Waffel



Alles zum Schlagwort "Waffel"


  • Offenes Weihnachtssingen in Seeste

    So., 18.12.2016

    Seester Chöre veranstalten „weihnachtliches Rudelsingen“

    Offenes Weihnachtssingen in Seeste : Seester Chöre veranstalten „weihnachtliches Rudelsingen“

    Hell erleuchtete Weihnachtsbäume, Glühwein, frische Waffeln und eine geschmackvolle Dekoration – das erwartete die Besucher, die sich am Samstagnachmittag auf dem Hof Leyschulte in Seeste zum Rudelsingen eingefunden hatten.

  • Serie zum Advent: Biblische Berufe

    Do., 08.12.2016

    Tante Emma 2.0

    Wer den Laden von Doris Blick betritt, unternimmt eine Reise in eine scheinbar längst vergangene Zeit der traditionellen, kleinen Geschäftslokale.

    Auf dem Weg von der Mühlenstiege zum Haus der Familie Blick duftet es weihnachtlich nach Früchten und frischen Waffeln. Ein großes, grünes Schild weist an der Straße darauf hin: Hier soll es hausgemachte und extravagante Spezialitäten geben. Und zwar von Doris Blick in einer kleinen Marmeladen-Manufaktur.

  • Bewährtes und Neuheiten beim Wolbecker Weihnachtsmarkt am 10. und 11. Dezember

    Di., 06.12.2016

    Waffeln, Wok und Weihnachtskugel

    Sie freuen sich schon auf den Weihnachtsmarkt am Wochenende:  Der Gewerbevereins-Vorsitzende Ralph Koschek mit Vorstandskollegin Gisela Hautopp (r.) und Mitarbeiterin Birgit Schulte.

    Der Countdown läuft: Am Dienstag kamen Bauteile der ersten Hütten, am Donnerstag wird montiert und aufgebaut. Nach letzten Vorarbeiten kann der Wolbecker Weihnachtsmarkt wie gewohnt am dritten Adventswochenende (Samstag und Sonntag) auf dem Gelände am Achatius-Hausstattfinden. Es ist der 26. seiner Art. „Wir haben viel Bewährtes, aber es wird auch einige Überraschungen geben“, verspricht Ralph Koschek.

  • Weihnachtsmarkt in Epe

    So., 04.12.2016

    So macht’s richtig Spaß

    Blaue Stunde über St. Agatha. Sogar der Himmel trug zur stimmungsvollen Beleuchtung des Eper Weihnachtsmarktes bei.

    Der Duft nach Glühwein, gebrannten Mandeln, Kartoffelpuffer und frisch gebackenen Waffeln lockte am Wochenende die Besucher zum traditionellen Weihnachtsmarkt nach Epe. Im Anschluss an das kurze Zwischenhoch sorgte Väterchen Frost mit leichten Minusgraden für die passenden Temperaturen.

  • Weihnachtsmarkt lockt viele Besucher an

    So., 04.12.2016

    Heimelige Stimmung im Burghof

    Die Drei vom Imbiss: Bei den Concorden gab‘s Deftiges, an den Deko-Ständen dagegen oft Filigranes (kl. Bild).

    Ein hübsches Weihnachtsgeschenk kaufen, leckere Waffeln oder Kuchen mit der Familie genießen, wärmenden Glühwein mit Freunden trinken. Der Horstmarer Adventsmarkt ist nun schon seit einigen Jahren ein vorweihnachtlicher Treffpunkt für die Bürger der Burgmannsstadt. Im und am Borchorster Hof konnten sich die Besucher am 2. Adventswochenende in gemütlicher Atmosphäre auf das Fest einstimmen.

  • Werkstätten von Westfalenfleiß zeigten ihre Arbeit

    Mo., 28.11.2016

    Offene Tür im Advent

    Schon seit Langem Kollegen: Silvia Kriener und Michael Neßmann stellen bei Westfalenfleiß Verpackungen her.

    Wo es nach Tannengrün, frischen Waffeln und Kartoffelpuffer riecht, wo gewerkelt wird mit Holz und Pappe, Kunststoff und Metall, haben 380 Menschen mit Behinderung einen Arbeitsplatz gefunden. Am Sonntag haben sie gezeigt, was sie können. Beim 41. Tag der offenen Tür in den Werkstätten von Westfalenfleiß gab es viel zu sehen und auszuprobieren. 6000 Menschen aus der Umgebung waren der Einladung gefolgt.

  • „Advenzszauber im Westerkappelner Schulzentrum

    So., 27.11.2016

    Gemeinschaft am prasselnden Lagerfeuer

    Am prasselnden Lagerfeuer konnten die Kinder Stockbrot backen. Die Hauptattraktion des Abends war das Bühnenprogramm in der Aula des Schulzentrums (Bild rechts).

    Ein verführerischer Duft von Waffeln und Punsch wehte am Freitagabend über den Westerkappelner Schulhof, wo ein kleines, weihnachtliches Budendorf zum traditionellen „Adventszauber“ lockte. Mittendrin: ein gemütlich prasselndes Lagerfeuer.

  • Frischer Wind im Weihnachtsdorf

    Mi., 23.11.2016

    Christkind kommt im roten Auto

    Mit einem Feuerwehr-Oldtimer der Marke Opel Blitz wie diesem von Bernhard Pohl aus Borghorst restaurierten Fahrzeug wollen das Christkind und der Nikolaus das Ladberger Weihnachtsdorf besuchen.

    Am zweiten Adventswochenende ist es wieder soweit: Der Duft von Plätzchen, frischen Waffeln und Crêpes, Glühwein und Feuerzangenbowle zieht durch die „gute Stube“ von Ladbergen. Die Dorfstraße und die Alte Schulstraße werden zum „Ladberger Weihnachtsdorf“. Dort gibt es einige Neuigkeiten.

  • Treffpunkt Waldsiedlung gab Überblick über seine Angebote

    So., 20.11.2016

    Duft nach frischen Waffeln

    Am Tag der Offenen Tür  bot der Verein Treffpunkt Waldsiedlung Einblick in seine Arbei

    Schon der Duft nach frisch gebackenen Waffeln lockte die Besucher. Gemütlich saßen sie in der oberen Etage des Treffpunktes Waldsiedlung (TW) und plauderten.

  • Kartoffelfest wieder Besuchermagnet

    Mo., 07.11.2016

    Bummeln, probieren und genießen

    Für Jedermanns Highlight war gesorgt: die Kinder tobten vor dem Rathaus im Stroh, während die Erwachsenen den verkaufsoffenen Sonntag zum Shopping nutzten oder sich an den vielen Marktständen versorgten.

    Ob eine heiße Waffel mit Puderzucker, ein orientalischer Eintopf oder ganz klassisch Bratwurst mit Pommes – beim Kartoffelfest musste niemand hungrig nach Hause gehen.