Havixbeck



Alles zum Ort "Havixbeck"


  • Reiten: Kreisvierkampf

    Mo., 11.11.2019

    RV Nottuln räumt ab

    Die Teams des RV Nottuln triumphierten am Wochenende sowohl in der Klasse A als auch in der Klasse E.

    Beim Vergleichsvierkampf der Kreisreiterjugend Coesfeld jubelte der RV Nottuln in den Klassen A und E über den Sieg. In der A-Konkurrenz war allerdings Lüdinghausen/Seppenrade I nur einen Hauch schlechter.

  • Musik zur Marktzeit

    Mo., 11.11.2019

    Improvisationen auf dem Vibrafon

    Bei der „Musik zur Marktzeit“ unterhielten (v.l.) Altfrid Maria Sicking, Jürgen Knautz, Wolfgang Ekholt und Manfred Wordtmann das Publikum.

    Während bei winterlichen Temperaturen die letzten Einkäufe auf dem Wochenmarkt gemacht wurden, erklang im warmen und gut besuchten Café Wanjas Jazz von „Band News“. Bekannte Stücke von Duke Ellington bis Miles Davis begeisterten auch bei der 228. „Musik zur Marktzeit“ das Publikum.

  • St.-Martin-Spiel in Havixbeck

    Mo., 11.11.2019

    Laternen erhellten Kirchplatz

    Auf dem Kirchplatz spielten Aaron Knüppel (Bettler) und Katharina Fischer (Sankt Martin) die Martinslegende nach.

    Der traditionelle Martinsumzug der Kolpingfamilie fand am Sonntagabend statt. Trotz frostiger Temperaturen hatten sich viele Menschen auf dem Kirchplatz von St. Dionysius versammelt und schauten gespannt der Geschichte des Heiligen Martin zu.

  • Reiten: Vergleichsvierkampf der Kreisreiterjugend Coesfeld

    Mo., 11.11.2019

    RV Nottuln feiert Doppelsieg

    Die beiden Siegermannschaften des RV Nottuln (hinten, v.l.): Gina Austrup, Lea Thiemann, Juli Sommer, Lina Jablonski und Mannschaftsführerin Irina Kuznetsova sowie (vorne, v.l.) Laura Hahn, Sophia Hanning, Lara Welling, Jonna Wierling und Greta Hahn.

    Beim Vergleichsvierkampf der Kreisreiterjugend Coesfeld jubelte der RV Nottuln in den Klassen A und E über den Sieg. In der A-Konkurrenz war allerdings Lüdinghausen/Seppenrade I nur einen Hauch schlechter.

  • Lokale Wirtschaft: Gesundheitszentrum eröffnet

    Mo., 11.11.2019

    Medizinisches Gerätetraining

    Inhaber Anastasios Kiotsekoglou (2.v.l.) zeigt den Gästen am Eröffnungstag des Gesundheitszentrums „Elithera“ die Schlittengeräte: (v.l.) Hildegard und Richard Dertenkötter, Marc Henrichmann, Gisela Weitkamp und Margarete Schäpers.

    Der Traum des Physiotherapeuten Anastasios Kiotsekoglou von einer Praxis für Therapie und Training ist wahrgeworden. Im Gewerbegebiet „Hohenholter Straße“ eröffnete er das Gesundheitszentrum „Elithera“.

  • Geschichtsunterricht an der AFG

    Mo., 11.11.2019

    „Meine Freundin Anne“

    Holografische Erzählungen stehen im Mittelpunkt des AFG-Geschichtsunterrichts.

    „Sie genoss es so sehr, dieses kleine, kurze Leben, das sie hatte. Als ob sie wusste, dass es nur ein kurzes Leben ist.“ Jaqueline van Maarsen erinnert sich an ihre beste und wohl auch berühmteste Freundin: Anne Frank.

  • Martinsspiel im Stift Tilbeck

    Mo., 11.11.2019

    Rettung in eisiger Nacht

    Im Schein vieler bunter, fantasievoll gebastelter Laternen der Kinder wurde im Stift das Martinsspiel aufgeführt.

    Bunt leuchtende Laternen erhellten die Wege des Stiftes Tilbeck beim Martinsumzug. Zuvor hatten Carla Gödecke (Sankt Martin) und Meik Rose (Bettler) die Martinslegende aufgeführt.

  • Handball: Bezirksliga

    Mo., 11.11.2019

    TV Friesen Telgte II verliert knapp gegen SW Havixbeck

     

    Bis zum Schluss blieben die Handballer des TV Friesen Telgte II dran, zu einem Punktgewinn reichte es aber nicht mehr. Der Bezirksligist verlor in eigener Halle gegen Schwarz-Weiß Havixbeck mit 27:29.

  • „Winterträume“ auf Burg Hülshoff

    So., 10.11.2019

    „Das Ambiente passt einfach“

    Tische voller Dekoration und schönen Lichtern wurden an den drei Tagen während der „Winterträume“ gezeigt. Tanja Kiesewalter hatte ihre Türen auch geöffnet.

    Tausende Besucher zog es am Wochenende zur Messe „Winterträume“ auf Burg Hülshoff. Die über 100 Aussteller boten eine große Vielfalt und beste Qualität.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    So., 10.11.2019

    SW Havixbeck kann noch verlieren

    Johannes Francke (l.) traf zum zwischenzeitlichen 1:1.

    Nach elf Spielen ohne Niederlage hat es A-Liga-Aufsteiger SW Havixbeck wieder einmal erwischt: Im Spitzenspiel verlor der Tabellenvierte beim Dritten BSV Roxel II mit 1:2 (0:1).