Asien



Alles zum Ort "Asien"


  • Attraktives Eingangstor zur Altstadt

    Di., 19.11.2019

    Steinstraße bekommt „Klimabäume“

    Technischer Beigeordneter Hans Schröder beobachtet die vorbereitenden Erdarbeiten für die Pflanzung der Klimabäume an der Steinstraße.

    Am Eingang der Steinstraße weichen die Linden, denen die vergangenen Hitzesommer arg zugesetzt haben, nun besonderen Nachfolgern: Die Stadt lässt dort so genannte Klimabäume pflanzen. Die Schnurbäume, lateinisch Sophora japonica, stammen aus Asien und sind besonders resistent gegen Klimaveränderungen. Zudem haben sie ein attraktives Wuchsbild, was an dieser Stelle der Altstadt zu einer Verbesserung der Aufenthaltsqualität beitragen soll.

  • Ansbach und Atlanta

    Mo., 11.11.2019

    Adidas stellt prestigeträchtige Speed-Factorys ein

    Laufschuhe wie diese hat Adidas in sogenannten Speed-Factorys produzieren lassen.

    Es sollte der letzte Schrei auf dem Sportartikelmarkt sein: Mit schneller Robotertechnik bringt Adidas pünktlich zu Aufsehen erregenden Sportereignissen passende Schuhe auf den Markt. Und jetzt ist mit den Speed-Factorys schon wieder Schluss.

  • Testdachzeile

    Mi., 06.11.2019

    Testartikel mit Bildern

    Testdachzeile: Testartikel mit Bildern

    Achtung - Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer (SPD) gibt in Mainz um 13.30 Uhr ein Statement zur Bestandsaufnahme der großen Koalition

  • Indien noch nicht dabei

    Mo., 04.11.2019

    15 Länder einigen sich auf großen Freihandelspakt für Asien

    Die Teilnehmer des Asean-Gipfels in Thailand. Ein asiatisch-pazifischer Freihandelspakt kam bei dem Treffen nicht zustande.

    Die geplante Freihandelszone für Asien und den Pazifikraum könnte ein Drittel des Welthandels beinhalten. Fast alle verhandelnden Länder haben sich verständigt. Nur Indien möchte weiterverhandeln.

  • Einzelhandel

    Do., 24.10.2019

    Metro erreicht Umsatzziele

    Blick auf die Konzernzentrale der Metro AG.

    Düsseldorf (dpa) - Der Handelskonzern Metro hat seine Umsatzziele für das Geschäftsjahr 2018/19 erreicht. Dank eines robusten Wachstums in Asien und Osteuropa stiegen die Erlöse per Ende September um 1,5 Prozent auf 29,9 Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Donnerstag in Düsseldorf auf Basis vorläufiger Zahlen mitteilte. Währungsbereinigt lag da Plus sogar bei 2,5 Prozent. Ein Sorgenkind ist für die Metro allerdings weiter das Russlandgeschäft. Hier gingen die Umsätze noch einmal um 5,4 Prozent zurück. Und auch auf dem wichtigen deutschen Markt waren die Umsätze leicht rückläufig.

  • Softwarehersteller

    Mi., 25.09.2019

    Das Einhorn aus Schwaben - Teamviewer geht an die Börse

    Der Eigner von Teamviewer konnte für die 84 Millionen Aktien 2,21 Milliarden Euro einstreichen.

    Weltmarktführer? Da winkt man in Baden-Württemberg eigentlich müde ab - so viele gibt es davon im «Ländle». Der Börsengang der Softwareschmiede Teamviewer aus Göppingen ist aber nicht nur für die abgeklärten Schwaben eine kleine Sensation.

  • Ausnahme von US-Zusatzzöllen

    Di., 24.09.2019

    Apple baut neuen Mac Pro doch wieder in Texas zusammen

    Der Apple Mac Pro wird weiter in Texas hergestellt.

    Nachdem Apple den neuen Mac Pro vorgestellte, war zu lesen, dass die Produktion von Texas nach Asien wechseln werde. Doch jetzt bekam der Konzern eine Befreiung von US-Zusatzzöllen auf Bauteile aus China und baut die teuren Rechner weiter in den USA zusammen.

  • Keine Montage in China

    Di., 24.09.2019

    Apple baut neuen Mac Pro doch wieder in Texas zusammen

    Apple-CEO Tim Cook Anfang Juni dieses Jahres auf der Apple-Entwicklerkonferenz WWDC.

    Nachdem Apple den neuen Mac Pro vorgestellte, war zu lesen, dass die Produktion von Texas nach Asien wechseln werde. Doch jetzt bekam der Konzern eine Befreiung von US-Zusatzzöllen auf Bauteile aus China und baut die teuren Rechner weiter in den USA zusammen.

  • 20 Teams

    Di., 17.09.2019

    Erstmals Rugby-WM in Asien - Japan setzt auf «Kirschblüten»

    Rugby ist in Japan eine große Sache.

    Sie nennen sich nach den zarten Kirschblüten, doch strotzen sie muskelbepackt vor Kraft: Japans Rugby-Nationalspieler. Als erstes asiatisches Land richtet Japan nun eine Weltmeisterschaft im Rugby aus.

  • Für 33 Milliarden Euro

    Mi., 11.09.2019

    Megadeal: Börse Hongkong will Londons Börsenplatz übernehmen

    Unter den Börsenbetreibern bahnt sich eine Großfusion an: So will die Börse Hongkong ihr Pendant in London übernehmen.

    Eine Fusion der Londoner Börse mit der Deutschen Börse scheiterte vor einigen Jahren am Widerstand der EU-Kommission. Nun erhalten die Briten erneut ein Angebot - diesmal aus Asien.