Borken



Alles zum Ort "Borken"


  • Fußball: Landesliga 4

    So., 08.12.2019

    Florian Kaling rettet VfL Senden einen Punkt bei der SG Borken

    Kapitän Joshua Dabrowski (r.) und seine Mitspieler vom VfL Senden kamen in Borken spät zum Ausgleich.

    Beim 1:1 (0:1)-Unentschieden des VfL Senden bei der SG Borken erzielte wie in der Vorwoche Florian Kaling den Sendener Treffer. Es hätte nicht der einzige Treffer des Rechtsaußen im Team von André Bertelsbeck bleiben müssen.

  • WN OnlineMarketing Club

    Heiden

    Meetz - Buss

    Heiden: Meetz - Buss

    Badgestaltung, Spanndecken und mehr mit der Firma Meetz - Buss

  • Naturschutzbeauftragter für das Gebiet Gronau II

    Di., 03.12.2019

    Berthold Rolfes soll es machen

    Der Beirat bei der Unteren Naturschutzbehörde Kreis Borken kommt am 11. Dezember (Mittwoch) zu seiner letzten Sitzung in diesem Jahr zusammen.

  • Landesliga: TuS unterliegt Borken 1:3

    So., 01.12.2019

    TuS Altenberge unterliegt Borken mit 1:3

    Jannick Hagedorn (r.) gelang nach einer Ecke der Anschlusstreffer zum 1:2. Sein Schuss wurde allerdings von einem Borkener Spieler noch abgefälscht.

    In einem echten Nebelspiel unterlag de TuS Altenberge der SG Borken mit 1:3. Die Treffer drei Tore waren noch gut zu erkennen, das vierte, das 3:1 durch Römer, ging im Nebel unter.

  • Unterwegs mit „Christoph Westfalen“

    So., 01.12.2019

    Ein Tag im ADAC-Rettungshubschrauber

    Unterwegs mit „Christoph Westfalen“: Ein Tag im ADAC-Rettungshubschrauber

    Von Greven nach Berlin. Reporter Johannes Kohlen verbringt einen Einsatztag an Bord des gelben Airbus-Helikopters des ADAC am FMO.

  • Fußball: Landesliga

    Fr., 29.11.2019

    TuS Altenberge möchte mit einem Dreier in die Winterpause gehen

    Timo Gausling (2.v.r.) ist in der Abwehr des TuS Altenberge nicht wegzudenken. Gegen die SG Borken wird auf die Altenberger vor allem in Sachen Zweikampfverhalten eine Menge Arbeit zukommen.

    Der TuS Altenberge geht nach dem Spiel am Sonntag gegen die SG Borken in die Winterpause. Am liebsten mit einem Sieg im Rucksack – wünscht sich der Trainer.

  • Tischtennis: Überkreisliche Ligen

    Fr., 29.11.2019

    Landesligist Westfalia Westerkappeln rechnet sich etwas aus

    Thomas Kuhn hat sich mit dem TTC Ladbergen in der Heimpartie gegen Ochtrup IV etwas vorgenommen.

    Am letzten Spieltag der Vorrunde wartet am Wochenende auf Cheruskia Laggenbeck in der Tischtennis-Landesliga eine ganz schwere Heimaufgabe gegen Spitzenreiter Borken. Demgegenüber rechnet sich Staffelkonkurrent Westfalia Westerkappeln zu Hause gegen Lüdinghausen II etwas aus.

  • Kreis befürchtet durch Wegfall der Notarzt-Station in Vreden keine Auswirkungen für Heek

    Do., 28.11.2019

    Helfer sind fast immer pünktlich

    Die Mitarbeiter der Johanniter rücken von der Rettungswache in Heek zu den Einsätzen aus. Der Notarzt kommt in der Regel aus Ahaus. Er kann aber auch aus Gronau angefordert werden.

    Der Name Heek sei bei der Notarztdiskussion „bisher Gott sei Dank nicht thematisiert worden“. Heeks CDU-Fraktionschef Walter Niemeyer wollte in der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am Mittwochabend aber trotzdem wissen, wie sich die Veränderung der Notarzt-Struktur im Kreis für Heek auswirken wird.

  • RVM und Kreis Steinfurt sagen Danke  

    Do., 28.11.2019

    S 70 rollt seit einem Vierteljahrhundert

    Seit 25 Jahren fährt der Schnellbus S 70 durch Horstmar und Laer bis nach Münster und in den Kreis Borken.

    Seit 25 Jahren rollt der Schnellbus S 70 durch Horstmar und Laer bis nach Münster und in den Kreis Borken. An einem durchschnittlichen Werktag nutzen knapp 2850 Fahrgäste das Angebot, darunter auch viele Berufspendler aus der Burgmannstadt und dem Ewaldidorf. Die RVM und der Kreis Steinfurt freuen sich über diese Erfolgsgeschichte, sagen den Kunden danke und bieten diesen zwei Sonderaktionen an.

  • Fußball: Pokalendspiele der Junioren

    So., 24.11.2019

    Gronauer Jubel im Stadtlohner Trikot

    Die C-Junioren des SuS Stadtlohn gewannen den Kreispokal. Darüber freuten sich auch Co-Trainer Theo Pauls (re.), Liano Pauls (steh. 5.v.l.), Keeper Kolja Kottig (M.) und Daniel Citgez (kn. 4.v.re.).

    Das passiert selten. Alle vier Junioren-Kreispokalsieger von 2018 konnten ihren Titel verteidigen. So jubelten in Dülmen die A-Junioren der SpVgg Vreden, die B-Junioren des SuS Olfen, die C-Junioren des SuS Stadtlohn und die B-Juniorinnen des TuS Wüllen.