Weserbergland



Alles zum Ort "Weserbergland"


  • 30 Jahre Hobbygruppe des Reitvereins Seppenrade

    Mi., 24.09.2014

    40 Pferdefreunde von Jung bis Alt

    30 Jahre Hobbygruppe des Reitvereins Seppenrade : 40 Pferdefreunde von Jung bis Alt

    Mit einer Wochenendfahrt hat die Hobbygruppe des Reitvereins Seppenrade jetzt ihr Jubiläum gefeiert. 1984 ist das Geburtsjahr der Gruppe gewesen – ein Grund zum Feiern.

  • Rasenmäher-Rennen

    Mo., 15.09.2014

    Rennen der Rasenmäher

    Bei der Deutschen Meisterschaft im Rasenmäher-Rennen gab es viele spannende Wettkämpfe zu beobachten.

    „Ich denke, wir haben in diesem Jahr dem Publikum wieder ein Top-Fahrerfeld des Renntreckersports präsentieren können und haben einen tollen Renntag geboten.“ Ulf Klingenberg vom Rasenmäher-Racing Lüdinghausen zog nach dem Ende der Deutschen Meisterschaft eine positive Bilanz.

  • Zu Besuch in der Traditionsmanufaktur Fürstenberg und dem Orgelmuseum Borgentreich

    Mi., 03.09.2014

    Schätze aus Porzellan und Klang

    Zu Besuch in der Traditionsmanufaktur Fürstenberg und dem Orgelmuseum Borgentreich  : Schätze aus Porzellan und Klang

    12. November (Mittwoch) – Tagestour: Dieser Tag verspricht Ästhetik pur im Weserbergland: Freuen Sie sich auf edelstes Porzellan in Fürstenberg und majestätische Klänge im Orgelmuseum Borgentreich.

  • Tourismus

    Di., 26.08.2014

    Neuer Rundweg macht Ith und Hils als Wanderregion bekannt

    Wanderer auf dem Ith-Hils-Weg: Seit es die Route gibt, kommen immer mehr Wanderer ins Weserbergland. Foto: Matthias Brunnert

    Lüerdissen (dpa) - Bergwiesen, Kammwege, Höhlen, Klippen - der neue Ith-Hils-Weg bietet viel Abwechslung. Seit es die Route gibt, steigt das Interesse am Wandern im Weserbergland.

  • Autocross MSC Herbern

    Do., 31.07.2014

    Team Steinmeijer auf Meisterschaftskurs

    In Sachsenberg feierte das Team Steinmeijer vom MSC Herbern den vierten Sieg in Folge und kommt seinem großen Ziel damit immer näher. Dominik Jagielski überschlug sich mit seinem Golf. Karsten Wesp machte einen kleinen Schritt nach vorne.

  • Landtag

    Mi., 23.07.2014

    Uneinigkeit über Bahnausbau zwischen Westfalen und Niedersachsen

    Hannover/Minden (dpa/lnw) - Zwischen den rot-grünen Landesregierungen in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen herrscht Uneinigkeit über den Ausbau der wichtigen Ost-West-Bahnachse. Während NRW wie auch die Deutsche Bahn den viergleisigen Ausbau der Strecke Minden-Hannover favorisiert, zieht Niedersachsen als gleichwertige Variante die Strecke durchs Weserbergland Richtung Braunschweig in Betracht. Im Landtag in Hannover will Rot-Grün daher an diesem Mittwoch einen CDU-Antrag ablehnen, der Nachdruck auf den Ausbau der bereits überlasteten Hauptstrecke Minden-Hannover legt. NRW hält die Weserberglandroute für weniger geeignet, weil es gegen deren Ausbau in beiden Ländern Anwohnerproteste gibt.

  • Medien

    Do., 15.05.2014

    Die Toten von Hameln

    Johanna (Julia Koschitz) geht in die Höhle, um die Mädchen zu suchen. Foto: ZDF/Britta Krehl

    Berlin (dpa) - Mit der gruseligen deutschen Sage vom «Rattenfänger von Hameln» haben sich nicht nur in der Vergangenheit die Märchenbrüder Grimm oder auch Dichterfürst Goethe befasst - sie fasziniert jung und alt bis zum heutigen Tag.

  • Wetter

    Fr., 27.09.2013

    Sommer verabschiedet sich in NRW mit Bodenfrost

    Eindeutig: Der Herbst ist da. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/Symbol

    Köln (dpa/lnw) - Der Sommer ist endgültig vorüber - für die Nacht zum Samstag kündigt der Deutsche Wetterdienst (DWD) den ersten Bodenfrost für Nordrhein-Westfalen an. Zwar sorge der Einfluss eines Hochdruckgebietes für freundliches Wetter, gleichzeitig werde aber kühle Luft nach NRW geleitet, so der DWD. «Bodenfrost gibt es dann tendenziell in Richtung Weserbergland und Sauerland», sagt Jana Neuber, Meteorologin beim DWD. Tagsüber könnten die Temperaturen im ganzen Land jedoch wieder auf 15 bis 20 Grad steigen. In der Nacht zum Freitag seien die Temperaturen im Sauerland dem Nullpunkt bereits nahe gewesen, «für Frost hat es aber noch nicht gereicht», so Neuber.

  • Kunst

    Di., 13.08.2013

    Schlösser im Weserbergland zeigen Jörg Immendorff

    Ein titelloses Gemälde von Jörg Immendorff aus dem Jahr 2007. Foto: Galerie Werner Berlin/Schloss Bad Pyrmont

    Bad Pyrmont/Höxter (dpa) - Eine Doppelausstellung im Schloss Bad Pyrmont und im Schloss Corvey widmet sich dem 2007 gestorbenen Künstler Jörg Immendorff.