Waldorfschule



Alles zum Schlagwort "Waldorfschule"


  • Bedingungsloses Grundeinkommen: Sascha Liebermann in der Waldorfschule

    Mi., 06.03.2019

    Was ist der Gesellschaft wichtig?

    Prof. Dr. Sascha Liebermann referierte zum Thema „Bedingungsloses Grundeinkommen“ und diskutierte mit Schülern dazu.

    Es ist ein Dienstagmorgen in der Mensa der Freien Waldorfschule Everswinkel. „Was ist eigentlich Arbeit?“, möchte Prof. Dr. Sascha Liebermann von der Schülerschaft der Oberstufe wissen. Schnell kommt er mit ihnen ins Gespräch. „Arbeit ist, acht Stunden in ein Büro zu gehen. Arbeit ist, in einer KiTa für Kinder da zu sein. Sie zu waschen, anzuziehen, Essen zu kochen, mit ihnen zu spielen. Keine Arbeit aber ist es, wenn man dasselbe für die eigenen Kinder daheim macht. Obwohl es dieselbe Tätigkeit ist. Wo ist der Unterschied?“

  • CDU-Ratsfraktion stimmt Positionen für 2019 ab

    Mo., 18.02.2019

    Steuern, Straßen, Waldorfschule

    Die CDU-Ratsfraktion hat sich am Samstag zur Klausurtagung getroffen, um ihre Positionen sich in diversen Themenbereichen festzulegen.

    Seit vielen Jahren pflegt die CDU-Ratsfraktion eine gute Tradition und trifft sich zum Jahresbeginn zu ihrer Klausurtagung. Am Samstag hatte Fraktionssprecher Michael Stehr wieder zum Fraktionskollegen Eckhard Sander eingeladen und begrüßte die fast vollzählig erschienene Ratsfraktion sowie Gäste.

  • 100-jähriges Jubiläum

    Mi., 30.01.2019

    Die meisten Waldorfschulen gehen mit der Zeit

    Schülerinnen schauen in der Freien Waldorfschule Uhlandshöhe durch Mikroskope.

    Es wird ständig gestrickt und danach tanzen die Schüler ihre Namen - Klischees über Waldorfschulen gibt es viele. Dennoch verbuchen sie 100 Jahre nach Gründung der ersten Einrichtung großen Zulauf - vor allem im Osten.

  • Waldorfschule

    So., 27.01.2019

    Jede Rolle spiegelte die Spielfreude wider

    Die Zwölftklässler der Waldorfschule präsentierten Ödön von Horváths „Geschichten aus dem Wiener Wald“ in drei Aufführungen.

    „Geschichten aus dem Wiener Wald“ von Ödön von Horváth führte die Waldorfschule auf

  • Waldorfschule Lienen

    Di., 08.01.2019

    Schnuppern für neugierige Viertklässler

    Über den Unterrichtsablauf in einer Waldorfschule können sich Viertklässler und ihre Eltern am 19. Januar informieren.

    Den Viertklässlern will sich die Waldorfschule Lienen am 19. Januar vorstellen. Unter anderem gibt es Schnupperunterricht.

  • Streit um Toleranz

    Mo., 17.12.2018

    Berliner Waldorfschule lehnt Kind eines AfD-Politikers ab

    Berlins Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) hat sich in den Streit um das Kind eines AfD-Abgeordneten eingeschaltet.

    Müssen Waldorfschulen Kinder von rechtslastigen Politikern aufnehmen? Wie tolerant sind bürgerliche und links-alternative Kreise gegenüber Andersdenkenden? In der Hauptstadt wird darüber heftig gestritten.

  • Bildung

    Mo., 17.12.2018

    Kind eines AfD-Politikers von Berliner Schule abgelehnt

    Berlin (dpa) - Eine Berliner Waldorfschule lehnt die Aufnahme eines Kindes eines AfD-Abgeordneten ab und hat damit eine heftige Debatte ausgelöst. Inzwischen schaltete sich auch Berlins Bildungssenatorin Sandra Scheeres ein. Die Senatsschulverwaltung werde noch am Montag um eine Stellungnahme des Schulträgers bitten, sagte eine Sprecherin. Scheeres sehe es «sehr kritisch», sollte eine Schule nach der politischen Gesinnung der Eltern entscheiden, ob ein Kind aufgenommen werde.

  • „Schweinachtsmann“ in der Waldorfschule

    So., 09.12.2018

    Heitere Schlittenfahrt

    Die Christenheit feiert Weihnachten als verheißungsvollstes aller Feste. Da wundert der Freudentaumel entfesselter Konsum­euphorie wenig. Als versuche sie, irgendwie an die Botschaft vom ewigen Leben anzuknüpfen. Der „Schweinachtsmann“ ist deren gewiefter Diplomat: Im Konzertsaal der Waldorfschule feierte die Evergreen-Show der „6-Zylinder“ die obligatorische Adventspremiere – von den zahlreichen Kindern mit Jubel begrüßt.

  • Großer Herbst-Basar der Waldorfschule

    Di., 27.11.2018

    Kreative Vielfalt und tolle Handwerkskunst

    Beim Herbst-Basar auf dem Gelände der Waldorfschule war auch im Zelt viel los. Kinder konnten dort Stockbrot am offenen Feuer rösten. Für die Eltern gab es an anderen Stellen reichlich Möglichkeiten zu Gaumen-Genüssen.

    Wenn der Basar der Freien Waldorfschule Everswinkel lockt, dann kommen stets Hunderte Besucher von Nah und Fern, um das vielfältige Angebot zu genießen. Am Samstag war es wieder soweit. Die Eltern des Basarkreises, die seit Jahren für die Organisation verantwortlich sind, hatten wieder jede Menge Aussteller, darunter viele Angehörige der Schulgemeinschaft, Kunsthandwerker und Hobbykünstler, gewinnen können.

  • Waldorfschule: Einstieg in Flächen-Gestaltung

    Sa., 03.11.2018

    Hüttenzauber auf dem Schulhof

    Mit einem kleinen Richtfest wurde der Bau der neuen Schutzhütte auf dem Gelände der Waldorfschule gefeiert.

    Platz ist bekanntlich in der kleinsten Hütte. Vor allem, wenn es draußen richtig ungemütlich wird. Die Oberstufenschüler der Freien Waldorfschule haben jedenfalls bald einen Unterschlupf bei Regen, Schnee und sonstigen Wetterunbilden zur Verfügung. Die neu errichtete Schutzhütte mit knapp neun Quadratmetern Fläche ist ein massives Holz-Bauwerk, das durch nichts zu erschüttern ist. Am Freitagmorgen wurde im Beisein vieler Schüler Richtfest gefeiert.