Zusammenkunft



Alles zum Schlagwort "Zusammenkunft"


  • Pfarrgemeinde St. Marien

    Mi., 30.09.2015

    Neue Räume, neue Möglichkeiten

    Die am Planungsprozess Beteiligten freuen sich darauf, dass das Pfarrheim St. Johannes schon bald in die ehemalige Kirche integriert werden kann: Bürgermeister Wolfgang Pieper, Reinhild Singer (Pfarreirat), Propst Dr. Michael Langenfeld, Petra-Maria Lemmen (Kirchengemeinde), Ludger Tidde (Pfarreirat), Michael Gerding (Bischöfliches Generalvikariat), Franz-Jörg Feja (Architekt), Paul Holtkamp (Kirchenvorstand), Eckart Niermann (Pfarreirat), Manfred Dierkes (Kirchenvorstand) sowie Thomas Claussen und Liesa Linhorst vom Architekturbüro Feja+Kemper (v.l.).

    Mehrere hundert Mitglieder kirchlicher Gruppen und Vereine können sich freuen: Denn ihnen, die bislang das alte Pfarrheim St. Johannes für Zusammenkünfte nutzten, steht am Ende nächsten Jahres ein Umzug in die ehemalige Kirche bevor.

  • Basketball

    Mo., 31.08.2015

    Nowitzki und Co. tanken Kraft: Ab Mittwoch im EM-Modus

    Dirk Nowitzki und Co. dürfen zwei Tage verschnaufen.

    Noch einmal ausschlafen, noch einmal die Beine hochlegen und relaxen. Vor der Zusammenkunft im EM-Spielort Berlin genießen Dirk Nowitzki und Co. noch einmal zwei freie Tage. Ab Mittwoch zählt dann nur noch die Europameisterschaft.

  • Flüchtlinge in Gemeinde integrieren: Von Sprachangebot bis Patenschaft

    Di., 10.02.2015

    Willkommen in Warendorf

    Viele Bürger sind bereit mitzumachen: In einem ersten Treffen Ehrenamtlicher sammelte die Stadt Ideen, wie Asylsuchende in die Gemeinde integriert werden können. Die Angebote reichten von Behördengängen, Freizeitgestaltung, Hausaufgabenhilfe über Sprach- und Sportangebote bis hin zu Integrationslotsen und Patenschaften.

    „Viele sind bereit mitzumachen“, freute sich Bürgermeister Jochen Walter anlässlich der ersten Zusammenkunft von Ehrenamtlichen, die mithelfen möchten, dass Asylsuchende in die Gemeinde integriert werden. Über 40 Bürger hatten im Vorfeld ihr Interesse an einer Mitarbeit bekundet und waren in den Historischen Ratssaal gekommen. „Wir entzünden hier heute kein Strohfeuer, sondern etwas, was dauerhaft brennen und nachhaltig sein soll“, sagte Walter und gab das Motto vor: „Menschenwürdig empfangen und menschenwürdig unterbringen. Das ist nicht nur ein Herzenswunsch, sondern unsere Pflicht.“

  • Erste Zusammenkunft des Stifterforums der Bürgerstiftung Lüdinghausen

    Fr., 05.12.2014

    Wenn Tim Lüdi das Zeitliche segnet

    Zur ersten Versammlung des Stifterforums waren etwas mehr als 20 der insgesamt 102 Stifter in den Kapitelsaal gekommen.Referentin Monika Geise informierte rund um das Thema Nachlass.

    102 Stifter zählt mittlerweile die am 4. Juli 2014 gegründete Bürgerstiftung. Gut 20 davon waren der Einladung ins historische Gemäuer gefolgt. Vorsitzender des Stiftungsrates, Dr. Norbert Lütke Entrup, begrüßte die Mitglieder und führte durch einen kurzen, aber informativen Abend.

