Zins



Alles zum Schlagwort "Zins"


  • Dauerhaft niedrige Zinsen?

    Fr., 05.04.2019

    Immobilienkauf nicht aufschieben

    Das niedrige Zinsniveau verstärkt die Nachfrage nach Immobilien. Die Immobilienpreise werden daher weiter steigen. Die Niedrigzinsphase hält in den kommenden Jahren voraussichtlich an.

    Das Zinsniveau in der Eurozone ist niedrig. Dass sich daran bald etwas ändert, glauben immer weniger Experten. Wer plant, eine Immobilie zu kaufen, sollte nicht zu lange warten.

  • EZB

    Do., 07.03.2019

    EZB will Zinsen bis mindestens Ende 2019 unverändert lassen

    Frankfurt/Main (dpa) - Europas Währungshüter warten angesichts eingetrübter Konjunkturaussichten mit der ersten Zinserhöhung bis ins kommende Jahr. Bislang hatte die Notenbank erklärt, dass die Zinsen bis mindestens über den Sommer 2019 hinaus unverändert bleiben. Dieser Zeitraum wurde nun verlängert bis mindestens über das Jahresende hinaus, teilte die Europäische Zentralbank mit. Sparer müssen sich also noch gedulden. Gleichzeitig bietet die EZB Geschäftsbanken - wie in den vergangenen Krisenjahren auch - erneut langfristige Kredite zu extrem günstigen Konditionen.

  • «Finanztest»

    Mo., 10.12.2018

    Bausparen ist Versicherung gegen steigende Zinsen

    Erst sparen, dann einen günstigen Kredit bekommen - das ist die Idee des Bausparens. Allerdings lohnt sich ein Vertrag nicht in jedem Fall. Interessenten müssen genau rechnen.

    Erst Sparen, dann ein Darlehen bekommen - Bausparen klingt einfach. Ist es aber nicht. Denn in der Praxis entscheiden viele Faktoren darüber, ob sich ein Vertrag für den Kunden lohnt oder nicht.

  • Keynote-Speaker Professor Webersinke

    Fr., 16.11.2018

    „Zinsen steigen auch 2019 nicht“

    Der Chefredakteur der Westfälischen Nachrichten, Dr. Norbert Tiemann, begrüßte beim 2. Münsterländischen Vermögenstag im Hotel Mövenpick in Münster Hunderte Zuschauer – und als Hauptredner Prof. Hartmut Webersinke (kl. Foto).

    Knapp 400 Besucher nahmen am 2. Vermögenstag teil, der von den Westfälischen Nachrichten für die Leser im Mövenpick-Hotel in Münster organisiert wurde. Beteiligt waren die National Bank AG, die Sparkasse Münsterland Ost, die Kroos Vermögensverwaltung AG, die Spiekermann Co. AG sowie die Franz Heinrich Bauer Asset Management GmbH & Co. KG.

  • Vermögenstag 2018

    Do., 08.11.2018

    Was Sie gegen die niedrigen Zinsen tun können...

    Vermögenstag 2018: Was Sie gegen die niedrigen Zinsen tun können...

    Allmählich verlieren viele Sparer die Geduld: Die Preise klettern immer stärker, und gleichzeitig gibt es für das Ersparte quasi  keine Zinsen. Was also tun? Beim 2. Münsterländischen Vermögenstag, der von den Westfälischen Nachrichten am 14. November in Münster veranstaltet wird, geben Experten aus der Finanzbranche interessante Tipps.

  • Handelsstreit sorgt Fed-Chef

    Mi., 26.09.2018

    US-Notenbank erhöht Zinsen weiter

    Seitdem die Fed Ende 2015 begann, ihre im Zuge der letzten großen Finanzkrise massiv gelockerte Geldpolitik zu normalisieren, wurde das Zinsniveau schon sieben Mal um je 0,25 Prozentpunkte erhöht.

    Es ist die achte US-Zinserhöhung seit Ende 2015 und alles andere als überraschend. Denn die US-Wirtschaft brummt. Die Notenbank will eine Überhitzung der Konjunktur verhindern und auch künftig geldpolitisch dagegensteuern - sehr zum Unmut des US-Präsidenten.

  • Höhere Zinsen frühestens 2019

    Do., 13.09.2018

    Ende von EZB-Anleihenkäufen rückt näher

    Vor der Europäischen Zentralbank.

    Nach Jahren im Krisenmodus ist die EZB auf Kurs zurück in die geldpolitische Normalität. Aufatmen können Sparer aber noch nicht: Die Zeit extrem niedriger Zinsen ist noch lange nicht vorbei.

  • Regeländerung

    Sa., 04.08.2018

    Lebensversicherungskunden können auf höhere Zinsen hoffen

    Das Bundesfinanzministerium will die Berechnungsmethode zum Aufbau der sogenannten Zinszusatzreserve verändern.

    Um die hohen Versprechen der Vergangenheit inmitten der Niedrigzinsen abzusichern, müssen Lebensversicherer einen Kapitalpuffer aufbauen. Das nagt an der Verzinsung des Altersvorsorgeklassikers. Für Entlastung könnte nun eine geplante Änderung sorgen.

  • In Zeiten niedriger Zinsen

    Mi., 01.08.2018

    Altersvorsorge ist ein mühsames Geschäft

    Für das Alter vorzusorgen, ist derzeit nicht einfach. Sichere Anlagen werfen angesichts niedriger Zinsen einfach zu wenig ab.

    Für Lebensversicherungen gibt es keine Garantien mehr, langfristige Sparverträge mit guten Zinsen werden gekündigt, und Bausparer sollen gute alte gegen neue schlechtere Verträge eintauschen. Wie kann die Altersvorsorge da gelingen?

  • EZB-Kurs setzt Sozialkassen zu

    Mo., 30.07.2018

    Negativzinsen bescheren Rentenversicherung Verluste

    Nicht nur die Rentenversicherung hat Probleme.

    Die schon seit Jahren niedrigen Zinsen machen nicht nur Kleinsparern zu schaffen. Auch Sozialversicherungen bekommen die Folgen zu spüren - finanziell ins Wanken kommen die Systeme dadurch aber nicht.