Warschau



Alles zum Ort "Warschau"


  • Gesundheit

    Do., 05.03.2020

    Erster Coronavirus-Patient in Polen war zuvor in Heinsberg

    Nasenabstrich eines Patienten, der auf das neuartige Coronavirus getestet wird.

    Warschau (dpa) - Der erste bestätigte Coronavirus-Patient in Polen hat sich zuvor längere Zeit im Kreis Heinsberg in Nordrhein-Westfalen aufgehalten. «Der Mann hat uns in einem Gespräch erklärt, dass er etwa zwei Wochen während der Karnevalssaison dort war», sagte die Sprecherin der Universitätsklinik in Ziolona Gora am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur in Warschau.

  • Kritik an EU

    Di., 25.02.2020

    US-Diplomatin: Polens Justizreform wird instrumentalisiert

    Unterstützer der rechten Regierung Polens halten auf einer Demonstration für eine Justizreform Plakate in die Höhe (Archiv).

    Die nationalkonservative PiS hat in Polen das Justizwesen umgebaut. Viele der Reformen sieht die EU als strittig und hat dagegen Klage eingereicht. Das wiederum sorgt für Kritik aus den USA.

  • Tierseuche rückt immer näher

    Do., 02.01.2020

    Afrikanische Schweinepest 21 Kilometer vor deutscher Grenze

    Polnische Veterinärbehörden trainieren bei einer Notfallübung für das Auftreten der Afrikanischen Schweinepest (Archiv).

    Die gefährliche Tierseuche breitet sich weiter Richtung Deutschland aus. In Polen wurden zum Jahreswechsel weitere Wildschwein-Kadaver mit dem Erreger der Afrikanischen Schweinepest entdeckt.

  • Geschichte

    Sa., 28.12.2019

    Streit um Putin-Aussagen - Polen bestellt Botschafter ein

    Warschau (dpa) - Aus Protest gegen Äußerungen des Kremlchefs Wladimir Putin zur Vorgeschichte des Zweiten Weltkriegs hat Polen den russischen Botschafter ins Außenministerium in Warschau einbestellt. «Wir sind bereit, Russlands Diplomaten die historische Wahrheit so lange wie nötig zu erklären», twitterte Vizeaußenminister Marcin Przydacz. Putin hatte für Aufsehen in Warschau gesorgt, weil er den polnischen Botschafter in Berlin in den Jahren 1933 bis 1939, Jozef Lipski, als «antisemitisches Schwein» bezeichnet hatte. Der Diplomat habe Hitler bewundert.

  • Justiz

    Mi., 18.12.2019

    Polen: Proteste gegen geplante Richter-Disziplinierung

    Warschau (dpa) - Mehrere tausend Bürger haben in Polen gegen einen Gesetzentwurf zur Disziplinierung von Richtern demonstriert. «Freie Gerichte» und «Wir werden siegen» riefen die Menschen, die sich am Abend vor dem Gebäude des Parlaments in Warschau versammelt hatten. In vielen anderen polnischen Städten gab es ebenfalls Proteste. Der Streit um die Justizreformen der nationalkonservativen Regierungspartei PiS schwelt schon seit Jahren. Die EU-Kommission hat bereits mehrere Vertragsverletzungsverfahren gegen die Regierung in Warschau eröffnet und Klagen beim Europäischen Gerichtshof erhoben.

  • Tatverdächtiger schweigt

    Mi., 11.12.2019

    Ermittler zu Mord an Georgier: Mörder hatte Helfer in Berlin

    Beamte der Spurensicherung sichern in einem Faltpavillon Spuren am Tatort.

    Wer hat dem Mörder verraten, in welcher Moschee sein Opfer das Gebet verrichtet? Wer hat ihm die Pistole übergeben? Und was wollte der Verdächtige in Warschau? Im Fall des in Berlin ermordeten Georgiers haben die Ermittler noch viele Fragen.

  • Unabhängigkeit? Fehlanzeige

    Do., 05.12.2019

    Polens Oberstes Gericht: Justizreform teilweise rechtswidrig

    Über dem Haupteingang des Obersten Gerichts in Warschau hängt ein Banner mit der Aufschrift «Konsytucja» (Verfassung). Polens oberste Richter halten die Disziplinarkammer für rechtswidrig.

    Warschau (dpa) - Im Streit um die Justizreformen in Polen hat das Oberste Gericht des Landes die neu geschaffene Disziplinarkammer für nicht rechtens erklärt. Die Kammer erfülle nicht die Anforderungen des europäischen und damit auch nicht die des polnischen Rechts, hieß es in der Begründung.

  • Drei Wochen nach Ausbruch

    Di., 03.12.2019

    Nur noch 42 Kilometer: Schweinepest kommt immer näher

    Mischling Otto hat ein Stück Wildschwein aufgespürt, das zum Training ausgelegt wurde. Otto ist ausgebildet, tote Wildschweine aufzuspüren, die auf das Virus 'Afrikanische Schweinepest' (ASP) untersucht werden sollen.

    Sie trifft Wildschweine genauso wie Tiere etwa in Mastbetrieben: Die Afrikanische Schweinepest breitet sich im Westen Polens aus. Ist der erste Fall in Deutschland nur noch eine Frage der Zeit?

  • Wechsel 2020?

    Do., 21.11.2019

    Podolski führt Gespräche mit polnischem Club

    Lukas Podolski (r) spielt seit zwei Jahren für Vissel Kobe in Japan.

    Warschau (dpa) - Der frühere Fußball-Weltmeister Lukas Podolski ist beim polnischen Erstliga-Club Gornik Zabrze im Gespräch.

  • Experte: Virus wird zuschlagen

    Mi., 20.11.2019

    Immer mehr Schweinepest-Fälle nahe deutscher Grenze

    Polnische Veterinärbehörden trainieren bei einer Notfallübung für das Auftreten der Afrikanischen Schweinepest.

    Der erste Fund war noch ein zufälliger, nun durchkämmen Soldaten und Freiwillige gezielt das von Afrikanischer Schweinepest betroffene polnische Gebiet nahe der deutschen Grenze. Noch ist unklar: Wie groß ist der Seuchenherd - und wie nahe ist er schon an Brandenburg?