Schöppingen



Alles zum Ort "Schöppingen"


  • Schwierige Situation für Landwirte

    Fr., 25.10.2019

    Bauern gehen auf die Barrikaden

    Auf der einen Seite werden die Bauern mit Auflagen und bürokratischen Vorgaben überhäuft, auf der anderen Seite halten Subventionen das System aufrecht.

    Die Bauern gehen auf die Barrikaden. In dieser Woche sind sie bundesweit auf die Straße marschiert. Auch viele jüngere Landwirte folgten dem Aufruf einer privaten Initiative zur Demonstration. Sie haben ganz offensichtlich Angst um ihre berufliche Zukunft. Und das ist nachvollziehbar. Die Gründe dafür sind vielschichtig.

  • Team der Flüchtlingsarbeit erhält Ehrenamtspreis

    Fr., 25.10.2019

    Gute Integration dank vieler Helfer

    Den Ehrenamtspreis nahmen Mitglieder des Teams der ehrenamtlichen Flüchtlingsarbeit von Franz-Josef Franzbach (2.v.l.) und Rainer Wesker (4.v.l.) entgegen.

    Bürgermeister Franz-Josef Franzbach musste nicht lange überlegen. Als er von der Sparkasse Westmünsterland als Preisstifter gefragt wurde, wer 2019 die Auszeichnung erhalten sollte, fiel die Wahl schnell auf das Team der ehrenamtlichen Flüchtlingsarbeit. Am Donnerstag überreichten Franzbach und Sparkassen-Filialleiter Rainer Wesker die Urkunde und 1500 Euro Preisgeld.

  • Feuer an der Hauptstraße

    Do., 24.10.2019

    Wohnhaus-Brand durch explodierende E-Bike-Akkus?

    Während es in der Wohnung brannte, drangen dichte Rauchschwaden durch die Fenster nach draußen.

    Zu einem Hausbrand an der Hauptstraße ist am Donnerstagabend die Freiwillige Feuerwehr Schöppingen ausgerückt. Die Feuerwehr wurde gegen 22.30 Uhr alarmiert, zudem gingen die Sirenen im Ortskern.

  • Brictius-Woche

    Do., 24.10.2019

    Abwechslungsreiche Gesprächsrunden

    Sollte es Sterbe- oder Lebenshilfe heißen? Dieser Frage geht der Arzt und Diakon Prof. Dr. Otmar Schober einer Gesprächsrunde nach.

    Die Brictius-Woche vom 9. bis 17. November steht unter dem Motto „Wie Gott mir, so ich Dir“. Viele unterschiedliche Programmpunkte hat die Gemeinde vorbereitet.

  • WN OnlineMarketing Club

    Schöppingen

    FAR GmbH

    Schöppingen: FAR GmbH

     Zertifizierter Fachbetrieb für historische Fahrzeuge. Wir restaurieren aus Leidenschaft seit 1987.

  • Naturprojekt des Jugendheims Haltestelle

    Do., 24.10.2019

    Jungen keschern in der Vechte Wasserlebewesen

    Naturpädagoge Stefan Leiding (4.v.r.) leitet das Naturprojekt des Jugendheims Haltestelle.

    Ganz aufgeregt tritt der kleine Junge in seinen Gummistiefeln aus dem Wasser. In den Händen hält er einen Kescher. Er hat einen kleinen Fisch gefangen. Schnell dreht der Junge den Kescher über einem kleinen Aquarium und kippt den Fisch ins Wasser. „Das ist mein erster Fisch, den ich gefangen haben“, ruft er stolz. Mit anderen Jungen nimmt er am Naturprojekt des Jugendheims Haltestelle teil.

  • Börse feiert Premiere in der Kulturhalle

    Mi., 23.10.2019

    Kostüme günstig einkaufen

    Die beliebten Mario-Kostüme gibt es möglicherweise auch bei der ersten Kostümbörse in der Kulturhalle Kraftwerk.

    Ein Fundus für Narren soll es werden, Kreativ-Pool und Ideenzünder für alle, die begeistert der fünften Jahreszeit entgegenfiebern: Schöppingens erste Kostümbörse hofft am 2. November (Samstag) auf möglichst viele Aussteller in der Kulturhalle Kraftwerk.

  • Jugendheim Haltestelle

    Mi., 23.10.2019

    Freiheit ist nicht selbstverständlich

    Referent Mischa Naue (r.) schilderte den Jugendlichen unter anderem seine Erlebnisse im Stasigefängnis Hohenschönhausen.

    Dass die eigene Freiheit keine Selbstverständlichkeit ist, davon überzeugten sich 15 Jugendliche und drei Begleiter des Jugendheims Haltestelle währen einer einwöchigen Bildungsfahrt nach Berlin.

  • Bauern-Demo

    Di., 22.10.2019

    Bauern sauer auf eigene Verbände

    Kurz vor 8 Uhr warteten Schöppinger Landwirte an der Umgehungsstraße auf ihre Berufskollegen, um gemeinsam zur Demonstration nach Münster zu fahren.

    Zahlreiche Schöppinger Landwirte haben an der bundesweiten Bauern-Demo teilgenommen und sind mit ihren Treckern nach Münster gefahren. Ziel ist es, alle Beteiligten an einen Tisch zu setzen, um die Zukunft der Landwirtschaft zu diskutieren und als Betrieb zu überleben. Kein leichtes Unterfangen.

  • Naturprojekt des Jugendheims Haltestelle

    Mo., 21.10.2019

    Umwelt und Nachhaltigkeit: Kinder suchen nach Lösungen

    Mit Keschern ausgerüstet machen sich am heutigen Montag 20 zehn- bis zwölfjährige Teilnehmer des Jugendheims Haltestelle zur Vechte auf, um die dortigen Wasserlebewesen kennenzulernen. Der Aktionstag gehört zum Naturprojekt „Auf die Haltung und das eigenverantwortliche Handeln kommt es an“.