Weser



Alles zum Ort "Weser"


  • Bundesliga

    Di., 31.03.2020

    Allofs schlägt Krisen-Fonds aus Fernsehgeldern vor

    Schlägt einen Krisen-Fonds aus Fernsehgeldern vor: Ex-Bundesliga-Manager Allofs.

    Bremen (dpa) - Der langjährige Bundesliga-Manager Klaus Allofs hat einen Krisen-Fonds aus Fernsehgeldern vorgeschlagen, um für die Folgen einer Krise wie jetzt der Coronavirus-Pandemie besser gerüstet zu sein.

  • Coronavirus-Krise

    Mi., 18.03.2020

    Werder Bremen: Gespräche über Profi-Gehaltsverzicht denkbar

    Hält einen Gehaltsverzicht seiner Fußballprofis für denkbar: Klaus Filbry, Vorsitzender der Geschäftsführung von Werder Bremen.

    Bremen (dpa) - Der SV Werder Bremen hält je nach Auswirkungen der Coronavirus-Krise Gespräche über einen Gehaltsverzicht seiner Fußballprofis für denkbar.

  • Jahreshauptversammlung des MSC Herbern

    So., 08.03.2020

    Erstmals ADAC-Lizenzsportrennen vor Ort

    Der neue Vorstand hat auch in diesem Jahr viel zu tun. Karsten Wesp (rechts außen sitzend) führte durch die Jahreshauptversammlung. Der erste Vorsitzende, Matthias Hölscher, ließ sich aus gesundheitlichen Gründen entschuldigen.

    Trotz eher durchwachsenen Saison läuft die vereinsinterne Arbeit im Herberner Motorsportclub insgesamt rund. Neben diversen Rennen und gesellschaftlichen Aktivitäten des MSC wird in Herbern in diesem Jahr zum ersten Mal ein vom ADAC Weser Ems unterstütztes Lizenzsportrennen zu sehen sein.

  • Heimniederlage gegen BVB

    So., 23.02.2020

    Bremer Negativtrend: Entscheidungswochen für Kohfeldt

    Lässt nach der Niederlage gegen Borussia Dortmund den Kopf hängen: Werder Bremens Trainer Florian Kohfeldt.

    Die nächsten Bundesligaspiele gegen Frankfurt und in Berlin entscheiden über die nähere Zukunft des abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten Werder Bremen. Die Negativrekorde an der Weser purzeln weiter.

  • Ende der Schonzeit

    So., 09.02.2020

    Baumann und Kohfeldt attackieren Werder-Profis

    Ratlos: Werder-Coach Florian Kohfeldt nach der Heimpleite gegen Union.

    Es wird ungemütlicher an der Weser. Die erneute Schmach gegen Union Berlin war für die Bremer Verantwortlichen genug. Nun soll es für die emotionslosen Profis Konsequenzen geben. Doch ist es dafür nicht schon zu spät?

  • Bundesliga

    Sa., 08.02.2020

    Pokalschwung verpufft: Werder verliert gegen Union Berlin

    Unions Kapitän Christopher Trimmel stoppt den Ball.

    Riesige Ernüchterung bei Werder Bremen. Nach der Überraschung im Pokal zeigen die Norddeutschen gegen Union Berlin wieder ihr altes Bundesliga-Gesicht. Und das ist schrecklich. Mehr denn je droht den Hanseaten der Abstieg. Nun soll es ungemütlicher an der Weser werden.

  • Bundesliga-Abstiegskampf

    Fr., 07.02.2020

    Werder-Aufsichtsratschef Bode: «Abstieg wäre eine Zäsur»

    Mit Werder Bremen mitten im Abstiegskampf: Aufsichtsradboss Marco Bode.

    Bremen (dpa) - Ein Abstieg des Fußball-Bundesligisten Werder Bremen hätte laut Aufsichtsratschef Marco Bode deutliche Konsequenzen.

  • Bundesliga

    So., 26.01.2020

    Werders schwerer Weg - «Nicht vergnügungssteuerpflichtig»

    Die Bremer Kevin Vogt (r) und Josh Sargent laufen enttäuscht über den Rasen.

    Das halbe Dutzend Heimniederlagen ist voll. Werder Bremen steckt auch wegen seiner Schwäche im Weserstadion tief im Tabellenkeller fest. Zudem bereitet die Offensive Sorgen. Ein neuer Stürmer ist fast schon Pflicht.

  • Bundesliga am Sonntag

    Sa., 25.01.2020

    Bremer Hoffnungsträger: Vogt heiß auf Duell mit Hoffenheim

    Werder Bremen setzt auf Neuzugang Kevin Vogt.

    Kevin Vogt steht gegen Ex-Club Hoffenheim vor seinem Heimdebüt im Bremer Trikot. An der Weser wird der Winter-Neuzugang bereits als Retter im Abstiegskampf gefeiert. Für seinen Einsatz am Sonntag hat er doppelt gekämpft.

  • Bundesliga-Abstiegskampf

    Fr., 17.01.2020

    Funkel gegen Kohfeldt: Duell der Trainer-Generationen

    Florian Kohfeldt (r) trifft mit Werder im Abstiegskampfduell auf Fortuna Düsseldorf mit Trainer-Urgestein Friedhelm Funkel.

    Zwischen den Trainern Friedhelm Funkel und Florian Kohfeldt liegen knapp 30 Jahre Altersunterschied. Der Düsseldorfer verfügt über deutlich mehr Erfahrung im Abstiegskampf, findet über seinen Bremer Kollegen aber nur gute Worte. Der hat derzeit ganz andere Probleme.