Saarland



Alles zum Ort "Saarland"


  • Portal Lohnsteuer-kompakt.de

    Mo., 21.01.2019

    Saarland bei Steuerbescheid am schnellsten

    Finanzämter im Saarland benötigten 2018 für die Bearbeitung der Steuererklärung durchschnittlich 48,7 Tage. Das ist im bundesweiten Vergleich das beste Ergebnis.

    Je länger Finanzämter Steuererklärungen bearbeiten, desto länger warten Bürger oft auf mehrere tausend Euro Rückzahlungen. Eine Auswertung zeigt nun, wo es besonders schnell geht.

  • Warten auf Rückzahlungen

    So., 20.01.2019

    Saarland bei Steuerbescheid am schnellsten

    «Für Steuerpflichtige ist es ärgerlich, dass die Bearbeitungsdauer der Steuererklärungen im Schnitt immer länger wird», sagte der Geschäftsführer von Lohnsteuer-kompakt.de, Felix Bodeewes.

    Je länger Finanzämter Steuererklärungen bearbeiten, desto länger warten Bürger oft auf mehrere tausend Euro Rückzahlungen. Eine Auswertung zeigt nun, wo es besonders schnell geht.

  • Steuern

    So., 20.01.2019

    Portal: Saarland bei Steuerbescheid am schnellsten

    Berlin (dpa) - Steuererklärungen sind einem Internet-Fachportal zufolge im vergangenen Jahr im Saarland am schnellsten bearbeitet worden. Die Bearbeitungszeit lag dort bei knapp 50 Tagen. Das ergab die anonymisierte Auswertung von mehr als 300 000 Steuererklärungen, die über das Internet-Angebot «Lohnsteuer-kompakt.de» erstellt wurden; sie liegt der Deutschen Presse-Agentur vor. Demnach brauchten Finanzämter im Saarland im Schnitt 48,7 Tage. Der bundesweite Schnitt lag bei 56,1 Tagen Bearbeitungszeit,  das sind 0,7 mehr als 2017. 

  • Max Ophüls Preis

    Do., 10.01.2019

    Filmbranche trifft sich in Saarbrücken

    Das Logo des 39. Filmfestival Max Ophüls Preis.

    Mehr als 43.000 Gäste werden für das Festival Max Ophüls Preis erwartet, darunter auch Prominente.

  • Jungunternehmer

    Do., 27.12.2018

    Syrer im Saarland macht Käse zum Verkaufsschlager

    Abdul Saymoa kontrolliert Chalali Käse, der in einem Bottich schwimmt.

    Er war 14 Tage auf dem Boot: Vor vier Jahren flüchtete Abdul Saymoa mit seiner Familie aus seiner syrischen Heimat. Inzwischen ist er ein erfogreicher Geschäftsmann geworden.

  • Verkehr

    Fr., 14.12.2018

    Saarland: Zug- und Flugverspätungen automatisch entschädigen

    Berlin (dpa) - Auf Betreiben des Saarlands soll sich der Bundesrat heute für eine bessere Entschädigung bei Zug- und Flugverspätungen starkmachen. Eine Mehrheit gelte als sicher, hieß es dazu in Länderkreisen. Die Bundesregierung wird aufgefordert, Maßnahmen zu prüfen, «etwa hinsichtlich der Automatisierung des Entschädigungsverfahrens». Es sei nicht einzusehen, dass man Flüge und Züge per App buchen kann, eine Entschädigung aber mit komplizierten Formularen schriftlich beantragen müsse.

  • Kurzbiografie

    Fr., 07.12.2018

    Annegret Kramp-Karrenbauer im Steckbrief

    Annegret Kramp-Karrenbauer, Generalsekretärin der CDU, galt im Kampf um den Parteivorsitz als Favoritin der Kanzlerin.

    Berlin (dpa) - Im Rennen um die Nachfolge von Angela Merkel an der CDU-Spitze gilt Annegret Kramp-Karrenbauer als Favoritin der Kanzlerin. Stationen ihres Lebens:

  • Schäuble plädiert für Merz

    Mi., 05.12.2018

    CDU-Vorsitz: Immer mehr Delegierte kommen aus der Deckung

    Wolfgang Schäuble (r) hofft auf Friedrich Merz als neuen CDU-Vorsitzenden.

    Es ist eine Zäsur für die CDU. Am Freitag steht fest, wer Angela Merkel nach 18 Jahren an der Parteispitze nachfolgt - «AKK» oder Merz? Kramp-Karrenbauer betont Unterschiede zu Merkel, Merz will eine «Agenda für die Fleißigen».

  • Weltliche Bestattungen

    So., 25.11.2018

    Abschied nehmen mit der Hilfe von Trauerrednern

    Trauerrednerin Stefanie Kiefer auf dem Friedhof in Beckingen.

    Immer mehr Menschen werden ohne geistlichen Beistand beerdigt. Trauerredner finden dann die letzten Worte über den Toten. Und erfüllen auch besondere Wünsche.

  • Mögliche Merkel-Nachfolge

    Mi., 07.11.2018

    Kramp-Karrenbauer positioniert sich gegen Konkurrenten

    AKK, wie sie in der CDU gerne genannt wird, sendet vor allem Botschaften in die eigene Partei: Sie habe ein Gespür für die CDU, bringe fast 18 Jahre Regierungserfahrung mit.

    Merz, Spahn oder AKK? Die Generalsekretärin hat auf ihrer Zuhörtour die Parteibasis hautnah erlebt. Kann sie diesen Vorteil im Kampf um die Merkel-Nachfolge nutzen?