Rhein-Sieg-Kreis



Alles zum Ort "Rhein-Sieg-Kreis"


  • Wetter

    Mi., 08.06.2016

    Nach dem Unwetter: THW baut Behelfsbrücke in Wachtberg

    Arbeiter beseitigen in Wachtberg bei Bonn die Reste einer zerstörten Brücke.

    Bonn (dpa/lnw) - Nach den heftigen Unwettern vom Wochenende hat das Technische Hilfswerk (THW) in Wachtberg bei Bonn am Mittwoch mit dem Bau einer Ersatzbrücke begonnen. Starker Regen und daraus resultierende Überflutungen hatten in dem Ort im Rhein-Sieg-Kreis insgesamt fünf Brücken zerstört - zwei davon sollen in den nächsten Tagen durch Behelfsbrücken ersetzt werden, teilte das THW mit. Eine Sprecherin der Gemeinde sagte: «Derzeit leidet die Infrastruktur erheblich.» Busse und Lkw könnten bestimmte Ortsteile zur Zeit nicht erreichen.

  • Agrar

    Di., 07.06.2016

    Unwetter hinterlassen nur vereinzelt Schäden auf Feldern

    Wasser der Issel überflutet Wiesen und Felder.

    Essen (dpa/lnw) - Nach den Unwettern der vergangenen Tage erwarten Experten keine massiven Ernteverluste. Zwar habe es vereinzelt Schäden durch Hagel und Überschwemmungen gegeben. Insbesondere die Region am Niederrhein und der Rhein-Sieg-Kreis seien betroffen. Bisher seien aber keine ernsthaften Ernteeinbußen zu befürchten, sagten Vertreter von Fachverbänden am Dienstag. Der Rheinische Landwirtschafts-Verband bat Umweltminister Johannes Remmel (Grüne) um Unterstützung zum Schadensausgleich für die betroffenen Bauern.

  • Kriminalität

    So., 01.05.2016

    16-jähriger Mopedfahrer «pustet» 1,38 Promille

    Much (dpa/lnw) - Seinen Führerschein ist ein 16-Jähriger Mopedfahrer aus Much (Rhein-Sieg-Kreis) erst einmal los. Eine Streife hatte den Jugendlichen am späten Samstagabend angehalten, weil seine Sozia keinen Helm trug. Doch nicht nur das: Bei der Kontrolle fiel den Beamten auf, dass der Fahrer offenbar Alkohol getrunken hatte, teilte die Polizei für den Rhein-Sieg-Kreis am Sonntag mit. Ein erster Test gab ihnen Recht: 1,38 Promille «pustete» der Jugendliche. Neben einer Freifahrt zur Wache erhielt er noch eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

  • Regierung

    Fr., 22.04.2016

    Merkel soll Berlin-Bonn-Debatte stoppen

    Das Alte Rathaus in Bonn.

    Bonn (dpa/lnw) - In der seit Jahren schwelenden Berlin-Bonn-Debatte haben Bonns Oberbürgermeister Ashok Sridharan und der Landrat des Rhein-Sieg-Kreises, Sebastian Schuster, Bundeskanzlerin Angela Merkel um Unterstützung gebeten. «Bitte sorgen Sie dafür, dass weitere Umzugsdebatten gestoppt werden und das Berlin-Bonn-Gesetz nicht weiter ausgehöhlt wird», heißt es in einem am Freitag veröffentlichten Brief der CDU-Politiker an die Kanzlerin.

  • Unfälle

    Fr., 25.09.2015

    Autofahrer bei Zusammenstoß schwer verletzt

    Der Unfallverursacher kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

    Windeck (dpa/lnw) - Ein 48 Jahre alter Autofahrer ist bei einem Zusammenstoß in Windeck (Rhein-Sieg-Kreis) schwer verletzt worden. Der Mann geriet am Donnerstagabend nach Angaben der Polizei mit seinem Wagen in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn.

  • Verkehr

    Sa., 19.09.2015

    Drei Schwerverletzte bei Unfall im Rhein-Sieg-Kreis

    (dpa/lnw) - Bei einem Verkehrsunfall im Rhein-Sieg-Kreis sind am Freitagabend drei Personen schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben vom Samstag hatte ein 60-jähriger Taxifahrer auf der Bundesstraße 8 in Hennef offenbar eine rote Ampel übersehen und war beim Abbiegen mit einem entgegenkommenden Wagen zusammengestoßen. Der Taxifahrer und zwei Insassen des entgegenkommenden Wagens mussten mit ihren schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

  • Terrorismus

    Do., 13.08.2015

    Zeitung: Deutscher Dschihadist in IS-Video identifiziert

    Berlin (dpa) - Deutsche Sicherheitsbehörden haben nach einem Bericht der Zeitung «Die Welt» einen deutschen Dschihadisten auf einem Gewaltvideo der Terrormiliz Islamischer Staat identifiziert. In dem vor wenigen Tagen veröffentlichten Video töten zwei Dschihadisten augenscheinlich zwei syrische Regierungssoldaten. Bei einem der Täter soll es sich dem Bericht zufolge um einen 28 Jahre alten Mann aus dem Rhein-Sieg-Kreis in Nordrhein-Westfalen handeln, der andere soll Österreicher sein. Die Zeitung beruft sich auf Sicherheitskreise.

  • Natur

    Mi., 22.07.2015

    Start der Waldzustandserhebung: Klimawandel setzt Bäumen zu

    Laubbäume in einem Wald zwischen Fichten.

    Wachtberg (dpa/lnw) - Dem Wald in Nordrhein-Westfalen geht es von Jahr zu Jahr schlechter. Die Folgen des Klimawandels lassen sich an den Bäumen ablesen. «Der Klimawandel und die damit einhergehenden Wetteränderungen, insbesondere lange Trockenphasen, machen dem heimischen Wald stark zu schaffen», sagte der Parlamentarische Staatssekretär Horst Becker (Grüne) am Mittwoch beim Start der Waldzustandserhebung im Kottenforst (Rhein-Sieg-Kreis).

  • Mathe-Olympiade

    Do., 18.12.2014

    Mit ihnen muss man rechnen

    Qualifiziert für die dritte Runde der Matheolympiade haben sich 14 Schülerinnen und Schüler – entsprechend groß war die Freude.

    Der Kreis Steinfurt ist eine Mathe-Hochburg. Neben der Stadt Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis stellt er das landesweit größte Team bei der Matheolympiade. 14 Mathe-Olympioniken qualifizierten sich jetzt in Rheine für die dritte Landesrunde.

  • Abwasser- und Abfallgebühren im NRW-Vergleich

    Mi., 16.07.2014

    Günstige Nebenkosten in Reken, hohe Müllgebühren in Münster

    Abwasser- und Abfallgebühren im NRW-Vergleich : Günstige Nebenkosten in Reken, hohe Müllgebühren in Münster

    Die Wohnnebenkosten sind in NRW vielerorts gestiegen. Während die Politik den Eigentümern eine Mietpreisbremse diktieren wolle, schraube sie vielerorts die Wohnnebenkosten selbst in die Höhe, kritisierte der Bund der Steuerzahler NRW.