelösten Airbag eines zurückgelassenen Autos die DNA-Spur eines 21-Jährigen entdeckt. Dieser werde nun beschuldigt, den Zusammenstoß mit einem anderen Auto verursacht zu haben, bei dem eine 51-Jährige schwer verletzt worden war, teilte die Polizei am Dienstag mit. Nach der Kollision Anfang September soll er zu Fuß mit seiner gleichaltrigen Frau und dem 1,5 Jahre alten Sohn vom Unfallort geflüchtet sein, ohne sich um die Verletzte zu kümmern.

  • Unfälle

    Di., 14.01.2020

    Radfahrer stößt mit Straßenbahn zusammen: schwer verletzt

    Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch eine Straße.

    Köln (dpa/lnw) - Ein Fahrradfahrer ist in Köln frontal mit einer Straßenbahn zusammengestoßen und hat dabei schwere Verletzungen erlitten. Nach Angaben eines Zeugen trug er bei dem Zusammenstoß Kopfhörer, wie die Polizei mitteilte. Der 27-Jährige sei am Dienstagmittag mit seinem Rad im Stadtteil Lindenthal unterwegs gewesen. Nach ersten Ermittlungen soll er an einem Fußgängerüberweg über die Gleise gefahren sein, bevor es trotz Signalton und Notbremsung der Bahn zum Zusammenstoß kam. Der 27-Jährige wurde zur Seite geschleudert, das Rad verkeilte sich unter der Straßenbahn. Rettungskräfte brachten den Mann in eine Klinik. Der 31 Jahre alte Fahrer der Bahn erlitt einen Schock.

  • Unfälle

    Di., 14.01.2020

    Lkw eingewiesen: 19-Jähriger gerät unter Räder und stirbt

    Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr.

    Essen (dpa/lnw) - Beim Einweisen eines rückwärts fahrenden Lastwagens ist ein 19-Jähriger unter die Räder des 7,5-Tonners gekommen und tödlich verletzt worden. Nach dem Unfall am Dienstagmorgen in Essen kam der Mann zunächst schwer verletzt ins Krankenhaus, wie die Polizei mitteilte. Dort starb er. Der genaue Unfallhergang müsse noch ermittelt werden. Der 19-Jährige ist der erste Verkehrstote 2020 in Essen.

  • Kriminalität

    Di., 14.01.2020

    16-Jähriger flieht auf E-Scooter vor Polizei: Unfall

    Mönchengladbach (dpa/lnw) - Ein 16-Jähriger ist in Mönchengladbach auf einem E-Scooter vor der Polizei geflüchtet und beim Aufprall an einer Mauer leicht verletzt worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wollte der Jugendliche abhauen, weil er Drogen genommen hatte und sein Gefährt illegal war. Ein zehnjähriger Mitfahrer war vorher vom E-Scooter abgesprungen.

  • Unfälle

    Di., 14.01.2020

    94-jähriger Radfahrer übersieht Auto und stirbt nach Sturz

    Ein Rettungswagen fährt durch die Innenstadt.

    Schlangen (dpa/lnw) - Nach einem Zusammenstoß mit einem Auto in Schlangen ist am Montag ein 94-jähriger Radfahrer gestorben. Nach Angaben der Polizei des Kreises Lippe von Dienstag erlag der Mann aus Schlangen im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen. Der 94-Jährige hatte am Vormittag nach ersten Erkenntnissen der Polizei beim Abbiegen das Auto eines 43-Jährigen übersehen und wurde vom Rad geschleudert. Der Paderborner hatte laut Polizei Vorfahrt.

  • Unfall in Gronau

    Di., 14.01.2020

    Hund überfahren und geflüchtet

    Unfall in Gronau: Hund überfahren und geflüchtet

    Einen Hund angefahren und tödlich verletzt hat ein unbekannter Autofahrer in der Nacht zum Sonntag in Gronau. Als Reaktion auf Warnzeichen der Hundehalter soll der Fahrer nicht gebremst, sondern noch weiter beschleunigt haben.

  • Diebstahl in Ladbergen endet mit Unfall in Bramsche

    Di., 14.01.2020

    14-Jähriger geht mit Bus auf Tour

    Mit einem Reisebus hatte sich der Schüler vor 40 Jahren auf den Weg gemacht und war wegen eines Motorschadens im Raum Bramsche gestrandet.

    Ein ungewöhnliches Ereignis hat sich im Dezember 1980 in Ladbergen abgespielt. Ein 14-jähriger Schüler aus Ostbevern war mit einem gestohlenen Reisebus aus Ladbergen im Raum Bramsche liegen geblieben. Nachdem der Motor des Fahrzeugs aufgrund eines Unfallschadens den Geist aufgegeben hatte, verschanzte sich der Schüler vor der Polizei im Bus.

  • Unfälle

    Mo., 13.01.2020

    Radfahrer gerät unter Lastwagen und verliert Bein

    Ein Rettungshubschrauber der Deutschen Rettungsflugwacht (DRF).

    Köln (dpa/lnw) - Ein Radfahrer ist in Köln unter einen Lastwagen geraten und hat sein rechtes Bein verloren. Der etwa 50 Jahre alte Mann sei in Lebensgefahr und mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht worden, teilte die Feuerwehr am Montag mit. Nach ersten Erkenntnissen hatte der Lastwagenfahrer den Radler am Montag beim Abbiegen übersehen, überrollt und eingeklemmt.

  • Unfälle

    Mo., 13.01.2020

    Panik unter Schülern in Oelde: Zehn Schüler leicht verletzt

    Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht durch eine Straße.

    Oelde (dpa/lnw) - Eine Panik unter Schülern in der westfälischen Stadt Oelde mit mehreren Leichtverletzten hat einen größeren Einsatz von Rettungskräften ausgelöst. Der Vorfall ereignete sich, als mehrere Jugendliche einer Gesamtschule am Montag nach der Mittagspause außerhalb des Schulgeländes auf dem Rückweg unterwegs in den Unterricht waren, wie eine Polizeisprecherin schilderte. Dabei hätten drei von ihnen mit untergehakten Armen eine Art Sperre gebildet, als sie über eine Brücke liefen. Eine Schülerin soll eine Ohnmacht erlitten haben. Daraufhin sei es zu panischen Reaktionen anderer Schüler gekommen.