Coerde



Alles zum Ort "Coerde"


  • Unterwegs in den Rieselfeldern

    Do., 05.09.2019

    Kindersafari in den Rieselfeldern

    Vogelleben am Großen Stauteich - der Hotspot der Vogelbeobachtung

    Abendwanderung und Kindersafari stehen auf dem Programm der Biologischen Station.

  • Eine Muffe war die Fehlerursache

    Mi., 04.09.2019

    1200 Haushalte waren ohne Strom

    Zwei Stunden ohne Strom waren Teile von Kinderhaus und Coerde am Dienstag.

    Eine defekte Muffe war die Ursache, dass am Dienstag 1200 Haushalte in Coerde und Kinderhaus zwei Stunden ohne Strom waren.

  • KIG verabschiedet ihren Kinderprinzen

    Di., 03.09.2019

    Nachfolge für Kinderprinz entscheidet sich im Oktober

    Kinderprinz Ajin I. Dibaharan (4.v.l.) wurde von der KIG verabschiedet: Mit seinen beiden Adjutanten Milo Schlotmann (2.v.r.) und Jonas Lönne sowie den Hofdamen Vanessa Menke (l.) und Kristin Große Dütting sowie KIG-Vizepräsident Frank Heitmann ging es in den Zoo.

    Die Karnevals-Interessengemeinschaft (KIG) Sprakel-Sandrup- Coerde hat ihren ersten Kinderprinzen, Ajin Dibaharan, verabschiedet.

  • Doppelkopf im Seniorentreff

    Mi., 28.08.2019

    Seniorentreff startet mit Doppelkopf

    Der Seniorentreff der Gruppe „Älterwerden in Coerde“ startet am kommenden Montag wieder im „Mittendrin“, das in den ersten Stock des Gebäudes am Hamannplatz 38 umgezogen ist.

    Am Montag startet der Seniorentreff wieder im „Mittendrin“.

  • Coerdemarkt

    Mi., 21.08.2019

    Am Ende ist Geduld gefragt

    Eine lange Geschichte – und nun ist nochmals Geduld gefragt im Coerdemarkt am Hamannplatz. Schon 2012 schlug das städtische Planungsamt vor, einen Bebauungsplan aufzustellen, um die Weichen für Umstrukturierungsmaßnahmen oder bauliche Erweiterungen zu stellen.

    Die Weichen für einen neuen, attraktiven Coerdemarkt sind gestellt. Dennoch gibt es seit mehreren Monaten Stillstand. Es gehe momentan nur noch um Formalitäten, heißt es.

  • Tag des Denkmals

    Di., 20.08.2019

    Auf Tour in der Denkmalszene

    Am Tag des offenen Denkmals (8. September) bietet Münsters Norden reizvolle Ziele: Angefangen von Haus Coerde (oben) über das Kinderhauser Pfründnerhaus, den Rieselfeldhof und die Speicherstadt.

    Gebäude in Kinderhaus und Coerde sind Ziele beim Tag des offenen Denkmals am 8. September (Sonntag). Das Thema lautet dieses Jahr „Umbrüche“. Veränderungen durch andere Nutzungen stehen im Mittelpunkt der Führungen.

  • Spinnen kennenlernen

    Di., 20.08.2019

    „Wer hat Angst vor acht Beinen?“

    Spinnen können Familien am Freitag in den Rieselfeldern kennenlernen.

    Familien mit Kindern ab sechs Jahren können sich über Spinnen informieren

  • Radtour zu Bildstöcken und Wegekreuzen

    Mo., 19.08.2019

    Wegekreuze und Bildstöcke auf einer Radtour entdecken

    Wegekreuze und Bildstöcke, hier eine Arbeit des Künstlers Stefan Rosendahl an der Coermühle, prägen das Münsterland.

    Von Coerde über Gelmer, Sprakel und Kinderhaus wieder zurück nach Coerde führt eine Radtour des Ökumene-Kreises der evangelischen Andreas-Kirchengemeinde und der katholischen St.-Franziskus-Gemeinde am 31. August.

  • Soziale Stadt Coerde später

    Fr., 16.08.2019

    „Soziale Stadt“: ein Jahr Verzug

    SPD-Ratsherr Thomas Kollmann und Marianne Hopmann, SPD-Fraktionsvorsitzende in der Bezirksvertretung Nord, setzen nach der angekündigten Verschiebung des Starts der „Sozialen Stadt“ auf konkrete vorbereitende Maßnahmen.

    Die Antragsfrist 30. September für die „Soziale Stadt“ verstreicht in diesem Jahr für Förderanträge zu Coerde. Die SPD erwartet nun, dass jetzt vorbereitend notwendige Bausteine aus Ratsanträgen und Vorschlägen zu Maßnahmen in den Bereichen Kinder, Jugend, Gesundheit und Schule umgesetzt werden.

  • Großeinsatz in Coerde

    Do., 15.08.2019

    Ursache nach Brand in der Müllverarbeitung geklärt

    Keine Science-Fiction, sondern mitten in Münster: die Müllverarbeitungsanlage nach dem Einsatz von Löschschaum.

    Immer wieder führen Stoffe, die nicht in den Restmüll gehören, zu Bränden in den Anlagen der Abfallwirtschaftsbetriebe. Am Mittwochabend kam es wieder zu einem großen Brand – der Auslöser: ein Stoff, der zur Ungezieferbekämpfung eingesetzt wird.