Südkorea



Alles zum Ort "Südkorea"


  • Vermutlich Explosion

    Mi., 29.04.2020

    Mindestens 38 Tote bei Baustellenfeuer in Südkorea

    Feuerwehrmänner kämpfen gegen den Brand auf der Baustelle eines Auslieferungslagers südlich von Seoul.

    Es ist einer der schlimmsten Gebäudebrände in Südkorea in den vergangenen Jahren: In einem im Bau befindlichen Warenlager in Icheon bricht ein Feuer aus. Es gab vermutlich eine Explosion. Dutzende von Arbeitern können sich nicht mehr retten.

  • Privatzug gesichtet

    So., 26.04.2020

    Nordkorea: Rätsel über Verbleib Kim Jong Uns

    Wo ist Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un?.

    Seit Tagen erscheint Nordkoreas Machthaber nicht mehr in der Öffentlichkeit. Seitdem gibt es Gerüchte, dass Kim Jong Un schwer erkrankt ist. Hinweise über seinen Verbleib könnten jetzt von Satellitenaufnahmen kommen. Sicher ist das aber nicht.

  • K-League

    Fr., 24.04.2020

    Südkoreas Saison startet am 8. Mai mit Geisterspielen

    Südkoreas K-League beginnt am 8. Mai, allerdings mit Geisterspielen.

    Seoul (dpa) - Mehr als zwei Monate nach dem geplanten Starttermin geht in Südkorea die Fußballsaison los. Die K-League und die 2. Liga beginnen am 8. Mai wegen der Corona-Pandemie allerdings mit Geisterspielen, teilte eine Sprecherin der K-League in Seoul am Freitag mit.

  • K-League

    Fr., 24.04.2020

    Südkoreas Saison startet am 8. Mai mit Geisterspielen

    Südkoreas K-League beginnt am 8. Mai, allerdings mit Geisterspielen.

    Seoul (dpa) - Mehr als zwei Monate nach dem geplanten Starttermin geht in Südkorea die Fußballsaison los. Die K-League beginnt am 8. Mai wegen der Corona-Pandemie allerdings mit Geisterspielen, teilte die oberste Liga mit.

  • Nordkoreanischer Machthaber

    Di., 21.04.2020

    Spekulationen über ernste Erkrankung von Kim Jong Un

    Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un soll in kritischem Zustand sein.

    Über den Gesundheitszustand des nordkoreanischen Machthabers gibt es immer wieder Spekulationen. Das liegt auch daran, dass das Land abgeschottet und isoliert ist. Jetzt sorgen Berichte für Aufsehen, Kim sei möglicherweise ernsthaft erkrankt.

  • Coronavirus-Pandemie

    Mo., 20.04.2020

    Angetreten: Südkoreas Star Son beginnt Militärausbildung

    Südkoreas Fußballstar Heung-Min Son (2.v.r.) bei seinem Antritt zur Militärausbildung.

    Der südkoreanische Stürmerstar Heung-Min Son von Tottenham Hotspur nutzt die Corona-Zwangspause und absolviert in seiner Heimat den Militärdienst. Dank der Goldmedaille bei den Asienspielen 2018 dauert dieser für ihn nur drei Wochen.

  • Zwei Drittel gehen wählen

    Do., 16.04.2020

    Südkoreas Regierungspartei bei Parlamentswahl mit Sieg

    Mitglieder der Nationalen Wahlkommission zählen in einer Sporthalle in Seoul Stimmzettel aus.

    Die Wahl ist ein Zeichen dafür, dass das Land den Covid-19-Ausbruch weiter gut unter Kontrolle hat. Das hilft dem gemäßigt linken Regierungslager mehr als erwartet.

  • Erneute Tests

    Di., 14.04.2020

    Seoul: Nordkorea feuert Marschflugkörper ab

    Nordkoreas Diktator Kim Jong Un.

    Nach den Raketentests im März feuert Nordkorea anscheinend jetzt Marschflugkörper ab. Die jüngsten Waffentests erfolgen zu einem wichtigen Feiertag des Landes.

  • Menschenmengen meiden

    Mo., 13.04.2020

    Südkorea: Rekordbeteiligung bei Parlaments-Vorauswahl

    Soldaten in Schutzanzügen versprühen Desinfektionsmittel in einem Klassenzimmer der Gyeongu-Mittelschule, um der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus entgegenzuwirken.

    Südkorea gilt wegen seines rigiden Virustestprogramms als Vorbild für den Kampf gegen die Ausbreitung des Krankheitserregers.

  • Angst vor eingeführten Fällen

    Sa., 11.04.2020

    Coronavirus: Südkorea meldet 30 Neuinfektionen

    Ein Devisenhändler im Handelsraum der Hana Bank in Seoul. Die Zahl der Neuinfektionen in Südkorea bewegt sich weiter auf geringem Niveau.

    Seoul (dpa) - Die Zahl der täglich erfassten Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Südkorea bewegt sich weiter auf geringem Niveau. Am Freitag seien 30 Fälle hinzugekommen, drei mehr als am Tag davor, teilten die Gesundheitsbehörden am Samstag mit.