Walnuss



Alles zum Schlagwort "Walnuss"


  • Maria Deitmer backt Walnusstaler : Weihnachtsduft am Herdfeuer

    Do., 12.12.2013

    Plätzchen mit Walnüssen

    Zutaten:

  • „Hausfreunde“

    Mi., 11.12.2013

    Die Enkel greifen gern zu

    So schnell wie der Besuch – hier die Enkel Johanna und Henrike – die „Hausfreunde“ verputzt, kann Maria Auf der Landwehr sie kaum nachbacken – wenn das kein gutes Zeichen ist.  

    Ein sehr sympathischer Name für Plätzchen ist das. Doch warum „Hausfreunde“, diese von einer Walnuss gekrönten Marzipanplätzchen mit Schokoglasur, gerade diesen klangvollen Namen tragen, ist nicht überliefert. Sei‘s drum: Viel wichtiger ist, dass sie schmecken.

  • Kinder ändern Pläne wegen „Xaver“

    Do., 05.12.2013

    Verkaufsstand in der Kita

    Ihren Verkaufsstand haben die Kinder der ev. Marien-Kita nun im Kindergarten aufgebaut. Der Erlös kommt den Menschen auf den Philippinen zugute.

    Sturmtief „Xaver“ ist schuld, dass Kinder und Erzieherinnen der ev. Marien-Kita am Donnerstag nicht wie geplant ihre Walnüsse und Dekoartikel an einem Stand am Schlaun-Denkmal verkaufen konnten.

  • Walnuss-Aktion der Werbegemeinschaft Kinderhaus

    Sa., 16.11.2013

    Walnuss-Aktion für neue Kita

    Für die Kita Kinderbachtal, die hinter dem Bürgerhaus entsteht, ist der Erlös der Walnuss-Aktion der Werbegemeinschaft Kinderhaus in diesem Jahr gedacht: Berthold Ostlinning (l.) und Martin Nolte von der Werbegemeinschaft mit Juliane Wieching, Bereichsleiterin für die Outlaw-Kitas

    Zum zwölften Mal in Folge veranstaltet die Werbegemeinschaft Kinderhaus ihre Walnuss-Aktion.

  • Kriminalität

    Mo., 04.11.2013

    Zöllner finden ein Kilogramm Opium in Walnüssen

    Köln (dpa/lnw) - In Walnüssen verstecktes Opium haben Zöllner am Flughafen Köln/Bonn entdeckt. Ein Spürhund hatte die mit knapp einem Kilogramm Opium präparierten Nüsse in einem Koffer gefunden, wie ein Sprecher des Hauptzollamts Köln am Montag mitteilte. Der Straßenverkaufswert des Rauschgifts liegt bei 5000 Euro. Den Koffer konnten die Beamten einem Mann im Seniorenalter zuordnen. Er wurde vernommen, konnte seine Reise aber fortsetzen. Ob gegen den Mann ermittelt wird, wurde zunächst nicht bekannt.

  • Ernährung

    Di., 22.10.2013

    Walnüsse bei richtiger Lagerung lange schmackhaft

    Werden Walnüsse kühl und trocken gelagert, bleiben sie länger schmackhaft. Foto: Franziska Koark

    Bonn (dpa/tmn) - Im Herbst reifen sie wieder an den Bäumen, und so mancher freut sich auf ihren knackig-herben Geschmack. Vielerorts werden nun Walnüsse angeboten. Am längsten halten sich die Nüsse, wenn sie in der Schale kühl und trocken gelagert werden.

  • Der Walnuss auf der Spur

    Mi., 09.10.2013

    Kinder spielen „Eichhörnchen“

    Forsthaus-Fee Carmen Irmen ließ die Schuwidu-Kinder unter ihren Walnussbäumen Eichhörnchen spielen.

    Am Dienstagvormittag machten die Schuwidus der Kita St. Anna Davensberg einen Ausflug in das grüne Klassenzimmmer von Carmen Irmen. Denn die Forsthaus-Fee Carmen lud die Steppkes ein, sich in das Leben eines Eichhörnchens zu versetzen und im Walnussgarten auf Entdeckungsreise zu gehen.

  • Einige Hundert Menschen feierten Erntedank in Brochtrup und Leversum

    Mo., 07.10.2013

    „Auch einander danken“

    Jung und Alt feierten in Brochtrup (oben) und in Leversum (rechts) Erntedank.

    Erntedank wurde am Sonntag in Lüdinghausen auf dem Hof Lütke Brochtrup und in Seppenrade auf dem Hof Schnieder gefeiert.

  • 22 Teilnehmer beim Erntedankmarkt

    Mi., 18.09.2013

    Der Marktplatz ist voll

    Beim Erntedankmarkt wird der Kranz am Maibaum abgehängt.

    22 Vereine haben sich gemeldet, wollen einen Stand betreiben. Stauden, Pflanzen, Blumen, Käse, Walnüsse, Selbstgebasteltes, Reibeplätzchen, Waffeln, Eingemachtes, Lektüre, Strickwaren – ein buntes Angebot erwartet die Besucher des Marktes, der von 12.30 bis 18.30 Uhr stattfindet.

  • Monolog zum Kunstbetrieb im in der Spielstätte U2

    So., 16.06.2013

    Der Proll und der Kunstbetrieb

    Ex-Türsteher Dave (Christoph Rinke) ist nun Museumswächter. Seine Sicht auf Kunst verändert sich.

    Gelangweilt kaut Dave, tätowiert und mit anrasierten Haaren, Walnüsse vor einem abgesperrten, verhangenen Bild. Der Ex-Türsteher ist jetzt Museumswächter. Er sinniert über das Skandal-Kunstwerk nach, das er bewacht. Es zeigt einen Jesus aus Tausenden von Brustwarzen-Fotos, ausgeschnitten aus Pornoheften und zusammenmontiert. „Nipplejesus“ nennt Nick Hornby seine Kurzgeschichte. Als Ein-Mann-Theaterstück feierte sie am Samstag im U2 des Theaters Münster Premiere.