Unzufriedenheit



Alles zum Schlagwort "Unzufriedenheit"


  • Parteien

    Mo., 29.10.2018

    Merkel tritt von CDU-Spitze ab

    Berlin (dpa) - Zeitenwende in Berlin: Unter dem Druck massiver Unzufriedenheit mit der Bundesregierung und der schweren CDU-Wahlniederlage in Hessen hat Kanzlerin Angela Merkel das Ende ihrer politischen Ära eingeleitet. Die 64-Jährige will im Dezember den Parteivorsitz abgeben und sich 2021 ganz aus der Politik zurückziehen. Bis zum Ende der Wahlperiode wolle sie aber Kanzlerin bleiben, sagte Merkel am Montag. Anders als Merkel schloss SPD-Chefin Andrea Nahles trotz ebenfalls großer Verluste ihrer Partei bei der Landtagswahl einen Rücktritt aus.

  • Umfrage

    Di., 23.10.2018

    Große Unzufriedenheit mit Merkels Diesel-Kurs

    Der Bund hatte Anfang Oktober ein Maßnahmen-Paket beschlossen, das Fahrverbote vermeiden soll. Es sieht höhere Preisnachlässe der Hersteller vor, wenn Kunden alte Diesel in Zahlung geben und sauberere Autos kaufen.

    Viele Autobesitzer in Deutschland sorgen sich seit Monaten: Kommen sie mit ihrem älteren Diesel noch überall in die Innenstädte? Die Bundesregierung bekommt für ihr Krisenmanagement schlechte Noten.

  • Bundesregierung

    Di., 23.10.2018

    Umfrage: Große Unzufriedenheit mit Merkels Diesel-Kurs

    Berlin (dpa) - Die große Mehrheit der Deutschen ist laut einer Umfrage unzufrieden mit dem Kurs von Kanzlerin Angela Merkel, Diesel-Fahrverbote in Städten zu verhindern. Für fast zwei Drittel der Befragten tritt Merkel nicht entschieden genug für die Interessen der Dieselfahrer ein. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der dpa. Zugleich gaben 72 Prozent an, sie hätten kein Vertrauen, dass sich Regierung und Autobranche auf einen Kompromiss einigen, der Fahrverbote weitestgehend verhindern könnte.

  • Parteien

    Sa., 20.10.2018

    Klöckner ruft Koalition zu Geschlossenheit auf

    Lahnstein (dpa) - Die rheinland-pfälzische CDU-Chefin Julia Klöckner hat die große Koalition unter Kanzlerin Angela Merkel in Berlin zur Geschlossenheit aufgerufen. Uneinigkeiten seien der Stoff, aus dem Unzufriedenheit gemacht werde - damit müsse Schluss sein, sagte sie am Samstag auf einem CDU-Landesparteitag in Lahnstein am Rhein. Zugleich rief sie zur Belebung des Modells der Volksparteien auf. Eine Zersplitterung des Parteiensystems sei Ausdruck der Unzufriedenheit mit den Volksparteien, aber auch ein Beweis dafür, wie wichtig diese gerade jetzt seien, betonte die stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende und Bundesagrarministerin.

  • Unzufriedenheit mit Demokratie

    Mo., 01.10.2018

    Populismus greift in Deutschland weiter um sich

    Laut einer Umfrage nimmt die Zufriedenheit mit der gelebten Demokratie in Deutschland ab.

    Die Steuereinnahmen sprudeln. Die Arbeitslosigkeit ist niedrig. Trotzdem haben Populisten inzwischen auch in Deutschland leichtes Spiel. Vor allem in der unteren Mittelschicht, wie eine Studie zeigt.

  • Unzufriedenheit trotz Booms

    Do., 27.09.2018

    Die deutsche Angst vor dem Abstieg

    Soziale Problemviertel –  sichtbares Zeichen für Unzufriedenheit in Deutschland. Forscher stellen fest, dass das Ungerechtigkeitsgefühl besonders in den unteren Einkommensgruppen ausgeprägt ist. Das hat auch Auswirkungen auf die Wahlbeteiligung.Soziale Problemviertel – sichtbares Zeichen für Unzufriedenheit in Deutschland. Forscher stellen fest, dass das Ungerechtigkeitsgefühl besonders in den unteren Einkommensgruppen ausgeprägt ist. Das hat auch Auswirkungen auf die Wahlbeteiligung.

    Modernisierungsverlierer und Abstiegsängste bis in die Mittelschicht hinein: Inmitten eines boomenden Deutschlands macht sich Unzufriedenheit breit – über Demokratie und Gerechtigkeit. Die Migration wirkt als Triebfeder. Wissenschaftler sehen in der sozialen Spaltung der Gesellschaft den Kern des Problems.

  • Bürgermeister stellt sich Fragen vieler Hoetmarer

    So., 23.09.2018

    Wunsch nach neuem Baugebiet

    Im Läutehaus stellte sich Bürgermeister Axel Linke den Fragen der Hoetmarer.

    „Wir wünschen uns seit Jahren ein neues Baugebiet“, sagte Peter Molitor, Vorsitzender der CDU-Ortsunion: „Es ist schade, dass junge Menschen derzeit keine Möglichkeit haben vor Ort zu bauen und wegziehen.“ Bürgermeister Axel Linke konnte die Unzufriedenheit nachvollziehen. In den vergangenen 20 Jahren sei im gesamten Stadtgebiet viel zu wenig für den Wohnungsbau getan worden, sodass der Wegzug einer ganzen Generation drohe: „Wir sind dabei, die Kehrtwende zu schaffen.“ In diesem Zusammenhang verwies er beispielsweise auf die Entwicklung der Baugebiete „In de Brinke“ oder an der „Kardinal-von-Galen-Straße“ in Warendorf

  • Analyse

    Do., 20.09.2018

    Seehofers Konter und ein Beben bei der SPD

    Innenminister Horst Seehofer und SPD-Chefin Andrea Nahles kommen nach dem Krisentreffen zum Fall Maaßen aus dem Kanzleramt in Berlin.

    Von Satire bis saugefährlich: In Zeiten wachsender Unzufriedenheit in der Bevölkerung sorgt die Regierungskrise um Geheimdienstchef Maaßen für ein besonderes Schauspiel. Der Kollateralschaden ist ein Aufruhr bei der SPD. Deren Parteichefin Nahles ist nun schwer unter Druck.

  • Von wegen Harmonie pur

    Fr., 07.09.2018

    Elternzeit kann auch langweilig sein

    Den ganzen Tag das Baby bespaßen: Für manche ist das erfüllend, für manche pure Langeweile.

    Windeln wechseln, Kinderlieder singen und auf dem Spielplatz sitzen – in der Elternzeit beschäftigen sich Väter und Mütter fast ausschließlich damit. Eigene Interessen kommen dabei häufig zu kurz. Das kann auf Dauer zu Unzufriedenheit oder sogar Depressionen führen.

  • Studie

    So., 15.07.2018

    Funkloch, Schlagloch, lahmes Netz behindern Wirtschaft

    Glasfaserausbau im schleswig-holsteinischen Westerrönfeld.

    Einst waren gute Straßen, zuverlässige Eisenbahn und funktionierendes Telefonnetz ein deutscher Standortvorteil. Heutzutage machen eher Mängel der Infrastruktur Schlagzeilen - und die Unzufriedenheit in den Unternehmen nimmt zu.