Wohlfahrtsverband



Alles zum Schlagwort "Wohlfahrtsverband"


  • Weitere sechs Millionen Euro für Kreis in 2015

    Fr., 25.09.2015

    Flüchtlingsarbeit wird gestärkt

    Weitere sechs Millionen Euro für Kreis in 2015 : Flüchtlingsarbeit wird gestärkt

    Täglich kommen mehr Flüchtlinge nach Deutschland, auch in den Kreis Steinfurt. Die Kommunen, Wohlfahrtsverbände und Hilfsdienste schieben Sonderschichten; Ehrenamtliche unterstützen mit einer tollen Willkommenskultur. Was letztlich bislang fehlte: mehr Geld vom Bund. Das fließt jetzt. Auch in den Kreis Steinfurt.

  • Arbeitsmarkt

    Di., 08.09.2015

    BA will Langzeitarbeitslose zu Jobs in Wohlfahrtsverbänden verhelfen

    Nürnberg (dpa) - Die Bundesagentur für Arbeit will Langzeitarbeitslose mit Hilfe der Freien Wohlfahrtsverbände in Jobs vermitteln. Die Behörde schloss dafür eine Vereinbarung mit der Bundesarbeitsgemeinschaft der Verbände. «Gerade Menschen mit Vermittlungshemmnissen wie Langzeitarbeitslosigkeit oder gesundheitlichen Einschränkungen haben dabei die Möglichkeit, eine Beschäftigung aufzunehmen», sagte Eva Strobel von der BA. Nach Daten der Bundesarbeitsgemeinschaft sind zwischen 200 000 und 480 000 Menschen weit davon entfernt, in den Arbeitsmarkt zurückzufinden.

  • Kleider-Container

    Do., 27.08.2015

    Gemeinnützige Kleiderspende hilft

    In Kleider- und Schuhcontainern, wie hier in Emsdetten, haben Müll und verdreckte Kleidung nichts zu suchen.

    Alte Kleidungsstücke und Schuhe für die gute, also soziale und gemeinnützige Sache zu spenden ist ein wichtiger Baustein eines modernen Wohlfahrtsstaates. Schade nur, dass private Geschäftsleute seit einiger Zeit auch Kleider- und Schuhcontainer aufstellen. Und damit auch den Wohlfahrtsverbänden in der Region die Arbeit erschweren. Noch schlimmer: Immer häufiger benutzen Menschen aus dem Kreis Steinfurt die Container, um dreckige Klamotten oder ihren Hausmüll loszuwerden. Das geht gar nicht.

  • Zum Thema

    Fr., 21.08.2015

    Kontakte für die frühen Hilfen

    In Greven sind mehrere Wohlfahrtsverbände und natürlich das Jugendamt mit dem Angebot an frühen Hilfen für Familien befasst. Unter folgenden Adressen wird Interessierten weitergeholfen:

  • Glücksspiel

    Di., 31.03.2015

    17,5 Millionen Euro in Münster verzockt: Caritas fordert Wettbürosteuer

    Die Zahl der Ausgaben an Automaten in Spielhallen hat im vergangenen Jahr deutlich zugenommen.

    Aus Sicht der Caritas Münster ist ein erweitertes Angebot für pathologische Glücksspieler in Münster dringend nötig. 102 Spielsüchtige wurden im vergangenen Jahr beim katholischen Wohlfahrtsverband beraten.

  • Gesellschaft

    Do., 19.02.2015

    Sozialverband: So viel Arme in Deutschland wie noch nie

    Berlin (dpa) - In Deutschland gibt es laut Paritätischem Wohlfahrtsverband 12,5 Millionen Arme - so viele wie nie seit der Wiedervereinigung. Zudem vergrößert sich der Abstand zwischen Arm und Reich immer weiter, sowohl zwischen einzelnen Regionen als auch den Einkommensgruppen. Das sagte Hauptgeschäftsführer Ulrich Schneider in Berlin. Nach dem Bericht sind von Armut vor allem Alleinerziehende und Rentner betroffen, aber auch viele Minderjährige. Den höchsten Anteil armer Menschen haben Bremen, Berlin und Mecklenburg-Vorpommern.

  • Armut

    Fr., 02.01.2015

    Wohlfahrtsverband fordert Milliarden gegen Kinderarmut

    Besonders in Bildung soll mehr investiert werden. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Der Paritätische Wohlfahrtsverband in Nordrhein-Westfalen hat im Kampf gegen Kinderarmut jährliche Investitionen von rund zehn Milliarden Euro gefordert. Mit diesem Geld solle der Bund Sozialleistungen wie Hartz IV und Kindergeld anheben, das Land solle eine Bildungsoffensive starten. Bildung sei ein «nachhaltiger Schlüssel aus der Armutsfalle», sagte Martin Debener, Fachreferent für Armut und Grundsicherung beim Paritätischen Wohlfahrtsverband, der Deutschen Presse-Agentur.

  • Weihnachtsmarkt der Wohlfahrtsverbände

    Mi., 26.11.2014

    Feine Sachen selbst gemacht

    Sind mit Herzblut dabei: Die fleißigen Helfer des Weihnachtsmarktes, den die Wohlfahrtsverbände traditionell im Stadthaussaal aufbauen.

    In den feinen Dinge, die seit 30 Jahren beim Weihnachtsmarkt der Wohlfahrtsverbände angeboten werden, steckt viel Liebe: Sie sind allesamt selbst gemacht, die Mützen, Socken und der Weihnachtsschmuck. Bis zum 18. Dezember hat der Markt geöffnet.

  • Frauenhäuser protestieren

    Do., 18.09.2014

    Demo vor dem Landtag

    Ein Bündnis von Frauenhäusern, -beratungsstellen, -notrufen und Wohlfahrtsverbänden hat kürzlich vor dem Düsseldorfer Landtag protestiert. Auch die Mitarbeiterinnen der beiden Frauenhäuser in Warendorf und Telgte waren dabei.

  • Soziales

    Di., 26.08.2014

    Wohlfahrtsverband: 15-Prozent-Aufschlag auf Hartz-IV-Sätze

    Der Paritätische Wohlfahrtsverband ist für eine deutliche Aufstockung der Hartz-IV-Sätze. Foto: Franz-Peter Tschauner / Illustration

    Berlin (dpa) - Der Paritätische Wohlfahrtsverband pocht auf eine deutliche Aufstockung der Hartz-IV-Sätze um fast 15 Prozent: «Wir halten eine Erhöhung von jetzt 391 auf 447 Euro für absolut angezeigt und angemessen.»