Griechenland



Alles zum Ort "Griechenland"


  • Streit um Erdgas

    Fr., 11.09.2020

    Macron und südliche EU-Partner appellieren an die Türkei

    Frankreichs Präsident Emmanuel Macron (l) und Italiens Ministerpräsident Giuseppe Conte fordern die Türkei zum Kurswechsel auf.

    Die Spannungen im östlichen Mittelmeer wachsen. Frankreichs Staatschef Macron und Partner zeigen sich mit Griechenland und Zypern solidarisch. Aus der Türkei kommt scharfe Kritik.

  • Nach Brand im Lager Moria

    Do., 10.09.2020

    Merkel und Macron: Nehmen minderjährige Flüchtlinge auf

    Eine Frau geht mit ihrem Kind durch das ausgebrannte Flüchtlingslager Moria.

    Nach dem Großbrand im Flüchtlingslager auf Lesbos durften Hunderte Minderjährige die Insel verlassen. Deutschland und Frankreich wollen sie zusammen mit anderen Staaten aufnehmen. Für Griechenland steht unterdessen fest: Die Katastrophe war eine Brandstiftung.

  • Mittelmeer-Gipfel

    Do., 10.09.2020

    Neuer Schlagabtausch zwischen Macron und Ankara

    Frankreichs Präsident Emmanuel Macron äußert sich bei einer Pressekonferenz in Ajaccio auf Korsika.

    Im östlichen Mittelmeer schwelt ein gefährlicher Konflikt um Erdgasbohrungen. Frankreichs Staatschef Macron fordert «rote Linien» - und eine entschlossene Haltung der Europäer. Aus Ankara kommt der Vorwurf der Arroganz.

  • Bundesländer wollen helfen

    Mi., 09.09.2020

    Seehofer unter Druck wegen Aufnahme von Moria-Migranten

    Ein Junge steht vor verbrannten Trümmern in Moria. Dem Großbrand vorangegangen waren Unruhen unter den Migranten, weil das Lager nach einem ersten Corona-Fall unter Quarantäne gestellt worden war.

    Moria ist zerstört - und mehr als 12.000 Migranten über Nacht obdachlos. In Deutschland ist nun der Streit um die Aufnahme von Migranten neu entbrannt. Bislang wehrte sich dagegen vor allem einer.

  • Serie: Fluchterfahrungen von Neuzugezogenen in Tecklenburg

    Mi., 09.09.2020

    Für 1200 Dollar aufs Schlauchboot

    Wael Abdulrazzak und Rainer Budke schauen mit Stolz auf das Erreichte zurück: Ein Job, eine Wohnung und ein eigenes Auto sowie viele Freundschaften machen das Leben für Wael in Deutschland bunt und erfüllend.

    Wael Abdulrazzak kommt aus Damaskus. Von dort ist er geflohen – wegen des Bürgerkriegs. Heute lebt er in Brochterbeck, ist stolz auf sein Auto und sucht eine neue Wohnung – für sich und seine Freundin.

  • Flüchtlinge

    Mi., 09.09.2020

    NRW will bis zu 1000 Flüchtlinge aus Griechenland aufnehmen

    Armin Laschet (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen.

    Das Flüchtlingscamp Moria ist nahezu vollständig abgebrannt. NRW-Ministerpräsident Laschet kündigt Soforthilfe an: NRW soll doppelt so viele Flüchtlinge aus dem griechischen Camp aufnehmen wie bislang geplant.

  • Flüchtlinge

    Di., 08.09.2020

    105 Kinder und Angehörige aus Griechenland in NRW angekommen

    Der nordrhein-westfälische Familienminister Joachim Stamp (FDP).

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Nordrhein-Westfalen hat bislang 105 geflüchtete kranke Kinder und deren engsten Familienangehörigen von den griechischen Inseln aufgenommen. Das teilte NRW-Familienminister Joachim Stamp (FDP) am Dienstag in Düsseldorf mit. Insgesamt will NRW 220 schutzsuchende Menschen aus den griechischen Flüchtlingslagern aufnehmen - allesamt kranke Kinder und ihre engsten Angehörigen. Die Ankunft der restlichen Flüchtlinge sei eine «Frage von Tagen oder Wochen», sagte Stamp. Durch die Corona-Pandemie gebe es in der Logistik immer wieder Schwierigkeiten. «Das geht in kleineren Schritten.» NRW hatte bereits angeboten, sogar 500 Menschen aufzunehmen.

  • «Mittelmeersturm»

    So., 06.09.2020

    Türkei hält Militärübung vor Zypern ab

    Das zur Suche nach Erdgas eingesetzte türkische Forschungsschiff «Oruc Reis» (M) fährt Anfang August in Begleitung türkischer Kriegsschiffe über das Mittelmeer.

    Im östlichen Mittelmeer eskaliert seit Wochen ein Erdgas-Streit zwischen Griechenland und der Türkei. Ungeachtet dessen startet Ankara in dem Gebiet mit einer Militärübung.

  • Schwerer Dämpfer

    Fr., 04.09.2020

    Griechenland blockiert Nato-Initiative zu Erdgasstreit

    Griechenlands Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis ist zu einem Dialog mit der Türkei unter Vorbedingungen bereit.

    Griechenland versetzt den Bemühungen um eine Entschärfung der militärischen Spannungen im östlichen Mittelmeer einen schweren Dämpfer. Hat Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg vorschnell eine Einigung bekannt gegeben?

  • Scharfe Kritik aus Athen

    Di., 01.09.2020

    Türkei verlängert erneut Erdgas-Suche im Mittelmeer

    Das türkische Forschungsschiff «Oruc Reis» ankert vor der Küste Antalyas im Mittelmeer.

    Wer darf im östlichen Mittelmeer nach Erdgas suchen? Der Streit zwischen der Türkei und Griechenland spitzt sich weiter zu.