Westdeutsche



Alles zum Schlagwort "Westdeutsche"


  • Volleyball: Westdeutsche U-20-Meisterschaften

    Fr., 17.03.2017

    USC peilt die DM-Teilnahme an, TSC das Viertelfinale

    Marvin Mallach 

    Im vergangenen Jahr waren die U-20-Juniorinnen des USC Münster mächtig erfolgreich. Nach dem Triumph bei den Westdeutschen Meisterschaften gewannen sie Silber bei den nationalen Titelkämpfen – und wollen dort nun auch wieder hin. Der TSC Münster-Gievenbeck gibt sich dagegen bescheidener.

  • Volleyball: Altersklasse U 14

    Di., 07.03.2017

    ASV Senden kommt der Westdeutschen Meisterschaft immer näher

    Feierten einen Doppelerfolg in Datteln: ASV-Trainerin Kerrin Dienefeld (oben v.l.), Lilli Daubert, Mia Kirchhoff, Maylin Meeßen, Hannah Sandbaumhüter sowie (unten v.l.) Rodja Atalan, Marie Rothermundt und Juliane Hase.

    Für die U 14-Mädchen von BW Dingden und der DJK Eintracht Datteln war der Nachwuchs des ASV Senden eine Nummer zu groß. Dieser ist der Endrunde der „Westdeutschen“ wieder ein Stück nähergekommen.

  • Volleyball: Westdeutsche U-18-Meisterschaften

    Mo., 06.03.2017

    USC Fünfter in eigener Halle, TSC Siebter in Solingen

    Die U 18 des USC mit Marie Heilemann wurde bei der Westdeutschen Meisterschaft Fünfter – und stimmte damit Coach Hasan Salimi (h.) zufrieden.

    Der USC Münster belegte bei den Westdeutschen Meisterschaften in eigener Halle mit den U-18-Mädchen Rang fünf. Die gleichaltrigen Jungen des TSC Münster-Gievenbeck schafften es bei der Endrunde in Solingen auf Rang sieben

  • Volleyball BSV Ostbevern

    Sa., 04.03.2017

    U 18 bei der Westdeutschen

    Die U 18-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern: Marie-Christin Bauer, Franka van der Veer, Franziska Seidel (hinten v.l.),

    Für die weibliche U 18 der BSV-Volleyballabteilung steht an diesem Wochenende der Saisonhöhepunkt an.

  • Volleyball: Westdeutsche Meisterschaften

    Fr., 03.03.2017

    U-18-Mädels des USC im Heimspiel im Favoritenkreis, TSC-Jungs gelassen

    Die U-18-Junioren des TSC wollen sich bei der Endrunde der Westdeutschen Meisterschaften in Solingen so teuer wie möglich verkaufen.

    Die weibliche U 18 des USC Münster hat in der Endrunde der Westdeutschen Meisterschaften ein Wochenende ein Heimspiel am Berg Fidel und zählt zum Favoritenkreis. Der TSC Münster-Gievenbeck tritt derweil mit den gleichaltrigen Jungs in Solingen an.

  • Tischtennis beim SC Arminia Ochtrup

    Mi., 01.03.2017

    Arminia Ochtrup bekommt den Zuschlag

    Timo Scheipers (M.) und die SCA-Tischtennisabteilung wissen, wie Großereignisse zu organisieren sind.

    Die Tischtennisabteilung des SC Arminia Ochtrup hat sich einen sehr guten Ruf als Ausrichter sportlicher Großereignisse erworben. Das weiß auch der Verband, der die Westdeutschen Meisterschaften der Damen und Herren an den SCA vergeben hat. Im Vorfeld müssen Timo Scheipers und Co. allerdings noch im Hinblick auf die Hallenbelegung einen kleinen gordischen Knoten zerschlagen.

  • Judo: JC Lüdinghausen

    Do., 23.02.2017

    Justin Postnikov wird Westdeutscher Meister

    Judoka Justin Postnikov (2.v.l), hier mit seinen Trainern (v.l.) Andreas Dolheimer, Peter Dolheimer und Arthur Habermann, gewann in der Altersklasse U 15.

    Der Judo-Club Lüdinghausen freut sich über einen Westdeutschen Meister in der Altersklasse U 15. Justin Postnikov feierte den Gesamtsieg in der Klasse über 66 Kilogramm und darf sich jetzt auf die nächste große Herausforderung freuen.

  • Mit Matten aus ganz Münster

    Fr., 17.02.2017

    Wolbeck springt kurzfristig als Austragungsort der Westdeutschen Judo-Meisterschaften ein

    Judo ist ein Gemeinschaftssport – sagen auch sechs Vereine in Münster und stemmen gemeinsam ein U15-Mammut-Turnier in Wolbeck. Turnmatten aus der gesamten Stadt werden für die Wettkämpfe am Samstag und Sonntag herbeigeschafft.

    Am Wochenende wird Wolbeck überraschend zum Mekka der Judo-Sportler. Kurzfristig wurden die Westdeutschen Judo-Meisterschaften der U15 von Dormagen bei Köln nach Münster verlegt.

  • Volleyball: Qualifikation

    Di., 14.02.2017

    U 16 von Union Lüdinghausen schafft es souverän zur „Westdeutschen“

    Mit drei 2:0-Siegen qualifizierte sich die Lüdinghauser U 16 für die Westdeutsche Meisterschaft in Dormagen.

    Die U 16 von Union Lüdinghausen hat die Qualifikation geschafft. Weniger gut lief es für die U 13 aus der Steverstadt in eigener Halle.

  • Volleyball Westdeutsche Meisterschaft

    Mi., 01.02.2017

    U 18 folgt der U 20

    Die U 18-Volleyballer des BSV Ostbevern um Trainer Dirk Volke schafften den Sprung zur Westdeutschen Meisterschaft nicht. In der vorausgehenden Oberliga-Saison hatten sie sich spielerisch stark weiterentwickelt und ihre Staffel gewonnen.

    Die weibliche U 20 der BSV-Volleyballabteilung trat in dieser Saison in der NRW-Liga an und konnte mit Siegen über den amtierenden Westdeutschen Meister TV Hörde, den USC Münster und den VoR Paderborn einige Ausrufezeichen setzen.