Vorstellungsgespräch



Alles zum Schlagwort "Vorstellungsgespräch"


  • Arbeit

    Fr., 29.07.2016

    Jobzusage: Immer schriftlich bestätigen lassen

    Nur ein Handschlag reicht für eine Jobzusage nicht aus. Der Bewerber sollte sich die Zusage schriftlich geben lassen.

    Nur ein Handschlag reicht für einen Bewerber als Bestätigung für den neuen Job nicht aus. Damit beide Parteien auf der sicheren Seite sind, sollte die Einigung schriftlich festgehalten werden.

  • Vortragswettbewerb am Hittorf-Gymnasium

    Mi., 18.05.2016

    Auf Körpersprache kommt es an

    Urkunden für gute Vorträge: Luis Glahn (hintere Reihe, 3.v.l.) erhielt den ersten Preis. Jeweils einen zweiten Preis erhielten (vorne v.l.): Linus Kappenberg, Lina Tölle, Sarah Lohmann und Friederike Hahlweg (hintere Reihe). Schulleiter Christian Schrand (2.v.l.) begrüßte als Jury Christian Gutsche (Geschäftsführer der Oevermann Immobilien GmbH, l.), Christopher Bickmann (Vorstandsvorsitzender der Darlehnskasse Münster, 2.v.r.) und Wirtschaftsprüfer Dr. Michael Ammerwirth (r.).

    Wie kann man bei einem Vorstellungsgespräch oder Fachvortrag sein Gegenüber von einem überzeugen? Unternehmer zeigten Schülern des elften Jahrgangs am Hittorf-Gymnasium, wie es geht.

  • Neue Veranstaltungsreihe gestartet

    So., 17.04.2016

    Warten auf pfiffige Lösungen

    Zum Auftakt kommentierte Dr. Anne Lepschy (2.v.r.) ein Vorstellungsgespräch von Irmhild Willenbrink und Marcus Loebe-Keuther. Martina Arndts-Haupt (l.) eröffnete die Veranstaltung mit Christel Zeisler und Monika Leiking (r.)

    Der Auftakt der neuen Veranstaltungsreihe „Das passt! Frauen und Unternehmen“ stieß auf eine geringe Resonanz. Viele Zahlen bekamen die Gäste zu hören, darüber hinaus aber war vor allem ein Vorstellungsgespräch hilfreich für die Praxis.

  • Kommentar: Neue Veranstaltungsreihe

    So., 17.04.2016

    Zahlen sind wie Schall und Rauch

    Vorweg gesagt, nur das Vorstellungsgespräch mit den Akteuren vom Improtheater 005 und die Analyse servierte den Gästen praktische Beispiele, wie es in der Wirtschaft aussehen kann oder vielleicht auch aussieht. Wie Arbeitgeber auf Bewerberinnen reagieren und umgekehrt, Bewerberinnen auf potenzielle Arbeitgeber. Die drei Beteiligten wissen, wie man sich bei einer offiziellen Veranstaltung präsentiert.

  • Rekord-Beteiligung

    Fr., 16.10.2015

    Wirtschaft trifft Talente beim Firmentag

    Unter dem Motto „Wirtschaft trifft Talente“ kommen, wie hier im vergangenen Jahr, Aussteller und Studierende wieder am Dienstag beim Firmentag der FH ins Gespräch.

    Zum 15. Mal findet in der Steinfurter Fachhochschule ein Firmentag statt. 62 Unternehmen sind beteiligt. Das ist Rekord.

  • Arbeit

    Mo., 17.08.2015

    Vorstellungsgespräch: Diese Fragen bringen Bewerber weiter

    Im Vorstellungsgespräch sollten Bewerber gegen Ende nicht nur pro forma Fragen stellen. Warum sich nicht danach erkundigen, was einen wirklich weiterbringt?

    Wer zum Ende eines Vorstellungsgesprächs intelligente Fragen stellt, macht nicht nur einen aufgeweckten Eindruck. Er erfährt außerdem tatsächlich etwas, das ihm weiterhilft. Drei Ideen.

  • IHK-Vertreter bei Westrup International

    Mi., 05.08.2015

    Erfüllte und übertroffene Erwartungen

    Neudeutsch die typische Win-Win-Situation: Dorothe Hünting-Boll (IHK-Regionalbeauftragte), Ursula Westrup, Elmar Westrup, Carl Pinnekamp (IHK-Vizepräsident) und Julian Rose (Auszubildender, v.r.) freuen sich darüber, dass die IHK das Unternehmen Westrup International als Ausbildungsbetrieb anerkannt hat.

    Plötzlich ging alles ganz schnell: Am 6. Mai erreichte Elmar Westrup eine Bewerbungsmail für den von ihm ausgeschriebenen Ausbildungsplatz. Fünf Tage darauf fand das Vorstellungsgespräch statt. Einen Tag später gab der potenzielle Auszubildende seine mündliche Zusage. Am 22. Mai unterzeichneten beide Seiten den Arbeitsvertrag. Neun Tage später begann Julian Rose seine Ausbildung.

  • Bewerbungstraining

    Fr., 22.05.2015

    Pluspunkte beim Personalchef

    Wie im echten Bewerbungsgespräch:  Den Fragen von Julia Jürgenpaschedag und Martin Jasper muss sich der Bewerber stellen.

    51 Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufe 9 der Hiltruper Hauptschule absolvierten ein Bewerbungstraining. Vielfach mit überraschendem Ergebnis.

  • JHG-Schüler schnuppern ins Wirtschaftsleben

    Di., 23.12.2014

    Profi-Trainer macht Bewerber fit

    Rollenspiel: Dozent Ludger Beermann und Marcel Valente von der Volksbank Senden üben mit Neuntklässlern des JHG ein Vorstellungsgespräch.

    Für die Neuntklässler des Joseph-Haydn-Gymnasiums bot das Bewerbertraining bei der Volksbank Tipps vom Anschreiben bis zum Vorstellungsgespräch. Die Vormittage markieren zugleich ein Beispiel für eine stärkere Öffnung der Schule zum Wirtschaftsleben.

  • Positive Resonanz auf ersten Bewerbertag an der Realschule

    Do., 05.06.2014

    Vorstellungsgespräch auf Probe

    Schüler und Unternehmen zusammen zu bringen, das ist ein Ziel des Bewerbertages an der Realschule. Lars Helmig absolviert gerade unter den Augen seiner Mitschüler ein Vorstellungsgespräch mit den beiden Personalreferenten Lars von der Wellen und Hauke Jürgens, von Amazone.

    Lars Helmig möchte gerne Mechatroniker werden. Welche Voraussetzungen er dafür mitbringen muss und wie er bei einem Vorstellungsgespräch eine möglichst gute Figur abgibt, hat er am Donnerstag schon mal geübt: beim ersten Bewerbertag in der Realschule Westerkappeln.