Genf



Alles zum Ort "Genf"


  • Sicherheitszone im Norden

    Fr., 01.11.2019

    Syrien: Russland und Türkei beginnen gemeinsame Patrouillen

    Türkische und russische Soldaten in Panzer und Militärfahrzeugen patroullieren an der türkisch-syrischen Grenze.

    Politisch arbeiten Moskau und Ankara seit längerem eng zusammen. Jetzt kooperieren sie in Syrien auch militärisch. Ihr Abkommen über den Norden des Krisenlandes wird sogar von Machthaber Assad gelobt.

  • Konferenz in Genf

    Do., 31.10.2019

    Forscher warnen vor drastischen Klimafolgen in den Bergen

    In den Kitzbüheler Alpen ist konservierter Schnee aus dem vergangenen Winter zu einer Piste zusammengeschoben worden.

    Genf (dpa) - Die verheerenden Folgen des Klimawandels in den Hochgebirgen der Welt haben Auswirkungen auf Milliarden Menschen.

  • «Historischer Moment»

    Mi., 30.10.2019

    Bürgerkrieg in Syrien: Verfassungsausschuss nimmt Arbeit auf

    Mohammed Dschawad Sarif (l-r), Außenminister des Iran, Sergei Lawrow, Außenminister von Russland, und Mevlüt Cavusoglu, Außenminister der Türkei, nehmen an einer Pressekonferenz einen Tag vor der Sitzung des syrischen Verfassungsausschusses teil.

    Millionen Menschen vertrieben, große Gebiete zerstört, humanitäre Not: Das Leiden in Syrien nach mehr als acht Jahren Krieg ist groß. Die UN hoffen, dass sich die Kriegsfeinde über den neuen Ausschuss annähern.

  • Konflikte

    Mi., 30.10.2019

    «Historischer Moment für Syrien»

    Genf (dpa) - Nach mehr als acht Jahren Bürgerkrieg in Syrien soll ein neuer Verfassungsausschuss den Weg zu einer politischen Lösung für den Konflikt bahnen. Das Gremium mit 150 Vertretern nahm in Genf seine Arbeit auf, allerdings in frostiger Atmosphäre. Immerhin: Erstmals seit Beginn des Konflikts sitzen Regierung und Opposition an einem Tisch. «Dies ist ein historischer Moment», sagte der UN-Syriengesandte Geir Pedersen bei der Eröffnung. Der Ausschuss soll unter dem Dach der Vereinten Nationen eine neue Verfassung ausarbeiten, über die die Syrer dann abstimmen sollen.

  • Flüchtlinge

    Mi., 23.10.2019

    Syrer aus NRW zündet sich vor UN-Gebäude in Genf an

    Genf (dpa/lnw) - Ein zuletzt in Nordrhein-Westfalen wohnhafter syrischer Kurde hat sich am europäischen Standort der Vereinten Nationen in Genf (Schweiz) mit Benzin übergossen und angezündet. Mit brennender Kleidung versuchte er am Mittwoch, in das Gebäude des UN-Flüchtlingshilfswerks (UNHCR) einzudringen, wie ein Sprecher sagte. Der 31-Jährige wurde nach Polizeiangaben schwer verletzt und mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik für Brandopfer in das 60 Kilometer entfernte Lausanne gebracht. Der Mann habe in Essen gewohnt, verlautete aus Polizeikreisen.

  • Flüchtlinge

    Mi., 23.10.2019

    Syrer aus Deutschland zündet sich vor UN-Gebäude in Genf an

    Genf (dpa) - Ein in Deutschland lebender syrischer Kurde hat sich am europäischen Standort der Vereinten Nationen in Genf mit Benzin übergossen und angezündet. Mit brennender Kleidung versuchte er, in das Gebäude des UN-Flüchtlingshilfswerks einzudringen, wie ein Sprecher sagte. Der 31-Jährige wurde nach Polizeiangaben schwer verletzt und mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik für Brandopfer in das 60 Kilometer entfernte Lausanne gebracht. Weder das UNHCR noch die Polizei konnten sich zu den Beweggründen des Mannes äußern.

  • Neue Digitalwährung

    Di., 15.10.2019

    Libra-Assoziation geht mit 21 Mitgliedern an den Start

    Facebook will Libra laut bisherigen Ankündigungen im kommenden Jahr für Verbraucher verfügbar machen, die Idee stößt aber bei Politikern und Zentralbanken zum Teil auf heftigen Widerstand.

    Genf (dpa) - Die Libra-Assoziation, die die von Facebook entwickelte Digitalwährung verwalten soll, ist mit 21 Mitgliedern an den Start gegangen.

  • Luftverkehr

    Mo., 07.10.2019

    Eurowings-Maschine landete ungeplant in Düsseldorf

    Eine Eurowings-Maschine musste eine Sicherheitslandung am Düsseldorfer Flughafen einlegen.

    63 Passagiere befinden sich in einer Eurowings-Maschine auf dem Weg von Düsseldorf und Genf, als das Flugzeug plötzlich umdreht und eine Sicherheitslandung macht. Am Montagmorgen können die Reisenden ihren Flug fortsetzen.

  • Wachstumsaussicht halbiert

    Di., 01.10.2019

    WTO senkt Prognose für den Weltwarenhandel 2019 drastisch

    Die Welthandelsorganisation senkt ihre Prognose für den Weltwarenhandel 2019 drastisch.

    Genf (dpa) - Angesichts wachsender Spannungen im Welthandel und der Konjunkturabkühlung in vielen Ländern hat die Welthandelsorganisation (WTO) ihre Wachstumsprognose für den Weltwarenhandel für 2019 mehr als halbiert.

  • US-Händlern platzt der Kragen

    Di., 24.09.2019

    Onlinehandel stöhnt über Billigpost aus China

    Mitarbeiter arbeiten im Distributionszentrum der Hengyang Niederlassung der chinesischen Post.

    Die USA drohen mit dem Ausstieg aus dem «Weltpostverein», in dem praktisch alle Länder der Welt den internationalen Postverkehr regeln. Es geht um Onlinehandel und ein neues Kapitel im US-chinesischen Handelsstreit.