Bielefeld



Alles zum Ort "Bielefeld"


  • Landfrauen fahren nach Bielefeld

    Di., 21.05.2019

    In der Dr. Oetker-Welt

    Den gelben Pudding haben die Herberner Landfrauen in der Dr. Oetker Welt gelassen, die Kostproben aber mitgenommen.

    In die Dr. Oetker-Welt tauchten die Herberner Landfrauen ein.

  • Wetter

    Di., 21.05.2019

    Nach Überschwemmungen sind trockenere Tage in Sicht

    Wetter: Nach Überschwemmungen sind trockenere Tage in Sicht

    Dauerregen lass nach: Nach den heftigen Niederschlägen vor allem im Osten des Landes ist Besserung in Sicht. Auch die Sonne lässt sich dann wieder mehr blicken. Auf den Sommer wird aber noch warten müssen.

  • Wetter

    Di., 21.05.2019

    Tief «Axel» fordert weiter Einsatzkräfte in NRW

    In NRW bringt ein Tief derzeit viel Regen. Im Osten sind Straßen wegen Überschwemmungen mit Schlamm gesperrt. Besser wird das Wetter vorerst nicht.

  • Kriminalität

    Mo., 20.05.2019

    Rietberger Raubmord: Fast sieben Jahre Haft für Angeklagten

    Blick auf den Eingang vom Landgericht in Bielefeld.

    Bielefeld (dpa) - Im Revisionsverfahren um einen Raubmord im ostwestfälischen Rietberg hat das Landgericht Bielefeld am Montag einen der beiden Angeklagten wegen schweren Raubes und gefährlicher Körperverletzung zu 6 Jahren und 9 Monaten Haft verurteilt. Nach Angaben eines Gerichtssprechers läuft der Prozess gegen den zweiten Angeklagten Robert D. wegen Mordes weiter.

  • Wetter

    Mo., 20.05.2019

    Unwetterwarnung für Regierungsbezirk Detmold: starker Regen

    Bäume sind hinter einer regennassen Autoscheibe zu sehen.

    Essen (dpa/lnw) - Der Deutsche Wetterdienst hat am Montagabend eine Unwetterwarnung für den Regierungsbezirk Detmold herausgegeben. In der Region östlich von Bielefeld bis zur niedersächsischen Landesgrenze gebe es teils sehr starke Niederschläge, sagte ein Sprecher gegen 19.00 Uhr. Bei Göttingen und Bielefeld, Minden, Lippe, Paderborn und Höxter könnten örtlich Bäume entwurzelt und Keller geflutet werden, hieß es in der Unwetterwarnung.

  • Fußball

    So., 19.05.2019

    Bielefeld klettert auf Rang sieben: 1:0 über Holstein Kiel

    Bielefelds Jonathan Clauss (r) setzt sich durch gegen Atakan Karazor (l) aus Kiel.

    Bielefeld (dpa) - Fußball-Zweitligist Arminia Bielefeld hat einen erfolgreichen Saisonabschluss gefeiert. Beim 1:0 (0:0) über Holstein Kiel gelang dem Team von Trainer Uwe Neuhaus der dritte Sieg in Serie. Dank des Treffers von Jonathan Clauss (72. Minute) vor 22 867 Zuschauern in der Schüco-Arena verbesserten sich die Ostwestfalen auf Tabellenplatz sieben und schlossen die Rückrunde als zweitbestes Team ab. Die punktgleichen Kieler, die zwischenzeitlich sogar um den Aufstieg mitgespielt hatten, müssen sich am Ende der Spielzeit mit Rang sechs begnügen.

  • 2. Liga

    So., 19.05.2019

    Bielefeld klettert auf Rang sieben: Sieg gegen Kiel

    Bielefelds Joan Simun Edmundsson (M) versucht sich gegen zwei Kieler durchzusetzen.

    Bielefeld (dpa) - Fußball-Zweitligist Arminia Bielefeld hat einen erfolgreichen Saisonabschluss gefeiert. Beim 1:0 (0:0) über Holstein Kiel gelang dem Team von Trainer Uwe Neuhaus der dritte Sieg in Serie.

  • Neues Atelier in der Milter Mühle

    Sa., 18.05.2019

    Stühle, die Geschichten erzählen

    Direkt unter der „Kappe“ der Mühle steht der „Krähenturm“. Die Skulptur wirkt schwer, besteht aber aus Sumpfzypresse und ist daher, wie ihr Schöpfer versichert, ganz leicht.

    Mit einer Ausstellung wird der Bielefelder Holzbildhauer Klaus Seliger am nächsten Wochenende sein neues Atelier in der alten Milter Mühle eröffnen. Im Pressegespräch zeigt sich der Künstler angetan von den vielen Möglichkeiten, die das neue Atelier bietet.

  • Vierspuriger Ausbau ist umstritten

    Mi., 15.05.2019

    B 51: Neutraler Moderator soll vermitteln

     

    Zwischen Münster und Bielefeld soll eine leistungsfähige Ost-West-Verbindung entstehen: In einem ersten Schritt will der Bund die B   51 zwischen Münster und Telgte ausbauen. Das Büro „Dialog Basis“ vermittelt jetzt zwischen Planern und Anliegern.

  • Ausstellung zu Verschwörungstheorien

    Di., 14.05.2019

    „Alternative Fakten“ aus 900 Jahren

    Eine Tasche mit der Aufschrift „Fake news“ ist im Zusammenhang mit der Mondlandung der US-Amerikaner in der Ausstellung „Verschwörungstheorien früher und heute“ im LWL-Landesmuseum für Klosterkultur, Stiftung Kloster Dalheim, zu sehen. Rechts ein zerstörter Aufzugsmotor aus dem World Trade Center.

    Die Mondlandung fand nur im Filmstudio statt. Bielefeld existiert nicht. Und "Chemtrails" sind gefährlich. Alle drei Aussagen sind falsch. Dennoch sind sie Grundlage gängiger Verschwörungstheorien. Diesen widmet sich eine Sonderausstellung im ehemaligen Kloster Dalheim. Im Internetzeitalter erleben Verschwörungstheorien um die „wahren Drahtzieher“ der Anschläge vom 11. September oder den Klimawandel eine Blütezeit.