  • Vertreterversammlung der Volksbank Münster

    Di., 18.11.2014

    Präsenz vor Ort stärken

    Josef Cremann (Wahlausschuss), Friedhelm Beuse (Vorstandsmitglied), Dr. Reinhild Lohmann (Aufsichtsrat), Norbert Beek (Vorstandsvorsitzender) und Christoph Schulze Hagen (Filialleiter Ostbevern) (v.l.) waren einige der Ansprechpartner bei der Versammlung der Vereinigten Volksbank.

    Wenn die Vereinigte Volksbank Telgte in den vergangenen Jahren zur Mitgliederversammlung einlud, konnten die Verantwortlichen immer mit einem „vollen Haus“ rechnen. Die Zusammenkunft am Montagabend, aufgrund der Fusion mit der Volksbank Münster nun schon zwei Jahre vor der turnusgemäßen Versammlung, toppte aber wohl die Vorjahreszahlen.

  • Unternehmerinnenstadtplan vorgestellt

    Mo., 03.11.2014

    Publikation bringt Aufmerksamkeit

    Den Unternehmerinnenstadtplan präsentierten Helena Wala, Margarete Götker und Marithres van Bürk-Opahle (l.).

    Von A wie Autogas bis hin zu Z wie Zucht sind auf dem neuen Unternehmerinnenstadtplan, der im Rahmen einer feierlichen Zusammenkunft vorgestellt wurde, die unterschiedlichsten Berufsbereiche aufgelistet, mit denen sich Frauen in der Bevergemeinde auf die eigenen Beine gestellt haben.

  • Henning Rehbaum:

    Fr., 29.08.2014

    Dolberger Ortsumgehung liegt auf Eis

    Die Planungen für die Westumgehung Dolberg sind fürs Erste auf Eis gelegt. Das teilte der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Henning Rehbaum am Rande einer Zusammenkunft des CDU-Stadtverbandes mit. Rehbaum verwies auf eine Kleine Anfrage des FDP-Abgeordneten Christof Rasche, dem das zuständige Verkehrsministerium mit Schreiben vom 21. August mitteilte, dass die L 547 auf der Liste der Straßenbauprojekte steht, die von der von Finanzminister Walter-Borjans verfügten Haushaltssperre betroffen sind. Bei den beantragten Landesmitteln ging es um eine Aktualisierung der Verkehrsuntersuchung. „Keine guten Nachrichten für Dolberg“, kommentierte Rehbaum die Maßnahme durch Verkehrsminister Groschek. Der hatte eigentlich einen Ortstermin mehr oder weniger zugesagt, aber davon Abstand genommen, als sich die Finanzmisere des Landes immer deutlicher abzeichnete. Die Bauleitplanung ist abgeschlossen, auch der Bund hat seinen Anteil in Aussicht gestellt; jetzt hapert es nur am Land.

  • Fußball: Zusammenkünfte der Delegierten

    So., 06.07.2014

    Staffeltage terminiert

    Staffelleiter M. Nieland

    Rechtzeitig vor Ferienbeginn wurden noch mehrere Staffeltage terminiert. Auch der FC Epe darf sich als Gastgeber von seiner besten Seite zeigen.

  • Summer-Grass

    Mi., 02.07.2014

    Stelldichein der Szene-Stars

    Ein Festival pro Saison reicht ihnen nicht - kurzerhand weiteten Anhänger der Bluegrass-Musik daher eine als Geburtstagsparty geplante Zusammenkunft zum Summergrass-Festival aus.

  • Boxlernstall bleibt Teil des Vereins Startbahn

    Mi., 04.06.2014

    Turbulente Versammlung

    Erleichterung beim neuen Vorstand nach der Versammlung: Manfred Läkamp, Ansgar Speckmann, Susanne Steinkat, Klaus Tebbe und Felix Zimmermann (v.l.) leiten von nun an die Geschicke des Vereins Startbahn.

    Die Stimmung ist angespannt, als Vorstand und Mitglieder des Vereins Startbahn erneut zu einer Mitgliederversammlung zusammenkommen. Bereits im Oktober hatte es eine Zusammenkunft gegeben. Die Wahl die seinerzeit stattfand konnte aufgrund von Formfehlern jedoch nicht anerkannt werden.