Rio de Janeiro



Alles zum Ort "Rio de Janeiro"


  • Paris Saint-Germain

    Di., 05.03.2019

    Verletzter Neymar genießt Karneval in Rio

    Der brasilianische Fußballspieler Neymar (M), nimmt am Karnevalsfest im Sambadrome in Rio de Janeiro teil.

    Rio de Janeiro (dpa) - Brasiliens Fußballstar Neymar lässt sich trotz seiner Fußverletzung den Karneval in seiner Heimat nicht entgehen.

  • Rio trotzt dem Regen

    So., 03.03.2019

    Paraden der Sambaschulen krönen Brasiliens Karneval

    Verkleidete Frauen beim Karnevalsumzug in Rio de Janeiro.

    Glitzernde Kostüme, mitreißende Samba-Rhythmen, knapp bekleidete Schönheiten - dafür ist Rios Karneval weltbekannt. Doch dieses Jahr war der Start der berühmten Paraden bis zuletzt unsicher.

  • Brauchtum

    Sa., 02.03.2019

    Rios Karneval geht mit Paraden der Sambaschulen ins Finale

    Rio de Janeiro (dpa) - In der brasilianischen Zuckerhut-Metropole Rio de Janeiro haben die Paraden der Sambaschulen nach heftigen Gewitterschauern verspätet begonnen. Der Regen hatte die Straße teilweise überflutet, das Wasser stand stellenweise knöchelhoch. Vier Abende in Folge wollen im weltberühmten Sambódromo fast 30 Schulen zu mitreißenden Trommelklängen ihre schillernden Kostüme und ihr tänzerisches Können zeigen. Diese Samba-Shows gelten als Höhepunkt des Karnevals in Rio.

  • Unfälle

    Mi., 27.02.2019

    Zugunglück in Rio - Lokführer stirbt

    Rio de Janeiro (dpa) - Ein Zugunglück in der brasilianischen Metropole Rio de Janeiro hat einen Lokführer das Leben gekostet. Mindestens acht weitere Menschen wurden bei dem Zusammenstoß zweier Züge an der Metrostation São Cristóvão im Norden der Stadt verletzt, wie das Nachrichtenportal G1 berichtete. Der Lokführer war zunächst eingeklemmt und konnte nach sieben Stunden geborgen werden. Sanitäter leisteten noch in der Station Erste Hilfe, doch der Mann starb kurze Zeit später. Die Ursache für den Zusammenstoß war zunächst unklar.

  • ATP-Turnier

    Di., 19.02.2019

    Tennisprofi Marterer verliert Auftaktmatch in Rio

    Maximilian Marterer verlor sein Match in Rio.

    Rio de Janeiro (dpa) - Der Nürnberger Tennisprofi Maximilian Marterer ist beim Herren-Turnier in Rio de Janeiro gleich in der ersten Runde ausgeschieden. Der 23 Jahre alte Weltranglisten-95. unterlag dem vier Ränge besser eingestuften Chilenen Christian Garin 5:7, 3:6.

  • Fußball

    So., 17.02.2019

    Zusammenstöße vor Pokalfinale in Rio

    Rio de Janeiro (dpa) - Vor dem Finale der Staatsmeisterschaft von Rio de Janeiro ist es zu Auseinandersetzungen zwischen Fans und der Polizei gekommen. Die Beamten zündeten Rauchbomben und drängten die Fans zu Pferde zurück, wie auf Videos des Nachrichtenportals G1 zu sehen war. Mehrere Menschen sollen dabei verletzt worden sein. Zuvor hatte ein Gericht den Anhängern der Clubs Vasco da Gama und Fluminense den Zutritt zum Maracanã-Stadion untersagt, weil sich die beiden ortsansässigen Vereine nicht einigen konnten, wer Heimrecht hat und damit seine Fans in die Südkurve schicken darf.

  • Fußball

    Sa., 09.02.2019

    Flamengo-Vorstand: Kurzschluss möglicherweise Brandursache

    Rio de Janeiro (dpa) - Einen Tag nach einem Brand in einem Trainingszentrum für die Jugendmannschaft des brasilianischen Fußball-Clubs Flamengo mit zehn Toten hat der Vorstand des Vereins Vorwürfe zurückgewiesen, die Unterkünfte seien ohne Erlaubnis errichtet worden. Der Brand sei wahrscheinlich auf einen Kurzschluss in einer Klimaanlage zurückzuführen, sagte Flamengo-Geschäftsführer Reinaldo Belotti laut der Nachrichtenplattform G1. Es sei möglich, dass ein heftiger Sturm über Rio de Janeiro zu diesem Kurzschluss geführt habe.

  • Feuer im Trainingszentrum

    Sa., 09.02.2019

    Brand bei Flamengo möglicherweise von Kurzschluss verursacht

    Bei dem Brand im Trainingszentrum von Flamengo sind mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen.

    Rio de Janeiro (dpa) - Einen Tag nach einem Brand in einem Trainingszentrum für die Jugendmannschaft des brasilianischen Fußball-Clubs Flamengo mit zehn Toten hat der Vorstand des Vereins Vorwürfe zurückgewiesen, die Unterkünfte seien ohne Erlaubnis errichtet worden.

  • Fußball

    Fr., 08.02.2019

    Brasilien: Zehn Tote bei Feuer im Fußballclub Flamengo

    Rio de Janeiro (dpa) - Bei einem Brand in einem Trainingszentrum für die Jugendmannschaft des brasilianischen Fußballclubs Flamengo sind mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen. Drei weitere Menschen wurden verletzt. Das Feuer war im Westen von Rio de Janeiro in einer Unterkunft für Nachwuchsspieler ausgebrochen. Die Opfer wurden im Schlaf von dem Feuer überrascht. Die Ursache ist noch unklar. Zuletzt waren über Rio schwere Unwetter niedergegangen.

  • Unesco

    Sa., 19.01.2019

    Rio de Janeiro Welthauptstadt der Architektur 2020

    Unesco: Rio de Janeiro Welthauptstadt der Architektur 2020

    Erstmals gemeinsam mit dem Internationalen Architektenverband (UIA) hat die Unesco eine Welthauptstadt der Architektur gekürt. Rio de Janeiro wird Schauplatz zahlreicher Veranstaltungen zum Thema Architektur und Stadtentwicklung.