Bilk



Alles zum Ort "Bilk"


  • Fußball: Kreisliga B Steinfurt

    Fr., 18.08.2017

    FC Lau-Brechte will gegen Westfalia Bilk Vollgas geben

    Hendrik Nienkötter (r.) könnte von Beginn an verteidigen.

    Ein Derby steht am Sonntag im Ochtruper Volksbankstadion auf dem Programm: B-Liga-Neuling FC Lau-Brechte erwartet A-Liga-Absteiger Westfalia Bilk. Für FCL-Trainer Marcel Buscholl ist klar, dass gegen die favorisierten Gäste hochtourig gefahren werden muss.

  • Fußball: Kreispokal, 2. Runde

    Mi., 02.08.2017

    Germania Horstmar zu Gast in Rodde

    Daniel Smith und der TuS Germania spielen heute im Pokal in Rodde.

    Kreisligist TuS Germania Horstmar spielt nach seinem 3:2-Erfolg in Runde eins gegen Emsdetten 05 morgen Abend die zweite Runde. Diesmal geht es gegen einen B-Ligisten. Gastgeber ist Eintracht Rodde.

  • Schützenverein Welbergen

    Sa., 08.07.2017

    Wechsel im Vorstand

    Wechsel im Vorstand: Hans-Hermann Vollenbröker gibt nach zwölf Jahren das Amt des Vorsitzenden ab.

    Zwölf Jahre stand Hans-Hermann Vollenbröker als Vorsitzender dem Schützenverein Welbergen vor. Nun stellte er sein Amt zur Verfügung.

  • Fußball in der Kreisliga A Steinfurt

    Do., 29.06.2017

    Zwei Neue für Arminia Ochtrup

    Frank Averesch baut seinen Kader weiter aus. 

    Zwei neue Spieler stellte jetzt Frank Averesch, der neue Trainer von Arminia Ochtrup, vor. Von Westfalia Bilk kommt Daniel Sendker. Den anderen Kicker bringt Averesch vom SuS Hochmoor mit.

  • Vechte

    Fr., 02.06.2017

    (Noch) kein Grund zur Sorge

    Sandbänke  ragen im Unterlauf der Vechte aus dem Fluss, der nur noch langsam fließt und derzeit wenig Wasser führt. Nur dann und wann lässt die Automatik des Wehrs an der Mühle noch geringe Mengen des Flusswasser hinabrauschen. Die Grafik zeigt den Wasserstand seit Mai 2016.

    Das Wehr an der Mühle ist still, der Fluss fließt träge vor sich hin – Niedrigwasser in der Vechte. Doch die Hobbyfischer geben Entwarnung: Solche Wasserstände seien kein Anlass zur Besorgnis, und die Fische hätten Strategien im Umgang mit derartigen Niedrig-Pegeln.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    So., 28.05.2017

    Erleichterung pur und Freibier für alle bei Westfalia Leer

    Ein ganzes Dorf in Feierlaune: Marcel Wewers (Nr. 6), Torschütze zum 3:1, wird von seinen Kollegen (v.r.) Lennard Raus, Daniel Thiemann und Timo Hüsing geherzt...

    Der SV Westfalia Leer hat dank eines 4:2-Erfolges gegen Vorwärts Wettringen II den Klassenerhalt in der Kreisliga A Steinfurt geschafft. Reckenfeld als Letzter, Bilk, Rodde, Burgsteinfurt II und Weiner müssen zurück in die B-Liga.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    So., 28.05.2017

    Zerfahrenes Spiel FC Nordwalde gegen Bilk endet mit knappem Sieg

    Viel gäbe es nicht zu berichten vom Spiel 1. FC Nordwalde gegen Westfalia Bilk – meinte FCN-Trainer Matthias Kappelhoff. „Es war kein spektakulärer Kick. Wir hatten eine Chance, die hat Jens Wietheger reingemacht und fertig.“

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    Fr., 26.05.2017

    Abo-Vize 1. FC Nordwalde empfängt Absteiger Westfalia Bilk

    Michael Krumbeck (r.) läuft zum letzten Mal im Nordwalder Trikot auf.

    Für den 1. FC Nordwalde endet die Saison am Sonntag mit einem Heimspiel gegen Westfalia Bilk. Sowohl im Pokal als auch im Hinspiel hatten die Blauen große Probleme mit dem Absteiger. FCN-Coach Matthias Kappelhoff geht daher davon aus, dass es auch diesmal schwer werden dürfte.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    So., 21.05.2017

    Bittere Niederlage

    Rückschlag für die Nordwalder Reserve im Kampf um den Klassenerhalt. Nach der Niederlage in Bilk hat das Team von Bernd Hahn am letzten Spieltag nun ein echtes Abstiegsendspiel.

  • Fußball: Die Spiele der Kreisliga im Überblick

    Sa., 20.05.2017

    Wenig Aufregung beim Greven, Falke und Reckenfeld

    Erkan Ökten (mitte) wird seinem Team fehlen.

    Für den SC Reckenfeld und die Reserve-Teams von Greven 09 und Falke Saerbeck bieten die Aufgaben an diesem Wochenende wenig Aufregung. Der Tabellenstand aller Mannschaften ist so gut wie gesichert. Nun heißt es: die Saison mit Anstand zu Ende bringen.