Unruhen



Alles zum Schlagwort "Unruhen"


  • Nach Ende der Unruhen

    Mi., 16.10.2019

    Auswärtiges Amt rät nicht mehr von Ecuador-Reisen ab

    In Ecuador hat sich die Lage wieder entspannt - zuvor hatten Demonstrationen im Großraum Quito zeitweise zu einem Stillstand des öffentlichen Verkehrs geführt.

    Urlauber mit dem Ziel Ecuador können aufatmen: Die Lage in dem Land hat sich wieder beruhigt. Das Auswärtige Amt gibt daher wieder grünes Licht für Reisen in das Land.

  • „Die Stadt verliert den Anschluss“

    Mo., 07.10.2019

    Borghorster Frank Düsing lebt seit 17 Jahren in Hongkong

    Die beinahe täglichen Unruhen in Hongkong schränken mittlerweile den Alltag ein.

    Die Unruhen in Hongkong sind noch weit von einem Bürgerkrieg entfernt. Aber das tägliche Leben beeinflussen sie trotzdem, wie der Borghorster Frank Düsing am eigenen Leib erfährt.

  • Johnson in der Kritik

    So., 29.09.2019

    Tory-Spitze gibt sich bei Parteitag hart

    Premier Boris Johnson richtet seine Krawatte vor seinem Auftritt in der Andrew Marr Show auf dem Sender BBC in Media City in Salford.

    Seinen ersten Tory-Parteitag als Premierminister dürfte sich Boris Johnson anders vorgestellt haben. In Manchester wollte er sich als Macher im Brexit-Streit feiern lassen und Wahlkampf machen. Stattdessen gibt es gleich von mehreren Seiten Ärger.

  • «Spürbare Auswirkungen»

    So., 22.09.2019

    Unruhen schaden Hongkongs Wirtschaft

    Polizisten in Hongkong hinter einer brennenden Barrikade.

    Seit mehr als vier Monaten demonstrieren die Hongkonger. Proteste stören den Flughafen, Touristen bleiben weg, der Einzelhandel leidet. Rutscht das wichtige asiatische Wirtschaftszentrum in die Rezession?

  • Demonstrationen

    Sa., 21.09.2019

    Unruhen schaden Hongkongs Wirtschaft

    Hongkong (dpa) - Die Demonstrationen in Hongkong schaden der Wirtschaft der chinesischen Sonderverwaltungsregion. «Die anhaltenden Unruhen haben spürbare Auswirkungen auf das gesamte Vertrauen der Geschäftsleute in Hongkong», sagte der Chefrepräsentant der deutschen Industrie- und Handelskammer in Hongkong, Wolfgang Niedermark, der dpa. Er verwies auf die jüngste Abstufung der Kreditwürdigkeit durch die internationalen Ratingagenturen Fitch und Moody's. Die Zahl der Touristen ist im August um 39,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat gefallen - soviel wie seit der Sars-Seuche nicht mehr.

  • International

    Fr., 06.09.2019

    Merkel von Staats- und Parteichef Xi Jinping empfangen

    Peking (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel ist in Peking von Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping empfangen worden. Im Mittelpunkt des Treffens dürften der Handelskrieg der USA mit China, die Unruhen in Hongkong und die bilateralen Beziehungen stehen. Am Abend ist auch ein Essen mit Xi Jinping geplant. Bei einer Pressekonferenz mit Ministerpräsident Li Keqiang hatte die Kanzlerin alle Beteiligten bei den Unruhen in Hongkong aufgefordert, von Gewalt abzusehen. Eine Lösung müsse im Dialog gefunden werden.

  • International

    Fr., 06.09.2019

    Kanzlerin vor schwierigen Gesprächen in Peking

    Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel wird heute zu schwierigen Gesprächen in der chinesischen Hauptstadt Peking erwartet. Sie trifft zunächst mit Ministerpräsident Li Keqiang zusammen. Anschließend wird es für die Kanzlerin einen Empfang mit militärischen Ehren an der Großen Halle des Volkes geben. Überschattet wird der Besuch vom Handelsstreit zwischen China und den USA sowie den Unruhen in Hongkong. Opposition und Menschenrechtsorganisation forderten die Kanzlerin auf, bei ihrem China-Besuch klar Stellung zu den Unruhen in Hongkong zu beziehen.

  • China-Reise

    Do., 05.09.2019

    Grüne und FDP erwarten von Merkel klare Worte zu Hongkong

    Treffen beim G20-Gipfel in Osaka im Juni: Bundeskanzlerin Angela Merkel und der chinesische Präsident Xi Jinping.

    China ist inzwischen größter Handelspartner Deutschlands. Doch es läuft nicht alles rund zwischen beiden Seiten. Und es ist unklar, wie sich Hongkong und Handelskonflikt auf Deutschland und EU auswirken.

  • Analyse

    Do., 05.09.2019

    Handelskrieg und Hongkong: Merkels schwierigste China-Reise?

    Zwei Entwicklungen von äußerster Tragweite überschatten Merkels Besuch: die Unruhen in Hongkong und der Handelskrieg zwischen China und den USA.

    Die Chinesen sind nervös. Handelsstreit mit Amerika, Unruhen in Hongkong. Auch in der Wirtschaftskooperation mit Deutschland ist Sand im Getriebe. Beim China-Besuch von Merkel steht viel auf dem Spiel.

  • Freizeit

    Do., 22.08.2019

    Unruhen im Rheinbad: «Wertedialog» mit Integrationsminister

    Joachim Stamp (FDP), der nordrhein-westfälische Integrationsminister.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Nordrhein-Westfalens Integrationsminister Joachim Stamp (FDP) lädt am heute Abend an einem schlagzeilenträchtigen Ort zum Dialog über gesellschaftliche Werte. Direkt neben dem Düsseldorfer Rheinbad, das in den vergangenen Wochen mehrfach nach Unruhen und Störungen geräumt wurde, will der Minister mit Bürgern ins Gespräch kommen.